Golfclub
(1)

Golfplatz 1, 75378 Bad Liebenzell
Restaurant Bistro Cafe Ausflugsziel
Zurück zu Golfclub
GastroGuide-User: Karibiksonne210
hat Golfclub in 75378 Bad Liebenzell bewertet.
vor 2 Monaten
"Meine Entdeckung 2019"

Geschrieben am 11.11.2019 | Aktualisiert am 12.11.2019
Besucht am 01.07.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen
Im Sommer und an einem Montag hatte meine erste Anlaufstelle fürs Mittagessen geschlossen. Schnell mußte eine Alternative her da mein Magen schon sehr grummelte. Und kurzerhand rief ich beim Restaurant am Golfplatz an.

Damals kannte ich den direkten Gang zur Terasse nicht und so lief ich erstmal durch ein etwas dunkles Restaurant. Recht nüchtern und im 80er Style, für mich jetzt nicht das was ich mit gemütlich verbinde. Dafür hatte es die Terasse, auf die es mich an diesem schönen Tag zog, in sich. Sie liegt etwas erhöht und mit wunderbarem Blick über einen kleinen Teil des Golfplatzes. Ein kleiner Teich ist inmitten des vielen Grüns.

Die Speisekarte überraschte mich positiv. Ich entdecke einige Klassiker, einiges an saisonalen Gerichten und entscheide mich dann, obwohl ich auch in Restaurants immer weniger zu Fleischgerichten greife, für den Zwiebelrostbraten mit hausgemachten Spätzle und einer Trollingersoße (19,90 Euro).

Mein Fleisch mit Fettrand wie es bei einem Zwiebelrostbraten sein soll, kam medium wie ich ihn bestellt hatte. Perfekt und genauso getroffen wie ich ihn liebe. Die gedünsteten Zwiebeln wie ich s kenne und mag. Darunter ein feines Sößle. Den Zweig mit den roten Johannisbeeren und auch die Kressegarnitur war zwar ein hübscher Farbklecks aber jetzt nicht unbedingt zum Gericht passend. Sehr sehr gut  dafür wieder die Spätzle, in Butter zum Erwärmen geschwenkt, in einem extra Schüsselchen. Für einen solch grandiosen Rostbraten muss in der Regel einiges mehr als 20 Euro ausgegeben werden. Und zudem bin ich noch mehr als satt geworden.  

Einen Aufreger empfand ich die Papierhülle in der die Papierserviette und das Besteck eingetütet waren. In Zeiten wo sich jeder Gedanken über Müllvermeidung machen sollte, wird hier noch eins drauf gesetzt.

Junge Jobber sind im Service und es ist bestimmt in dieser Golflocation cool zu sagen: Was darf ich Euch bringen? Ich möchte so nicht angesprochen werden und hab dem jungen Mann geantwortet: Bring mir mal bitte ein Weißweinschorle. Ein Schmunzeln ging über sein Gesicht. Ab da haben wir uns dann geduzt.     

Auf jeden Fall war es ein Glücksfall dass heute mein Stammrestaurant zu hatte. Das Kurrestaurant ist zwar auch sehr gut aber hier gefällt und schmeckt es mir noch eine Spur besser.    

Und jetzt freue ich mich auf den nächsten Sommer denn in der Liebenzeller Gegend bin ich mehrmals im Jahr. Vielleicht werde ich mal im Winter den Innenbereich testen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 7 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.