Zurück zu Restaurante Pizzeria Rialto
GastroGuide-User: Gernundgut
hat Restaurante Pizzeria Rialto in 56179 Vallendar bewertet.
vor 6 Jahren
"Guter Italiener mit saisonalen Angeboten und schönem Biergarten"

Geschrieben am 01.02.2015
Besucht am 10.01.2014
Ein erstes Lob geht an die neu gestaltete Homepage, weniger an die bunten Farben, sondern an den selbst erklärenden Aufbau und die Schnelligkeit.

An der umfangreichen Karte hat sich nicht viel verändert, die aktuelle Monatskarte war wieder mal der Grund meines Besuchs.
Selbst um 13.40 Uhr gab es keinen Platz vor dem Haus, aber auf dem öffentlichen Parkplatz auf der Rückseite war dies kein Problem, Parkautomat 2 Stunden für 1,50 €.

Das Haus war noch fast voll besetzt, ein Tisch im Theken-/Erkerbereich wurde gerade frei, genehmigt.

Etwas ungewöhnliche Konstruktion zweier gegenüberliegender, erhöhter Bänke mit rotem Kunstleder, unter dem Tisch Stangen, um die Füße zu parken, schwierig beim Einnehmen der Plätze, bequem beim Sitzen.

Tischeindeckung mit 2 hellen Tischläufern mit roten Platzsets, helle Wandfarbe in Creme, oben eine Art Baldachin. Das Mobiliar im Erkerbereich wieder anders, Grundfarben sind identisch.

So gibt es in den anderen Räumen des Lokals ähnliche Unterschiede in der Gestaltung des Mobiliars, da offensichtlich nach und nach renoviert wurde.

Jede „Stube“ hat ihren eigenen Schwerpunkt, wobei ich darin keinen Fehler sehe.

Ohne Reservierung ging am Wochenende eigentlich nichts, wobei inzwischen der Sonntag Ruhetag wurde!

Mein Tisch wurde von einer sehr freundlichen weiblichen Servicekraft abgeräumt und für mich neu eingedeckt. Die Karte brauchte ich nur für die Weinwahl, da ausschließlich italienische Weine angeboten wurden, bestellte ich den Pinot Grigio für erfreuliche 3,40 € pro 0,2 l.

Aus der aktuellen Karte die „Tagliolini con pescatrice“, Bandnudeln auf pikantem Seeteufel-Ragout mit Kapern und halbgetrockneten Tomaten für 12,90 €.

Der Wein kam im Glas, war richtig temperiert und allemal sein Geld wert.

Der mit Kräutern dekorierte Pastateller stand 10 Minuten später vor mir, heiß und duftend, das Mittelmeer im Westerwald. Schon der Duft war köstlich, um so mehr noch der erste Bissen der schmalen Bandnudeln, an die Gewürze, Kapern und Tomaten ihr Aroma abgegeben hatten. Der Seeteufel in kleinen Stücken nicht zu trocken, alles hatte insgesamt eine feine, leichte Schärfe. Genau s o hatte ich mir das geschmacklich vorgestellt! Mengenmäßig hätte ich daher gerne noch zweieinhalb Nudeln mehr gewünscht.

Der Koch scheint die alten Pfade verlassen zu haben/wollen(?), denn auf der Monatskarte findet man zweimal die Bemerkung „scharf“. Gut, finde ich, solange es eine Erweiterung des Angebotes ist.

Und gut war wieder die Serviceleistung der weiblichen Servicekraft.

Daher mein heutiges Fazit:
Service: im Schnitt 4 Sterne
Essen: meine Vorstellung perfekt getroffen 5 Sterne
Ambiente: gute 4 Sterne
Sauberkeit: keine Auffälligkeiten, Standardwertung 4 Sterne
PLV: 4 Sterne

Empfehlung: ja
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.