Altes Zollhaus
(2)

Westermarkelsdorf 11, 23769 Fehmarn
Restaurant Cafe Biergarten
Zurück zu Altes Zollhaus
GastroGuide-User: Wastel
hat Altes Zollhaus in 23769 Fehmarn bewertet.
vor 4 Jahren
"Für mich, erste Wahl"
Verifiziert

Geschrieben am 07.06.2016
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Altes Zollhaus
Besucht am 03.06.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 52 EUR
Nun bin ich etwas in Verlegenheit, da ich hier nicht objektiv sein kann.
Erstmal, wohne ich hier.
Zum anderen kenne ich das Restaurant und seinen Besitzer seit Jahren

Ich bekomme und habe aber keine Extrawünsche .
Ergo, ist mein Essen auch genau gleiche, was andere bekommen.

Da ich sehr oft hier esse, ist diese Rezension dieses Restaurants also nur allgemein zu sehen.

Wie schon einmal, an anderer Stelle erwähnt, gibt es für mich hier auf Fehmarn nur zwei empfehlenswerte Restaurants.
Das eine davon ist nun hier das "Alte Zollhaus"

Zuerst das wichtigste für mich.
Warmes Essen, also volle Speisenkarte, den ganzen Tag.
Das ist für mich schon die halbe Miete.

Parkplatz satt.
Vor dem Haus eine Terrasse, mit Glasverkleidung gegen den Wind.
Ca. 50 Sitzplätze.
Bei Bedarf eine voll abdeckende Markise.
Bei Kälte mit Heizstrahlern beheizt.

Der Eingang zum Restaurant selbst weist leider einige Stufen auf.
Für Behinderte ein Problem.
Auch die Toiletten befinden sich auf dieser Ebene.
Kinder und Hunde kein Problem.

Innen Tische mit Salz- und Pfeffermühlen, Blümeken und Totenlicht auf einem Tischläufer.
Abends und in der Hauptsaison empfiehlt sich eine telefonische Reservierung.

Der Service freundlich, leider öfter wechselnd, aber immer bemüht.

Sonderwünsche werden erfüllt.

Grundlage dieser Rezension war die Fischplatte für zwei Personen. ( siehe Bild)
Kosten: 32,00€
Frisch zugbereitet.
Zwei Sorten Sauce separate Salzkartoffeln im extra Schüsselchen
Bratkartoffeln und Kartoffelgratin auf der Platte.
Gemüse, Krabben, Garnelen, Dorsch usw.
Reichlich.
Es scheint das Abschiedsessen am Freitag der abreisenden Urlauber zu sein.

Bier war obligatorisch für uns.

Fazit:
Man kann hier gut, solide und auch mit Appetit essen.
Vor allem, man findet immer was auf der großen Speisenkarte.

Ach ja.
Mittags gibt es immer Extragericht.
Preise hierfür zwischen 6,00 und 9,50€
Täglich wechselnd.

Kaffe und Kuchen des Nachmittags ist selbstverständlich.

Ein Versuch lohnt sich.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.