Zurück zu Vapiano
GastroGuide-User: Trüffeline
hat Vapiano in 34117 Kassel bewertet.
vor 7 Jahren
"Am 29.11.2013 hat in Kassel ein Vap..."

Geschrieben am 25.04.2014
Am 29.11.2013 hat in Kassel ein Vapiano eröffnet.

Als ich wenige Tage später in der Mittagszeit daran vorbei kam und der Magen grummelte, zog es mich spontan hinein.Zunächst reichte eine freundliche junge Frau ein Kärtchen über einen Tresen im Eingangsbereich und erklärte mir lächelnd, wie das System funktioniert. Im Grunde genommen ist es ganz einfach. Bei "Pizza", "Pasta" oder "Salate" am Tresen anstellen, warten bis man dran kommt, Bestellung aufgeben, beim Zubereiten zuschauen ( was die Vorfreude erhöht), fertige Speise auf Kärtchen bonnen lassen , Speise mitnehmen, Platz suchen, GENIESSEN, mit Kärtchen zur Kasse gehen und bezahlen.

Wie zu erahnen, herrscht in der Mittagszeit ein großer Andrang und die Geräuschkulisse grenzt schon fast an´s Unerträgliche, deswegen würde ich mit meinem Schatz hier keinen romantischen Abend verbringen wollen. Für ein relativ schnelles, schmackhaftes Mittagessen ist das Restaurant jedoch ideal, vorausgesetzt man bringt etwas Wartezeit mit oder ist flexibel und stellt sich dort an, wo die wenigsten Gäste am Tresen warten.

Das Restaurant ist modern und stylisch eingerichtet, wie jeder andere Vapiano .
Bislang hatte ich Pasta und Salate, die ich absolut empfehlenswert finde. Leichte Unterschiede in der Qualität der Speisen sind jedoch zu verbuchen, je nachdem, wer hinter dem Tresen steht.

Das Preis-/Leistungsverhältnis so zwischen ca 5 und 10 € , je nach Zutaten finde ich angemessen.

Die anfänglichen Probleme mit dem korrekten Bonnen der Speisen sowie das sammeln von Schmutzgeschirr an einem Tisch, an dem andere Gäste noch speisten, wurden mittlerweile weitestgehend abgestellt. Auch das zeitnahe Abräumen von Schmutzgeschirr funktioniert jetzt leidlich.

Für die Geräuschkulisse bringe ich jedoch einen Stern in Abzug.


Fazit: Vier Sternchen.