Zurück zu Phönix
GastroGuide-User: Rike123
hat Phönix in 24534 Neumünster bewertet.
vor 3 Jahren
"Unfassbar unhöflich und dreist - ganz mieser Service...!!"
Verifiziert

Geschrieben am 20.10.2016
Besucht am 16.10.2016 Besuchszeit: Abendessen 8 Personen Rechnungsbetrag: 150 EUR
Bisher waren wir schon öfter im Phoenix und eigentlich immer zufrieden.
Was uns am vergangenen Sonntag passiert ist, ist wirklich der Gipfel der Unhöflichkeit.
Zum Geburtstag meines Vaters sind wir mit der Familie und den Nachbarn ins Phoenix gefahren.
Als wir um 20.15 Uhr ankamen wurden wir von der Bedienung zwar freundlich begrüßt, aber gleich drei Mal wies sie uns darauf hin, der Laden schließe um 22 Uhr ( heute nur 22 Uhr, du verstehe, nur 22 Uhr... Buffet aber nur bis 22 Uhr).
Bestellung ging dann gut, Buffet wie immer einladend und frisch.
Um 21.15 Uhr brachten wir mehrere Teller zum Tepanyaki Grill. Das Restaurant leerte sich jetzt ziemlich schnell, die Gäste an den anderen Tischen wurden deutlich hinauskomplimenttiert.
Am Grill sprühte der Koch die Abzughaube und Ablagen mit Glasreiniger ab. Der ganze Glasreiniger rieselte auf das darunter auf der Grillplatte liegende Essen!!!
Wir beschwerten uns und er musste von vorn beginnen. Allerdings machte er jetzt erst sauber und so dauerte es fast 20 Minuten, bis unser Teller vom Grill auf den Tisch kam.
Es war inzwischen 21.35 Uhr geworden.
Mein Bruder hatte eine kleine Geburtstagsrede verfasst. Diese las er jetzt vor.
Die Bedienung, die die Grillteller brachte unterbrach seine Rede und wiederholte wiederum mehrmals um 22 Uhr sei Schluß. Zuerst dankten wir und hofften mein Bruder könne die Rede jetzt fortsetzen, aber sie ging nicht und wiederholte immer wieder: um 22 Uhr wir schließen!!
Schließlich riß meine Bruder der Geduldsfaden und er brüllte sie an, sie solle endlich verschwinden.
So eine unhöfliche und dreiste Bedienung haben wir alle noch nie erlebt!!!
Um 21.45 Uhr kam die Bedienung wortlos und nahm die letzten Teller und sogar das Eis, das meine Mutter noch löffelte vom Tisch und drängte auf Bezahlung.
Nachdem mein Vater sich über diese Behandlung beschwerte (noch dazu an seinem Geburtstag) brachte die Kellnerin als 'Geschenk' eine billige, kleine Flasche Pflaumenwein. Wir ließen sie stehen, denn darauf konnten wir getrost verzichten!
Uns wird man so schnell dort nicht mehr wiedersehen.
Bisher habe ich das Phönix eigentlich immer empfohlen, aber das ist jetzt vorbei.
So ein Verhalten habe ich selbst im schlechtesten Imbiss noch nicht erlebt!!
Ein solches Verhalten ist absolut unentschuldbar!!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

nistelboy37 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.