Oechsle
(3)

Palaststraße 5-7, 54290 Trier
Restaurant Weinstube
Zurück zu Oechsle
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Oechsle in 54290 Trier bewertet.
vor 3 Jahren
"Hervorragende Qualität - in Trier ein Muss für Wein- und Fischliebhaber"
Verifiziert

Geschrieben am 18.05.2016 | Aktualisiert am 18.05.2016
Besucht am 07.05.2016 Besuchszeit: Mittagessen 3 Personen
Natürlich hatte ich vor unserer Reise recherchiert, was Trier kulinarisch so zu bieten hat, allzu viele Bewertungen gibt es bei GG nicht, das Oechsle Wein- und Fischhaus in der Nähe des Doms weckte mein Interesse. Ich liebe Fisch, im Urlaub am Meer kommt nur sehr selten Fleisch auf meinen Teller. Meine ständigen Begleiter können sich da weniger begeistern, ganze Fische gehen gar nicht, man kann ja deutlich erkennen, dass das Teil mal gelebt hat. Allerdings konnte ich hier unseren Junior überreden, doch mal von meinem Lachs zu probieren……mit dem Resultat, dass Fisch schmecken kann, im Oechsle ist das zweifelsfrei der Fall. So waren wir am Folgetag nochmals hier und Junior bestellte sich sein erstes Fischgericht. Voller Erfolg!!


Angeboten wird hier lediglich ein Half-Service, d. h. man bestellt und bezahlt vorab an der Theke im Eingangsbereich, die Getränke werden auf einem Tablett mitgegeben und das Essen wird am Tisch serviert. Man darf sich das nicht so vorstellen wie beispielsweise bei Vapiano, hier geht es viel ruhiger zu und man hat nicht ständig das Gefühl, flüchten zu müssen.

Das Angebot von vier verschiedenen Fischgerichten wechselt täglich, desweiteren gab es eine Fischsuppe, Austern, einen Käseteller, zwei vegetarische Gerichte (Pasta und Salat) und zwei Desserts, zusätzlich auf der Wochenkarte weitere Empfehlungen, momentan eine Edelfischtrilogie (15,90 €) und Doradenfilets (19,50 €).

Für uns heute also zweimal das Lachsfilet mit Dillsauce (13,60 €) mit Salzkartoffeln statt Pasta, einmal einen Salat mit gebackenem Ziegenkäse (ca. 10,- €), Riesling (0,2 l zu 5,70 €), Spätburgunder und Cola. Eine Rechnung habe ich gar nicht bekommen, aber auch nicht verlangt.

Der Lachs wie am Vortag auch perfekt gegart, schön saftig und mit einem speziellen Fischgewürz verfeinert, die Dillsauce sicher nicht aus der Tüte, die Kartoffeln auf den Punkt gegart, der Riesling dazu sehr gut. Ich kann die Kritiken meiner Vorrezensenten nur bestätigen, die Qualität ist hervorragend und sehr selten nur habe ich im Restaurant so gut zubereiteten Lachs gegessen. Keine Frage, beim nächsten Trier-Besuch sind wir wieder hier.
Der Salat frisch mit einem ordentlichen Dressing, eine gute Portion mit reichlich Baguette serviert.

Freundlicher und flinker Service, keine langen Wartezeiten an beiden Tagen, die Teller wurden von einem sehr netten älteren Herrn abgeräumt, der sich auch nach unserer Zufriedenheit erkundigte.

Modernes und sehr gepflegtes Ambiente mit vielen Rot-Akzenten, im oberen Bereich sitzt man etwas gemütlicher (gedämpfte Beleuchtung), hier hat man auch Gelegenheit zur Weinprobe.

Sauberkeit einschließlich der Toiletten tadellos.

Nachtrag: eine spezielle Kinderkarte liegt im Thekenbereich aus
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.