Zurück zu Pagoni
GastroGuide-User: Hummelchen
hat Pagoni in 24537 Neumünster bewertet.
vor 2 Jahren
"Revision zu "Völliges Chaos""
Verifiziert

Geschrieben am 24.08.2017
Besucht am 24.08.2017 Besuchszeit: Abendessen 5 Personen
Die fünf Personen vom 73. Geburtstag meines Vaters sind heute der Einladung vom Pagoni für eine zweite Chance gefolgt...

Beim Eintreten in das Restaurant ergab sich uns eine völlig andere Atmosphäre. Es wirkte entspannter, ruhiger und sehr höflich-zuvorkommend. Wir wurden sofort in Empfang genommen und bekamen, wie ich finde, den besten Platz im Erker. Anders, als beim letzten Mal, war für fünf Personen, am reservierten Tisch, gedeckt.
Die Bestellung wurde sofort und kompetent aufgenommen. Die Getränke und das Essen kamen in einem angemessenen Zeitrahmen. Das Essen wurde zeitgleich serviert, sodass wir alle gemeinsam anfangen konnten zu essen. Das war sehr schön.

Zum Essen selbst:

Alt: Auf Nachfrage, ob das Gericht mit der Nummer 19 überbacken sei, kam die Antwort, dass sie nicht einmal wisse, was die Nummer 19 sei.
Neu: Die Nummer 19 kam mit frischem Gemüsen (keine TK-Ware!!!) und frischem Baguettebrot. Auch beim letzten Mal kam das Gemüse nicht aus dem Tiefkühler. Es war nur sehr dunkel. Das war diesmal nicht der Fall.

Alt: Das Salatbuffet war völlig leer und es wurde nicht nachgelegt.
Neu: Das Salatbuffet war völlig okay in der Auswahl und in der Qualität. Es war ausreichend vorhanden.

Alt: Das Essen war leider verbrannt, sehr kühl oder zu durch. Tütenprodukte wurden eindeutig verwendet, weil auch wir diese Produkte verwenden und den Geschmack wiedererkannten.
Neu: Das Essen war in einer prima Qualität. Keine verbrannten Produkte oder offensichtlich verwendete Tütenprodukte. Heiß und sehr lecker.

Alt: Mitten im Gastraum befand sich ein „Privattisch“ der Belegschaft mit Essen, Getränken, Handtaschen, Jacken und Handys.
Neu: Ein solcher Tisch war nicht mehr vorhanden.

Alt: Das konfuse Personal.
Neu: Sehr höflicher, zuvorkommender und freundlicher Service.

Neu: Die Leber war dünn geschnitten und super gewürzt. Das Bifteki hatte einen ausgezeichneten Geschmack und war sehr lecker. Die Beilagen waren super und die Portionen völlig angemessen. Wir haben einen sensationellen Nachtisch bekommen: In Fett ausgebackene Teigbällchen mit Honig und Zimt. Ein echter Kracher!

Altes Fazit: Wir werden dieses Restaurant nie wieder betreten. Uns ist vorab schon abgeraten worden dort Essen zu gehen, da wir grundsätzlich der Meinung sind uns selbst ein Bild zu machen zu müssen, um eine Kritik abgeben zu dürfen. Wir empfehlen mit einem Profi über das bisherige Konzept zu reflektieren, denn wir sind der Überzeugung, dass sich das Restaurant auf diese Weise nicht etablieren kann.
Neues Fazit: Wir danken Frau Tsiolis, dass wir die Chance hatten den ersten Eindruck zu revidieren. Mein Vater hat sich sehr wohl gefühlt und dem stimmen alle anderen Personen bedenkenlos zu. Es war für uns ein entspannter und gelungener Abend, für den wir uns ganz herzlich bei Ihnen als Besitzerin bedanken. Die zweite Chance hat sich gelohnt. Wir werden aufgrund dieser positiven Erfahrung wieder dort Essen gehen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


jiannis und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

jiannis und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.