Zurück zu Lido
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Lido in 68165 Mannheim bewertet.
vor 5 Jahren
"Überhöhte Preise zum Frühstück II"
Verifiziert

Geschrieben am 15.09.2015 | Aktualisiert am 15.09.2015
Meine Frau und ich waren etwas angefressen, nachdem wir das Cafe Kult verlassen hatten. Wir hatten aber am Vorabend schon nach Alternativen Ausschau gehalten. Uns ist da das Cafe Lido gleich ins Auge gestochen.

Im Cafe Lido angekommen gingen wir die Treppen hinauf, wir werden zuerst von einem Herren und von einer jüngeren Dame nicht beachtet. Der Herr hatte gerade alle Hände voll zu tun und richtete eine schicke Käseplatte (die wir später aber nicht in der Karte finden sollten). Die Dame nuschelte irgendwas in sich hinein. 


Wir machten die beiden dann darauf aufmerksam, dass wir gerne Frühstücken möchten und zeigen auf den einen Platz, der noch frei zu sein schien. "Moment" die kurze Antwort. Nach einer Minute kam dann eine blonde Frau, wohl die Chefin, sie fragt uns ob wir gerne draußen sitzen wollen. Wir wollten ...


Wir saßen dann schön direkt an der Seckenheimer Straße. Uns wurden dann zügig die Speisekarten gebracht, es stehen 4 diverse Frühstücke zur Auswahl. Kleines Lido Frühstück 10,90, großes Lido Frühstück 15,90. Als Alternative ein belegtes Brot mit Rührei 9,90 oder das Ciabatta Brot mit Tomate belegt, ebenfalls 9,90. Wiederum fragten wir gleich nach, ob denn bei den hohen Preisen für die Frühstücke wenigstens ein Heißgetränk inklusive seien. "Nein, geht  alles extra", wir addierten dann wiederum schnell in unserem Kopf alles zusammen. Frühstück, extra Rührei, extra Kaffee, extra O-Saft, extra Sekt oder Schampus, hier kommen wir ganz schnell auf 30-40 Euro pro Nase. Wir fühlten uns irgendwie verkohlt.


Nur so als Vergleich, im Poco kann man auch wunderbar Frühstücken. 2 Brötchen, Rührei, Kännchen Kaffee, Wurst Käse zusammen für 1,90, oder in der Adria mit Cappuccino, Rührei, Tomate und Mozzarella, selbst gebackene Brötchen 4,90. 


Meine Frau und ich schauten uns wieder entsetzt an, "komm, lass uns in die City fahren".


Es sollte dann schließlich das Cafe Vienna sein. Da hatte ich einen großen Milchkaffee  (im Lido 4,90 extr), Ei, 2 Brötchen, Salami, Käse, Wurst, Butter, Marmelade für 5,10. Das ist vollkommen in Ordnung und selbst da macht das Lokal noch einen Gewinn. 


Man könnte fast meinen dass das Lido und das Kaffee Kult einem Betreiber gehört, bei den überzogenen Preisen 25 Euro + für ein "normales" Frühstück .... Unglaublich ....


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.