Zurück zu Gingerboy
GastroGuide-User: trebor
hat Gingerboy in 40476 Düsseldorf bewertet.
vor 4 Jahren
"Gute asiatische Küche! - und Boy, deine anti-emetische Eigenschaft wird hier nicht gebraucht..."
Verifiziert

Geschrieben am 14.10.2015
Besucht am 29.09.2015
Der Freundeskreis des Präzisionssports wird immer größer und sprengt die Tischkapazität des Gingerboy. Schon bei der telefonischen Reservierung, die auch von mir dringend empfohlen wird, werden wir darauf aufmerksam gemacht, dass die "große Tafel" in der Lokalmitte vergeben ist.

Unsere Truppe von 11 Personen - nein wir werden jetzt keine Fußballmannschaft gründen - wird an 2 Tischen zu 7 und 4 Personen platziert - in gemischter Reihenfolge, je nach eintreffen - dem gewählten Verkehrsmittel entsprechend (Radfahrer fast als erstes).

Das Restaurant ist rappelvoll und die Geräuschkullisse entsprechend. Dunkle Zweiertische, eingedeckt mit Licht und Stäbchen, sind in unterschiedlichen Gruppen platz-optimiert aufgestellt. Die Wand-Deko dezent asiatisch.

Schon beim Lesen der Karte taucht man schon in fernöstliche Kultur ein (dieses ist auch über die Homepage möglich). Unterstützt durch die Einrichtung und das Ambiente bekommen die Worte im Kopf schon einen chinesischen Akzent.

Ich beschränke mich bei der Speisenbeschreibung auf meine Gerichte, die aus der unmittelbaren Tischnachbarschaft und die Zusammenfassung des geschätzten GastroGuide-Kollegen (daher auch die weiteren Restaurantbilder angucken!).  
Dieser flüstert mir dann auch seine Begeisterung ein, die ich gerne wiedergebe:
"
+ freundlicher junger und umsichtiger Service, wie man ihn sich wünscht
+ top gegarte Gemüse, weder zu weich noch zu krokant-artig, Daumen hoch
+ Wein, keine Topgewächse, aber durchaus Aroma, gutes PLV
+ Teigtaschen: schön dünner Teig, gut gefüllt, Komponenten (Schwein, Garnele, Kräuter) sehr gut schmeckbar, Dipp extrem essiglastig, Deine Sauce zur Frühlingsrolle war wesentlich besser. Salat hat nicht weiter gestört...
+ Peking Ente schön cross, aber nicht lackiert, gute Hoisin-Sauce, tolle Nudeln, offensichtlich selbstgezogen, aber nicht so lieblos (fest und glitschig) wie beim 'Böser Chinese', Anrichteweise in Schüssel optimal, Fond kann am Schluss gelöffelt werden...
+ Toiletten trotz hoher Frequenz sehr sauber
 
Von mir unbedingt 4,5 Sterne in allen Kategorien"


Lieblings-Frühlingsröllchen vom Gingerboy (5,90 €)
Diese sind ab sofort auch meine Lieblings-Frühlingsrollen. Kross ausgebacken und mit frischem Gemüse gefüllt. Dazu ein kleines, Schälchen sauer eingelegte Möhren und Gurken die man sich mit dem Röllchen auslöffeln kann.
Zum hineinknien ist die selbstgemachte süß-saure Soße - ergänzt die Rolle stimmig und schmeckt auch pur beim Schale auslecken.


Grünes Hühner - Curry (13,90 €)

Die Karte verspricht: Marinierte Hühnerbrust-Streifen in einem scharfen grünen Zitronengras-Curry. Mit viel Gemüse in Kokosmilch gegart.

Die Farbe kommt durch die grünen Gemüseanteile, die "en masse" vorhanden sind: Gurke, Brokkoli, Wirsing,Selleristange... allesamt knackig gegart. Begleitet von jeder Menge schmackhafter Fleischstreifen. Alles schwimmend in leicht kokoscremiger Suppe.

Das Curry habe ich in zusätzlich scharf bestellt - geglaubt wurde mir nicht. Die Basisvariante war für mich höchstens würzig. Aber die nette Bedienung bringt nach netter Bitte umgehend Schärfe zum Nachwürzen: ein gutes Sambal-Olek-Derivat.

Gekrönt wird das Curry von separat gelieferten, hausgezogenen Nudeln. Diese sind brav durchgegart und bißfest. Eine perfekte Ergänzung und meine Empfehlung zum Hauptgang.


Als nichtakoholische Begleiter probiert man gerne diverse Apfel-Mix-Schorlen.


Das Gesamtfazit aller Beteiligten ist der doppelte Daumen nach oben!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.