Zurück zu Lezzet
GastroGuide-User: trebor
hat Lezzet in 40476 Düsseldorf bewertet.
vor 2 Jahren
"Türkische Spezialitäten auch modern interpretiert"
Verifiziert

Geschrieben am 15.02.2019
Besucht am 10.02.2019 Besuchszeit: Abendessen 10 Personen
Heute soll es türkisch sein. Die Reservierung für 8 Personen hat funktioniert. Das kurzfristig 2 Personen (später) mehr kommen ist souverän gelöst und die Tafel ist um den modularen Zweiertischen vergrößert.
 
Die umfassende Karte mit türkischen und teilweise modern interpretierten türkischen Gerichten lässt jeden sein Gericht finden. Zusätzlich gibt es eine Fischkarte und aktuelle Gerichte auf Schiefertafeln im Restaurant.
 
Der Service ist sehr aufmerksam und die Speisen werden Gast-freundlich gereicht. So achtet man in der Küche darauf, dass unsere Nachzügler auch ihre Vorspeise in Ruhe essen können und die Hauptgerichte für alle gleichzeitig kommen.
 
Zu den Vorspeisen werden frisch gebackene, knusprige kleine Fladenbrote gereicht. Dazu eine Olivenpaste. Die Vorspeisenportion Humus reicht problemlos für 3 Personen. Mir persönlich ist dieser zu „laff“ abgeschmeckt und kann mehr Würze vertragen.
 
Für mich gibt es den überbackenen Schafskäse als Vorspeise: Firinda Beyaz Pey für 9,90 €.
Zwei dicke Scheiben Schafskäse sind im Ofen zartschmelzend geworden – eine orientalische Gewürzmischung gibt die geschmackliche Richtung vor. Super ergänzt wird diese durch das kurz in einer Pfanne an geschwenkte Gemüse.
Die Ringe von frischer Peperoni bringen „Wumms“ in das Gericht – ich bin glücklich.

Firinda Beyaz Pey für 9,90 €

Meine Liebste steigt zur Hauptspeise voll ein und wählt aus den obligatorisch vorhandenen Lammgerichten: Adana Kebab für 16,50.
Vier gut dimensionierte frisch gegrillte Lammhackspieße liegen auf einem Spiegel aus Tomaten-Chili-Paprikasauce. Das saftiges Hack mit den Röstaromen vom Grill ist hervorragen. Die Sauce ist leicht pikant und sehr fruchtig. Eine gegrillte Paprika und die gegrillte Tomate kommen als Bonus dazu.
Reis begleitet als Sättigungsbeilage.

 Adana Kebab für 16,50

Schon jetzt als Einwurf – ich durfte probieren. Die Qualität des Lammfleisches ist auch bei den anderen Gerichten super – die angebratenen Würfel vom Lammrücken sind butterzart. Wer Auberginen mag dem empfehle ich „Ali Nazik“.
 
Für mich wird es was aus der Geflügel-Ecke: Köri Soslu Tavuk für 15,50€.
Ein Curry vom Türken? Das muss ich probieren. Aus der Pfanne kommen Hähnchengeschnetzeltes, Champignons, Paprika und Zwiebeln. Diese Kombination ist in jeder Küche eine sichere Bank. Die Curry-Honigsauce macht es zu einer „türkischen“ Spezialität. - Ich bin hoch zufrieden.

 : Köri Soslu Tavuk für 15,50€.

Das ganze Spektrum der Speisekarte wurde von unserer Gruppe abgedeckt. Ein Blick auf die Teller zeigt das es schmeckt und die gute Qualität. Bei allen ist der Teller restlos leer. Mit den Broten von der Vorspeise werden die Soßenreste gierig verschlungen.

Die Portionsgröße ist so gut, dass keiner von uns Nachtisch möchte. Der Espresso hinterher reicht.

 
Eine klare Empfehlung!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.