Zurück zu Mr. Grande
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Mr. Grande in 25436 Tornesch bewertet.
vor 5 Jahren
"Etabliertes Steakhaus und mehr im Stadtzentrum - alles bestens, freundlich und recht ordentlich (2018)!"
Verifiziert

Geschrieben am 09.08.2015 | Aktualisiert am 19.02.2019
Besucht am 25.11.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 56 EUR
Verifiziert 2018 - Punkte angepasst:

Auslastungsbedingt kann es hier und da mal zu Ausfällen kommen - das Haus ist immer sehr gut besucht - und so leidet z.T. das Ambiente, die Wartezeit und auch selten mal die Qualität. Geschmack hat allgemein etwas nachgelassen. Dennoch geben die Betreiber alles, alle Gäste zufriedenzustellen und persönlich-freundlich zu betreuen.

Auch 2017 - mittlerweile etabliert und meist recht gut besucht - machten wir regelmäßig Besuche in unserem zu einem Stammlokal aufgerückten "Mr. Grande". Die Betreiberbrüder und das Personal wie immer reizend, aufmerksam und höflich-persönlich; das Essen makellos.

Am 25.11. abends voll; persönlich-flotter Empfang. Getränke 0,5l Dunkelbier 4,-; Chardonnay gut-kantig-knackig 0,2l 4,40€. 0,25l Wasser 2,40€; Schnaps 2,20€ (gibts auch hinterher). Vorab 2 knusprige Bruschetta vom Haus; würzig-knobig-zwieblige Tomatenwürfelscheibchen ein stimmiger Starter.
Gulaschsuppe mit reichlich Rindfleisch und Paprika (4,50€) - Einlage/Würzung/Geschmack topp wenn auch vom Fond etwas dünnflüssig.
Kalbsleber mit gebr. Zwiebeln, Püree und Apfelmus (14,90€): Knusprig-kross mit vielen röstig-blonden Zwiebeln; knackig-würziger Fleischgenuss.
Fettuccine Alfredo - Bandnudeln mit Tomatensahnesauce und gebratenen Putenfleischstücken (10,70€): Sehr sahnig-mild und harmonisch-schmackhaft; hätte für mich etwas knackiger/tomatiger sein können.

3 Gebackene Apfelringe mit Zimt und Vanilleeis (5,50€): Schmackhafte und schön dekorierte Portion des fluffig-knusprigen Schmalzgebäcks inkl. reichlich gutem Eis - gut wie vom Waffelbäcker auf dem Volksfest.

Das Lokal ist super eingeschlagen - und das mit Recht!

--------------------------------------------------------------------------------------

Am 8.1.17 gegen 18:00 volles Haus! Gegrillter Lammrücken mit Champignons (15,50€) und Beilagen genial gemacht und lecker; tolle Küchenleistung und souverän-freundliche Betreuung trotz höchster Auslastung. Weiter so!

--------------------------------------------------------------------------------------
2015:
Hier nun das Gastroguide-Debut nach mehreren Besuchen und der letzten Kritik noch aus RK-Zeiten:
(Weiter unten einige Ergänzungen zu aktuelleren Erfahrungen)

Gut 2 Jahre besteht das Mr. Grande nun in Tornesch. Das von (mehreren) Vorgängern begonnene Konzept wurde ausgefeilt, verbessert und die Küchenleistung alltagstauglich wirklich gesteigert - der Service war schon immer vorbildlich! Mit einem Blick auf die übersichtliche und informative Homepage ist eigentlich schon alles gesagt...

Den Gast erwartet eine Steakhauskarte mit Baukastensystem und vielen leckeren Gerichten, Burgern sowie Monats-, Mittagskarte und einige Tagesaktionsangebote. Familientauglich und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Das modern eingerichtete Restaurant verfügt auch über eine gepflegte Außenterrasse. Hier nahmen wir an einem lauen Sommerabend Platz. Abseits des Straßenlärms findet man direkt am Tornescher Bahnhof vor dem Restaurant immer einen Parkplatz; dieser steht auch für die benachbarten Geschäfte und für ein kleines Einkaufszentrum zur Verfügung.

Rasch begrüßte uns ein Kellner freundlich-verbindlich und legte die Karten aus. Ein alkoholfreies Bitburger (Fl. 2,40€), Selterswasser (0,25l 2,40€) und ein angenehmer Chardonnay (0,2l 4,40€) waren schnell gebracht. Das Lokal wirkte entspannt belegt und der Gasteumlauf drinnen und draußen friedlich-übersichtlich.
Wir wählten "Schweinefilet vom Grill mit Pfifferlingen und Rosmarinkartoffeln" zu 12,90€ aus der Aktionskarte und "Putenmedaillons vom Grill mit Salat und Pommes Frites", die unkompliziert in eine Backkartoffel umgewandelt werden konnten zu 10,90€ vom Tagesangebot auf der Tafel.

Bedienung:
Die jungen Herren allesamt gepflegt und höflich-verbindlich sowie aufgeschlossen-freundlich und dezent. Regelmäßige Präsenz und freundliche Nachfragen nach Zufriedenheit und weiteren Wünschen. Vorbildlich!

Ambiente/Sauberkeit:
Harmonisch-warme, leicht stylische Einrichtung. Terrasse mit modernen, bequemen Kunststoffkorbmöbeln. Sauber und gepflegt.

Essen:
Vom Haus wurde vorab eine Scheibe knusprig-würziges Bruschetta gereicht. Frisch-knackige Tomatenwürfel mit Zwiebeln und Knoblauch pfiffig mariniert auf Röstbrot.

Angesichts der Auslastung folgen die Hauptgerichte flott aber nicht zu schnell:
Das mit einer hausgemachten guten Kräuterbutter servierte Schweinefilet war trotz leckerem Grillgeschmack rund, zartsaftig und gut gewürzt. Die 3 mittelgroßen Stücke ergaben eine ausreichende Portion und harmonierten ausgezeichnet mit der zwiebelig-würzig gebratenen Beilage aus frischen Pfifferlingen. Auch die Rosmarinkartoffeln angenehm gewürzt und von guter leichtfester Konsistenz. Tolles Fleisch gut abgestimmt und alles pfiffig aber nicht übertrieben gewürzt. Nachhaltig, frisch, lecker und von guter Qualität.
Eine dazu gereichte offene Schale leichtscharfe Zigeuner-Steaksauce mit Pfiff und Wumm passte ausgezeichnet auch zum zweiten Gericht:
2 größere Putenmedaillons grillig mit frischem Pfeffer ebenfalls zart und saftig toll abgestimmt-würzig rund und echt lecker. Der mit gutem Italian Dressing marinierte frischknackige Salat passte ebenso zu dieser leichten Speise wie die hervorragend gemachte Backkartoffel - würzig sich leicht von der Schale lösend nicht zu weich und mit einer ausgezeichnet-würzigen Sour Cream getoppt.

Eine sehr gute Küchenleistung, die auch einen kritischen Gaumen überzeugen sollte - auch wenn hier Mainstream und nicht massig gekocht wird.

Einige Minuten nach dem Abräumen die 2. Überraschung aus der Küche: Es wurde eine Mini-Creme Brulee serviert. Knusprig karamellisiert und fluffig-süß ein genialer Abschluss.

Brauner Sambuca (sehr zu empfehlen) zu 2,20€/2cl regt dann noch die Verdauung an...

Mit Präsentieren der (übersichtlichen) Rechnung wurde dann noch ein Schnaps aufs Haus angeboten...

Preis-Leistung:
Angesichts der Qualität und vielen (Zu-)Gaben sehr erfreulich und günstig.

Fazit:
Ohne Vorbehalte empfehlenswert und Gesamtleistung topp bei sehr guter Küche, freundlich-entspannender Bedienung und jetzt bewährtem Konzept und Angebot. Möge uns dieser Betrieb jetzt in dieser Form länger erhalten bleiben - gern für auch regelmäßige Besuche!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

BuMü und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.