Zurück zu By Giuseppe
GastroGuide-User: manowar02
hat By Giuseppe in 85051 Ingolstadt bewertet.
vor 4 Jahren
"Gutes Essen zu günstigen Preis und ordentlichen Portionen, Ambiente etwas altbacken."
Verifiziert

Geschrieben am 13.05.2015 | Aktualisiert am 14.05.2015
Besucht am 03.05.2015
Heute war uns nach italienischer Küche .Kurzer Anruf, ob noch ein Platz frei wäre , wurde freundlich mit einem "aber ja doch" bestätigt. Ohne den Schlemmerblock wären wir hier nie hergekommen. Diesen nutzen wir heute auch wieder.
Es befindet sich unscheinbar mitten in einem Wohngebiet im Ortsteil Hundszell. Hier kann ich nur sagen, nutzt das Navi ( Danke AndiHa )Es gibt zwar zwei Hinweisschilder, die aber nicht so ganz hilfreich sind. Am Eingang geht es 6 Stufen nach oben und man betritt das Haus , als würde man in ein Wohnhaus gehen. Die Toiletten befinden sich dort dann ebenerdig. Eigene Parkplätze konnten  wir keine sehen. Am Straßenrand ist aber genügend Platz .

Service
Wir wurden von einem älteren Herrn in Alltagskleidung mit einem Hallo begrüßt. Wir teilten ihm unseren Namen mit und per Handzeichen zeigte er uns den reservierten Tisch. Er reichte uns die Karten und lies uns Zeit um nach Getränken zu schauen. Er kam an den Tisch und meinte "Bitte" . Wir waren schnell schlüßig und gaben die komplette Bestellung auf. Er hatte keinen Zettel um sich Notizen zu machen und es passte alles. Die Getränke kamen rasch mit einem " Bitte schön, zum Wohl". Das Besteck und die Servietten brachte er auf einem Tablett und legte sie mit einem "Bitte schön" an unserem Tisch. Vorspeisen und Hauptgänge wurden serviert und er wünschte uns einen guten Appetit . Beim abräumen der leeren Teller fragte er, " hat gepasst". Während des Essens gab es keine Nachfrage, ob alles in Ordnung wäre. Beim bezahlen bedankte er sich, wünschte uns noch einen schönen Sonntag und beim verlassen wurden wir noch verabschiedet. Er ist zwar sehr schüchtern und zurückhaltend, aber freundlich und aufmerksam.

Essen
Die Speisekarte beinhaltet einfache, italienische Gerichte in schöner Auswahl. Biere gibt es von Herrnbräu und Weine in offener Form. Pizza und Nudel Preise gehen von 4,30-7,30€ .

Wir hatten zu trinken ein alkoholfreies Weizen (2,30€) , ein kleines Wasser (0,25 l  1,30€) und einen Valpolicella (0,25 l  2,50€). Als Vorspeise die Suppe Stracciatella della casa, Suppe nach Art des Hauses (3,60€) und den gemischten Salat mit Rucola, grüner Salat, Rucola, Tomaten, Gurken und Zwiebeln (3,50€). Als Hauptgang Risotto Mediterano mit Meeresfrüchten(6,60€) und Gusto Delle Chef, Fantasie vom Chef (6,60€, viel weg ).

Wir waren bis jetzt immer zufrieden mit dem Essen und so ließen wir uns heute auf Überraschungsessen ein und wurden auch nicht enttäuscht.

Suppe nach Art des Hauses. Eine schöne Portion, sehr heiß, leicht sämig und geschmacklich sehr gut, wenn auch etwas ungewöhnlich auf den ersten Blick. Es war eine selbstgemachte Hühnerbrühe mit Gelberüben und frischer Petersilie drin. Die leichte sämigkeit entstand durch das verquirlte Ei . Dann gab es noch so eine Art Pfannkuchen mit drin. Die Suppe gefiehl uns.

Der gemischte Salat bestand aus einer reichlichen Portion , die dann zum Hauptgang noch fertig gegessen wurde. Er bestand aus gemischten Blattsalaten ( ohne Eisbergsalat, schön) , Gelberübenraspeln, Tomaten, Gurken , Zwiebeln und Rucola, alles frisch.Das Dressing hatte eine angenehme Säurenote, nichts besonderes, aber schmeckte. Den Pfeffer aus dem Streuer oben drüber würden wir nicht vermissen, wenn er abginge.

Das Risotto war schön schlotzig, der Reis super gegart mit leichtem Biss. Es hatte eine tomatige Note mit dezentem Geschmack nach Parmesan. Geschmacklich perfekt gewürzt. Die Meeresfrüchte vermutlich TK Ware, man muß aber auch den Preis rechnen. Muscheln, Garnelen und Tintenfisch waren nicht verkocht und schön vertreten. Es wurde noch mit etwas frischer Petersilie abgerundet.

Spagetti Fantasie vom Chef . Die Nudeln schön bißfest gegart. Die Soße aus frischen Tomaten gewonnen mit noch Tomatenwürfeln drin, leicht mit Olivenöl verfeinert und einer schönen Knoblauch-Zwiebel Note. Es gab kleine Garnelen mit dazu, die schön gegart waren und reichlich vertreten. Es wurde noch blanchierter Rucola dazu gereicht und ein wenig mit frischer Petersilie noch richtig abgerundet.

Das Essen und die Preise passen und es sind klasse Portionen. Spotzls Aussage, fleischlos und trotzdem satt, passt.

Ambiente
Wenn man im Hof steht , erkennt man erst richtig das es hier ein Lokal gibt.  Es ist schon älter, mit den von damals typischen Eckbänken mit bunten Muster Bezug, wie es früher üblich war. Blumenstöcke zieren die Fensterbänke und sind auch so noch vorhanden. Schade nur die künstlichen Blumen auf dem Tisch. Diese sind eingedeckt mit beigen Tischdecken und weinroten Läufern. Ein Halter für die Bierdeckel mit samt diesen und ein teelichthalter befinden sich noch mit drauf. Die Vorhänge sind in orange Farben vertreten. Nichts besonderes, eher einfach gehalten aber bei den Preisen und Portionen vom leckeren Essen kann man schon mal über die bunte Vielfalt hinweg sehen.

Sauberkeit
Hier und da ein wenig Staub Spuren, im Lokal sowie auf den Toiletten, sonst alles sauber.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.