Zurück zu da Sergio
GastroGuide-User: saarschmecker
hat da Sergio in 66606 Sankt Wendel bewertet.
vor 6 Jahren
"leckere Pizza ohne lange Wartezeit, ein freundliches gut eingespieltes Serviceteam sorgt für einen angenehmen Aufenthalt. Meine Weiterempfehlung."
Verifiziert

Geschrieben am 21.05.2015
Besucht am 20.05.2015
Allgemein

Sergio ist wieder zurück. Nach 5 Jahren, in denen er erfolgreich seine Gäste in der  Pizzeria „Classico“ in Wolfersweiler mit italienischen Spezialitäten verwöhnte, kehrte er nun an seine „alte“ Wirkungsstätte in der Grabenstrasse in St. Wendel  zurück und eröffnete im April 2015 seinen Pizza Heimservice.

„Da Sergio“ ist in erster Linie Heimservice, aber auch Pizzeria. Die Gäste können alle Speisen des umfangreichen Angebotes auch in dem kleinen Gastraum mit ca. 20 Sitzplätzen während der Öffnungszeiten des Heimservice einnehmen, also täglich von 11:00 bis 14:00Uhr und 17:00 bis 22:30Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 22:00Uhr, Ruhetag Dienstag.

Ambiente


Die kleine Pizzeria wird dominiert von der großen Küche, Offenheit schafft Transparenz, man kann dem Küchenpersonal regelrecht bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Das hat natürlich den Nachteil, dass man in dem zweckmäßig, aber gemütlich eingerichteten, mit warmen Farben gestrichenen Gastraum des Lokales sozusagen mitten im Geschehen ist. So kann es schon mal etwas lauter werden, das Telefon rappelt, Bestellungen werden aufgenommen usw., so eignet sich das „da Sergio“ eher nur zum Essen, aber weniger zum romantischen  Candle Light Dinner.

Der Service am Tisch war gewohnt freundlich, flott und professionell, wie vom „Classico“ gewohnt versehen vom Betreiberpaar Sandra und Sergio im Wechsel, beide augenscheinlich mit Spaß bei der Arbeit. Wir kennen uns schon lange und  Sergio lässt es sich nicht nehmen, sich auf ein „Schwätzchen“ zu uns zu gesellen.

Essen

Speisekarte und „Heimservice-Karte“ sind identisch. Sie bietet eine fast schon zu üppige Auswahl an Pizza, Pasta, „al-forno“- Überbackenem, Salaten, Schnitzel, Schweinefilet und Steakgerichte vom argentinischen Rind. Nachdem wir die 27 (!!!) Pizzavariationen überflogen hatten, wählten wir
 
- Pizza „Classico“ mit Peperoniwurst, Sardellen, Oliven und Pilze, zusätzlich Knoblauch in groß (=28cm) zu 7,00€ und
- Pizza „Vegetaria“ mit Spargel, Kapern, Paprika und Artischocken, ebenfalls groß zu 7,50€

Die Pizzen sind in klein (=24cm) mit 4,60€ bis Party, mit 60x40cm fast fußballfeldgroß und max  22,00 € moderat kalkuliert

Bewertung

Die Pizzen waren von gewohnt guter Qualität, frisch und gekonnt zubereitet. Der Pizzateig war kross, nicht zu dünn und nicht zu dick und trotz des üppigen Belages auch in der Mitte nicht durchgeweicht, Basis des Belages bildet  eine würzige gut abgeschmeckte Tomatensoße. Sergio legt bei den Zutaten Wert auf Qualität und Frische, das sieht und schmeckt man, Paprika und Pilze kommen nicht aus der Dose, die Peperoniwurst ist mager und schwimmt nicht nach dem Backen in einer Fettpfütze. Für den nötigen Pepp sorgten die nicht sparsam portionierten Sardellenstreifen und der zusätzlich georderte Knofi.

Meine Frau war ebenso sehr zufrieden mit ihrer „Vegetaria“, aber groß war ihr dann doch zu groß, also Rest eingepackt und mitgenommen.


Begleiter zum Essen: Mineralwasser zu 1,70 €, ein Rosé zu 4,00 €
Gesamtrechnung 20,20 €, gut und günstig satt geworden.

Fazit
: leckere Pizza ohne lange Wartezeit, ein freundliches gut eingespieltes Serviceteam sorgt für einen angenehmen Aufenthalt. Meine Weiterempfehlung.
 
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lobacher und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.