Honghong
(1)

Bürgerplatz 10, 85748 Garching bei München
Restaurant Lieferdienst Take Away
Zurück zu Honghong
GastroGuide-User: Fränkin
hat Honghong in 85748 Garching bei München bewertet.
vor 2 Jahren
"Unauffällig - zentral gelegen- Ambiente sehr schlicht - Service, Küchenleistung & Preis-Leistungsverhältnis tadellos"

Geschrieben am 24.02.2019 | Aktualisiert am 25.02.2019
Besucht am 24.02.2019 Besuchszeit: Mittagessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 57 EUR
Sonntag mittag ohne Reservierung geht nicht!
Schon am Vorabend als wir durch die Fußgängerzone schlenderten und hier vorbeigingen war das Lokal bis auf den letzten Platz besetzt. Daher schnell für den Sonntag Mittag noch einen Tisch für vier ??? Glück gehabt, gerade noch!
Das Restaurant verfügt über höchstens 35 - 40 Sitzplätze.Im Sommer gibt es dann aber noch einige Tische draussen in der Fussgängerzone. Im Raum herrscht an Wänden sowie Tresen und Tischen die Farbe Weiss vor. Lediglich die Stuhlpolster sind schwarz. Zwei Wände sind Fensterfront, der Service wird vom Chef & seiner Gattin (?) gestemmt. In die Mini-Küche konnten wir von unserem Tisch einen Blick werfen. Dort sahen wir nur EINEN jungen Mann "wusseln".
Das Speiseangebot  auf der gereichten Karte war vielfältig, aber nicht endlos.Es gab Vorspeisen, Suppen, Fisch-, Hühnerfleisch-, Enten-, Schweinefleisch, Rindfleischgerichte und für die Vegetarier waren ebenfalls einige Gerichte im Angebot.
Positiv fiel auf, dass die Gerichte nicht nur in der Fleischart variierten, sondern alle "individuelle" Creationen darstellten.

Für die Erstbesucher: Die Angaben der Schärfegrade sollte man sich zu Herzen nehmen! 2 rote Pepperonis als Kennzeichnung verlangen vom ungeübten Europäer schon etwas Mut!
Die Gerichte mit 3 Pepperonis als Kennzeichnung hätten selbst meinem gerne gut gewürzt essenden Gatten wohl die Haarwurzeln senkrecht stehen lassen.

Ach ja, der Boden des für uns reservierten Tisches war bereits vom Haushund vorgewärmt, der auch seinen Platz noch etwas behauptete. Er wurde jedoch von Bekannten des Wirtepaares schon nach kurzer Zeit für einen Spaziergang entführt.

Nachdem wir zwei "Chinaerfahrene" Begleiter in unserer Minigruppe hatten, einigten wir uns darauf, dass jeder sich ein Hauptgericht aussuchen durfte.
ABER: Wir liessen diese dann zusammen mit einem "scharffen" Salat in die Tischmitte platzieren.  Beim Aufnehmen der Bestellung konnten wir registrieren, dass der Chef unsere diesbezüglichen Wünsche sehr erfreut aufnahm.

Somit konnten wir vier von allen Gerichten "naschen" und hatten unser eigenes Minibuffet.

Upps: Ich hab´ja noch gar nicht erwähnt, auf welche Speisen wir uns geeinigt hatten.
Ich schreib´nun einfach mal ab, was auf dem Bon steht, da ich einzelne auf der Karte gelistete Zutaten nicht behalten habe. Ich hoffte auf der Webseite des Lokals Unterstützung zu bekommen; aber mein PC hat mich da arg enttäuscht; der ADOBE FLASH 7... lief auf ihm auch nach mehreren Installationsversuchen gar nicht und somit blieb  die Webseite des Lokals für mich verschlossen und es gab folglich keine Nachhilfe in Form einer Speisenkarte.

Also, wir hatten uns bringen lassen:
1x Thai-Erdnussnote-Hühnerfleisch    6,90 €
1x Gebratene Nudeln mit SanSihn       7,80 €
1x Gedämpftes Schweinefleisch an Sareptasenf    12,90 €
1x Ente suess-sauer                           12,90 € und
1x Som Tam Thai Salat (**scharf)        4,20 €.

Dazu gab es an Getränken:

1x Franziskaner-Weizenbier alkoholfrei   0,5ltr      3,20 €
2x Mango-Fruchtsaftgetränk    0,4 ltr  a 3,20€        6,40 €
1x Lychee-Fruchtsaftgetränk   0,4 ltr                      3,20 €.

Die Getränke wurden umgehend und bestens gekühlt serviert. Auch auf unsere Gerichte mußten wir nicht lange warten. Zuerst kam der mit  zwei Pepperonis gekennzeichnete Salat. Die einzelnen Bestandteile kann ich nicht mehr wiederholen; aber Papaya, feingeschnittene frische Chilis / Pepperonis, Zitronensaft, Kohlrabispalten (?) an einem sehr scharfen und trotzdem fruchtigen Dressing war bereits für dreien von uns "grenzwertig" in der Schärfe.
Die nachfolgenden Gerichte waren aber in der Zubereitung wesentlich milder ausgerichtet, alle in sich stimmig und auch für uns, die wir ja von allen Gerichten "nur naschten", hervorragend passend im Geschmack und haben ein uns ausgezeichnetes Geschmackserlebnis vermittelt.  Überhaupt waren wir vier davon sehr angetan, dass wir hier mehrere Gerichte als "Mix"  zu uns nehmen konnten, da dies die Vielfalt der asiatischen Kochkunst jedem von uns ein wenig näher bringen konnte.

Insgesamt waren wir alle vier der Auffassung hier für unser Geld ein äußerst gelungenes Essen präsentiert bekommen zu haben.

Sauberkeit: Kein Thema! Alles war Tipp Topp!
Service     : Immer präsent - sehr freundlich

P.S.:  Auffallend war, daß circa 75 % der Gäste Asiaten waren.
Unsere Folgerung: ESSEN gibt es hier, WIE daheim in THAILAND / CHINA !

Wir werden aber gerne dafür sorgen, dass der Anteil an Gästen aus BAYERN hier schnell steigen wird!

Zum Thema Fotos:  Von mir gibt es nix!  Wer neugierig ist, der muß u.a. seinen Gaumen selbst hierher bemühen.

Und noch was: Im Zentrum gibt es nur wenig Parkplätze. Einige Baustellen schränken zur Zeit das Angebot zusätzlich ein. Also rechtzeitig außerhalb suchen und evtl. unter zu Hilfenahme eines Fußgängernavis sich den Weg zeigen lassen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 7 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.