Zurück zu Chatuchak
GastroGuide-User: Maja88
hat Chatuchak in 69115 Heidelberg bewertet.
vor 4 Monaten
"Thai Kitchen & Market"
Verifiziert

Geschrieben am 26.02.2020
Besucht am 28.09.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 30.3 EUR
Nach der Arbeit und  vor dem anstehenden Theaterbesuch noch etwas anständiges Essen meistens gar kein leichtes Unterfangen, soll es doch lecker sein aber auch zügig serviert werden.
Da kam ein Tipp eines Kollegen recht gelegen, ich sollte doch mal das Chatuchak in Heidelberg probieren , denn hier in Heidelberg hatten wir auch Karten fürs Theater.
Gesagt getan. Wir fanden ein nettes Bistro vor ,( direkt neben Mandys Fastfoodrestaurant ) , bestehend aus 2 Räumen die über einen Flur getrennt sind.
Im 1 Raum bestellt man das  gewünschtes Gericht und bezahlt ,im 2 Raum wird das Essen sobald es fertig ist serviert.
Dieser Speiseraum hat außer den  einfachen Tischen  mit Sitzgelegenheiten  noch 2 Billardtische und eine gemütliche Sesselgruppe und viele große Pflanzen.
Der Speiseraum  ist sehr hell , da 2 Fronten komplett verglast sind, direkt hier sitzend macht es Spaß dem fröhlichen Treiben draußen zuzuschauen und die Zeit bis das Essen serviert wird zu überbrücken.
Angeboten werden Gerichte aus der thailändischen Küche,alles frisch zubereitet und 100% Glutamatfrei - auch als Take-Away erhältlich.
Vorspeisen : ( z. B. Frühlingsrollen mit Krabbenfleisch, Hühnerspieße, Wan Tan mit Huhn.... ) Suppen: ( z. B. Nudelsuppe mit Garnelen, Kokossuppe mit Huhn, Reisnudelsuppe mit Ente...... ) Salate : (z.B. Papayasalat mit Garnelen und Nüssen, Kräuterminzsalat mit Rindfleisch,...... ) Wokgerichte , Fisch,-Meeresfrüchtegerichte, diverse Currys,Reis,-Nudelgerichte und einige vegetarische und vegane Speisen, Desserts .
Hinter jeder Speise wird in Form einer Chilischote bzw. mehrer Chilischoten der Schärfegrad symbolisiert.
Wir orderten als Vorspeisen :
Giow Thord = fritierte Wan Tan mit Hühnchen - O. K.
Po Bir = hausgemachte Frühlingsröllchen mit Krabbenfleisch - sehr lecker
Als Hauptspeisen :
Gaeng Kau = rotes Kokoscurry mit Ente,Lychees,Tomaten,Paprika,Karotten und Basilikum - sehr,sehr  lecker
Phad Pak Ruam = Ente mit verschiedenen Gemüsesorten aus dem Wok - gut
Als Getränk . Lycheenektar-gut
überrascht hat uns der freundliche ,schnelle  Service und das günstige Preis,-Leistungsverhältnis ( Hauptspeisen 6.50 bis 9.50 Euro ).
Möchte man  die thailändischen Gerichte zu Hause nachkochen, besteht die Möglichkeit im angeliederten kleinen Thaimarkt die entsprechenden Zutaten zu erwerben, was wir auch gleich taten.
Hier waren wir definitiv nicht das letzte mal.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Pepperoni und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.