OH!LIO
(1)

Marktplatz 1, 66424 Homburg
Restaurant Take Away Pizzeria
Zurück zu OH!LIO
GastroGuide-User: PetraIO
hat OH!LIO in 66424 Homburg bewertet.
vor 5 Monaten
"OH! Wie lecker!"
Verifiziert

Geschrieben am 16.02.2020 | Aktualisiert am 16.02.2020
Besucht am 06.02.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 48 EUR
Wir drehen schon seit Stunden, in Homburg unsre Runden.
Es knurrt in unsrem Magen, wann können wir uns endlich laben?
Wir finden einen Parkplatz und kommen zu Dir, oh OH!LIO!

Um Missverständnisse zu vermeiden:
Wir waren einfach in Homburg unterwegs und suchten nicht Stunden nach einem Parkplatz. Denn was die Innenstadt wirklich auszeichnet, sind reichlich verfügbare und zentrale Parkplätze. Diese zum Großteil kostenfrei, meist auf 2 Stunden begrenzt.

Unser Magen knurrte mal wieder außerhalb der gängigen Essenszeiten. An unser Frühstück konnten wir uns schon nicht mehr erinnern. Also wählten wir in der Innenstadt das erste Restaurant mit durchgehender Küche.

Italienisch geht immer. Im Oktober waren wir hier abends nur um was zu trinken. Das schön gestaltete Restaurant mit freundlichem Personal blieb uns in positiver Erinnerung. Und die Küche ist durchgehend geöffnet.

Ein Mittagstisch wird auch angeboten. Hierzu waren wir nach 15.00 Uhr zu spät dran. Jeweils 2 Tagesgerichte zur Wahl mit Suppe vorweg für € 8,50. Kann man nicht meckern.

Wir wurden von einem Herrn an der Theke sehr freundlich begrüßt und durften uns in dem weitläufigen Restaurant einen Platz aussuchen. Das Restaurant, bestehend aus 2 großen Gasträumen, ist angenehm aufgeteilt. Wir wählten einen Tisch am Fenster im hinteren Raum, dieser liegt ein paar Stufen höher als der Hauptraum mit Theke und offener Küche.
Blick zur offenen Küche
Wie kann man die Einrichtung beschreiben? Es gefällt mir, es ist zum Wohlfühlen, modern und auch gemütlich. Ich lasse Bilder sprechen.
vielseitiges Ambiente
Im Sommer kann man hier bestimmt sehr gut auf der Terrasse sitzen. Große Olivenbäume sorgen für mediterranes Flair. Im Oktober standen sie noch ohne Schutz, nun waren sie mit passgenauen Glas- / Plexiglashauben geschützt.

Wir nahmen Platz, hatten einen schönen Blick auf den Marktplatz und die große Kirche.

Auf jedem Tisch standen ordentliche Salz- und Pfeffermühlen und Olivenöl für die Gäste bereit.

Eine junge Mitarbeiterin war gleich zur Stelle, reichte die Speisekarte und auf einem Klemmbrett aktuelle Spezialitäten.

Auf dem Tisch noch das Angebot des ganzen Loup de Mer in Salzkruste für 2 Personen. Nur auf Vorbestellung, verlockend.

Wir bestellten unsere große Flasche Mineralwasser, wie immer. Nach dem Servieren der stylisch blauen Flasche „Aqua Morelli“ schwante mir schon, dass dieses Wasser aus 1. Lage stammt.
.
Beim Bezahlen verpassten wir leider, einen detaillierten Kassenbeleg zu fordern. Es gab nur den Zahlungsbeleg. Wenn ich unsere Speisen und den Wein in Abzug bringe, schlug das Wasser vermutlich mit € 7,50 zu Buche. Es kann aber sein, dass für extra Knoblauch auch noch ein Aufpreis verlangt wurde. Dies und eventuell das lässt das Preis- / Leistungsverhältnis sinken. Aber damit sind wir gleich zu Anfang durch mit dem einzigen Kritikpunkt.

Wir brauchten Vitamine und bestellten als Vorspeise einen Beilagensalat - € 4,00.
Beilagensalat
Dieser überzeugte voll und ganz. Und er war alles andere als klein(lich) bemessen. Eine tadellos frische Zusammenstellung aus Blattsalaten, Salatgurke, Cocktailtomaten, Mais. Frische Paprikastreifen brachten neben dem feincremigen Dressing eine schöne Würze.

Zum Hauptgang lockte uns beide: Pizza!

Und noch einen Pinot Grigio, 0,25 l - € 6,00. Der war ordentlich. Da der gleiche Inhaber gleich nebenan noch die Weinstube VIN!HO betreibt, sollte er bei der Weinqualität auch entsprechend liefern. Das passte. Serviert wurde die Weinkaraffe in einem kleinen Eimer gefüllt mit Eis. Immer schön, wenn die Getränke kühl bleiben.
Kühlung gesichert!
Mein Mann entschied sich für die Pizza Oh!lio:
Rucola, Parmaschinken, Büffelmozzarella, scharfe Salami - € 12,50. Extra bestellt: Knoblauch.

Ich wählte eine „weiße Pizza“: Pizza Salmone: Lachs, Crème fraîche, Frühlingszwieben - € 14,00. Und natürlich auch mit Knoblauch.

Wenig später wurde serviert. Und die Pizzen konnten sich sehen lassen! Dampfend und duftend und sehr groß. Dazu noch ein ordentliches Pizzamesser.
Wir stellten uns der Herausforderung nach dem bereits üppigen Salat!

Gedanklich schickte ich beim ersten Happen einen Gruß an unseren GastroGuide-Pizza-Experten AndiHa! Hier hätte es ihm sicherlich auch gefallen und geschmeckt.

Der Pizzateig genau nach unserem Geschmack und außen schön kross und trotzdem luftig gebacken. Optimale Bräunung.

Die Pizza meines Mannes hätte man auch „Trikolore“ nennen können. Sicherlich kein Zufall, dass sie sehr an die italienische Nationalfahne erinnerte. Der Parmaschinken verbarg sich unter dem Rucola. Reichlich würzige Salami.
Pizza Oh!lio

Meine Pizza mit Crème fraîche statt klassischer Tomatengrundlage traf auch absolut meinen Geschmack. Gut gewürzt. Der verwendete frische Lachs war noch schön saftig.
Pizza Salmone
Noch besser hätte mir der Lachs gefällen, wenn die graue Transchicht vor  dem Backen entfernt worden wäre. Dennoch war es eine absolut gut schmeckende Pizza. Ich quälte mich ziemlich, aber ich schaffte sie sogar. Denn zum Mitnehmen und Wärmen war sie durch den Lachs einfach nicht geeignet. Diese Mahlzeit war allerdings Mittag- und Abendessen für mich.

Die aufmerksame Mitarbeiterin fragte nach dem Servieren von Salat und Pizza ob alles schmeckt.

Mein Mann ließ sich ca. 1/3 der Pizza zum Mitnehmen einpacken. Sie fand dann für ihn als Abendessen Verwendung. Diese Portion füllte nochmals einen normalen Speiseteller.

Eine so tolle Pizza hatten wir lange nicht mehr. Vergleichbar mit der Pizzeria Da Mario in Freisen. Nur hier in Homburg sind Service, Ambiente und Wein deutlich besser.

Wir werden sehr gerne wieder kommen. Homburg gefällt uns immer mehr.

Ein herzlicher Gruß von mir an den wohl Vollblutgastronomen Giuseppe Nardi (denn er ist auch Geschäftsführer der Weinstube Vin!oh, des Eiscafés Gelat!oh und dem Schlossberg Hotel/Restaurant):
Möchten Sie nicht auch ein Restaurant in Idar-Oberstein eröffnen? Es gibt bei uns zahlreiche Möglichkeiten!
 
 
 
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.