Zurück zu Restaurant Zadar bei Mate
GastroGuide-User: Bernie-Bo
hat Restaurant Zadar bei Mate in 42551 Velbert bewertet.
vor 3 Monaten
"Ein Lokal kehrt unter neuen Namen zu alten Wurzeln zurück - sehr leckere kroatische Speisen bei netten Gastgebern"

Geschrieben am 21.11.2019 | Aktualisiert am 30.11.2019
Besucht am 14.11.2019 Besuchszeit: Abendessen 5 Personen Rechnungsbetrag: 113 EUR
Am 24.10.2019 war es abends endlich soweit. Das Restaurant Zadar bei Mate wurde eröffnet. Von 1993 bis 2012 betrieb die Familie vom Vlado Sucic hier erfolgreich das Restaurant Bergische Stube, bevor man sich im Jahr 2012 erheblich vergrößerte und in Gladbeck das Restaurant & Hotel Alte Post eröffnete, welches bis ende 2018 erfolgreich von der Familie Sucic betrieben wurde und ab 01.01.2019 nur aus familiären Gründen den Nachfolgern übergeben wurde. Mate (der jetzige Inhaber des Restaurant Zadar bei Mate) hat in Gladbeck erfolgreich in einer höheren Position bei der Familie Sucic im Restaurant gearbeitet so wie noch einige Zeit beim Nachfolger.. Seit der damaligen Schließung der Bergischen Stube im Jahr 2012 gab es hier u.a. kurzzeitig mal ein griechisches und auch italienisches Restaurant, welche nicht wirklich gut geführt waren und sich nur kurz hielten.
Nach einiger Zeit Leerstand wurde der Entschluss gefasst, hier wieder wie in früheren Zeiten, ein kroatisches Restaurant zu etablieren. Gesagt getan - nach umfangreichen Sanierungsarbeiten betreibt jetzt Mate seit dem 24.10. dieses Restaurant mit dem Speisenangebot, wodurch es früher bekannt wurde und sehr viele Stammgäste gewonnen hatte.
Als großen Bonus, welcher auch für die gute Qualität der Speisen bürgt, ist das mir der Koch seit Ewigkeiten bekannt ist (war früher schon mal als Koch hier in der ehemaligen Bergischen Stube beschäftigt) und vor allem das mein langjähriger Freund Vlado Sucic auch wieder in Küche mitwerkelt.

Die Inneneinrichtung ist eine Mischung aus Rustikal gekreuzt mit der Modernen. Keine Rundbögen !. Auf den Tischen befinden sich jetzt Platzkarten (werden nach jedem Gast erneuert), worauf auch diverse Spirituosen und Desserts aufgedruckt sind. Weiterhin gibt es auf jeden Tisch eine kleine Holzumrandung / ein Holzschälchen auf einem Fleeßdeckchen mit Salz / Pfefferstreuer, Zahnstochern und einer Kerze.

Neu ist jetzt eine Vitrine mit Antipasti, welche man sich selbst zusammenstellen kann, ich meine für 8,90€. In den Speisekarten sind diverse Vorspeisen, Suppen, Salate, kroatische Grill Spezialitäten, internationale Gerichte und Steaks aufgeführt. Weiterhin gibt es von Montag bis Samstag von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr täglich 3 wechselnde Mittagstisch Gerichte für 7,90€, für 8,90€ und für 9,90€. Jeweils mit Vorsuppe, Salat, Hauptgericht und Dessert. PLV + Qualität 1a.
Die Internetseite ist z.Zt. noch in der Gestaltung und daher noch nicht online - dort werden dann auch wöchentlich aktuell die drei täglichen Mittagstisch Gerichte aufgeführt.

Zu Halloween am 31.10. war es dann soweit, dass ich / wir erstmalig eine Woche nach der Eröffnung das Restaurant auch mal aufsuchten - seitdem mind. 1x in der Woche, immer mit 4 bis 5 Personen, wobei bisher alle völligst zufrieden waren und teilweise von den Bekannten der Wunsch geäußert wird, fahren wir doch heute abend einfach wieder nach Velbert (Zadar bei Mate).

Die Begrüßung war sehr freundlich und herzlich (man kennt sich ja schon lange) und meine Begleitpersonen wurden genauso nett begrüßt, so wie auch alle anderen fremden Gäste auch.

Als Getränke wurden 2 große 0,4l Alster je 2,90€, eine große Cola, eine Apfelschorle und für die Dame ein Wasser ??? bestellt. Die Getränke wurden in windeseile schön temperiert serviert. Im Ausschank gibt es hier Veltins Pils und Maisels Weisse.

Als Speisen wurde einmal für die Dame gebackener Camembert als Vorspeise und ein Steak + Beilagen als Hauptgericht geordert, für meinen Sitznachbarn eine Tomatensuppe und ein Grill Teller, für die beiden anderen Herren jeweils einen Grill Teller (13,90€ oder 14,90€) und für mich einmal Cevapcici 10,90€ mit einen kleinen Änderungswunsch beim Beilagen Salat.

Nach angenehmer Wartezeit wurde der gebackene Camembert  (2 Stück incl. 2 Scheiben Toast, 2 Stückchen Butter und etwas verzehrbare Deko) und die Tomatensuppe serviert. Nach dem Camembert (sehr mächtig) und dem anschließenden Beilagen Salat, war die Dame schon fast gesättigt.
Die Beilagen Salate befinden sich in höheren Schälchen / eine gute Menge, mit frischen Zutaten und einem  leckeren Frensch Dressing, welches ich schon aus Gladbeck kannte - ob das French Dressing selbstgemacht ist ??? -aber es hat uns allen gut geschmeckt.

Nach angenehmer Wartezeit wurden dann die Hauptspeisen serviert. Auf meinem Cevapcici Teller Cevapcici Teller   befanden sich 8 leckere gut gewürzte und anständiger Knobi Menge selbstgemachte Cevapcici. Dazu gab es 2 Scheiben Speck, eine gute Menge leckerer Pommes Frites, leckerer, heißer und nicht verkochter Djuwetsch Reis mit angenehmen Geschmack, ein Schälchen mit Zwiebeln und ein Schälchen mit pikanten Ajvar. Die selbe gute Qualität bei den Speisen wie früher in der Bergischen Stube - großes Lob. Weiterhin wurde uns noch eine große Schale mit weiteren pikanten Ajvar für alle gereicht (ohne Berechnung - Danke dafür) und ein Teller mit einigen Majo und Ketchup Tütchen. Die Dame war jetzt mit ihren Steak auch völligst zufrieden - der gewünschter Gargrad wurde auch eingehalten und die Sauce zum Steak wurde natürlich in einer gesonderten Karaffe angereicht. Die Grill Teller Grill Teller waren auch sehr gut belegt und zur Zufriedenheit meiner  Begleiter. Zwischendurch wurde unaufdringlich gefragt, ob alles OK wäre und ob noch Wünsche offen wären bzw. noch aufmerksam nach weiteren Getränken gefragt, welche hier schnell serviert werden. Da wir alle fünf Personen mit unseren Speisen bestens zufrieden waren, gibt es heute auch gute gerechtfertigte 4 Sterne für die Speisen.

Anschließend gibt es für jeden Gast noch einen warmen Slyvo aufs Haus (oder für mich auch mal einen kalten bzw. einen Kruskovac).  Vor der Bezahlung wird höflich gefragt zusammen oder getrennt, wir wollten einmal für die Dame und einen Herrn zusammen und wir 3 restliche Herren dann bitte einzeln bezahlen. Nach kurzer Zeit kam dann der Inhaber mit einem vernünftigen Kassenbon mit den Getränen und Speisen jedes Einzelnen zurück. Hier bekommt bei Splittung jeder seinen eigenen Kassenbon mit seinen verzehrten Getränken und Speisen - nicht ein Sammelbon wo kreuz und quer etwas ab- / durchgestrichen wird. Zusammen haben wir überschlagen ca. 113.-€ für Alles incl. diversen Getränkenachschub + jeweiligen Tipp bezahlt. Anschließend wurden wir noch freundlich verabschiedet.

Fazit: Hier fühlen wir uns sehr wohl. Die Freundlichkeit, die Qualität der Speisen und das PLV passen auf jeden Fall (incl. dem PLV für den täglich wechselnden Mittagstisch). Hier werden wir jetzt wieder regelmäßig für unsere kroatischen Speisen einkehren, auch wenn es ein paar Kilometer von Bochum entfernt liegt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.