Zurück zu Don Vito in der Hüxstraße
GastroGuide-User: NoTeaForMe
hat Don Vito in der Hüxstraße in 23552 Lübeck bewertet.
vor 2 Wochen
"Kleiner Imbiss-Ableger des Hauptrestaurants, der mich mit seinen italienischen Köstlichkeiten überzeugen konnte."

Geschrieben am 31.07.2020
Besucht am 30.07.2020 1 Personen Rechnungsbetrag: 8 EUR
Sehr leicht übersieht man sicherlich diesen winzigen in einer ehemaligen Garage eingebetteten Imbiss in der Hüxstrasse, der seit Anfang 2020 als Ableger des italienischen Restaurants „Don Vito am Turm“ existiert.
Hinter dem prägnanten Holz-„Garagentor“ werden hinter einer kleinen Theke vor allem Pizze und Pane für die Hand oder eine kurze Rast vor Ort angeboten. So führte es auch mich für einen Snack während eines Stadtbummels an einem Nachmittag hierher.
Außenansicht.
Eine Handvoll einfacher Stehplätze und Biergartenbänke bieten vor als auch innerhalb des kleinen „Schuppens“ Platz zum speisen vor Ort. Mit einer alten „Garage“ ist das Lokal aber dank schöner Kacheln, Verzierungen und auch Wandmalereien aber keineswegs zu vergleichen, was natürlich auch für die allgemeine Sauberkeit gilt. Für mich hat man aus dem winzigen Raum so doch atmosphärisch etwas Ordentliches herausgeholt.
Innenansicht.
Betrieben wurde der Imbiss zu meiner Besuchszeit von einer älteren Dame, ja ich möchte sogar „italienischen Mama“ sagen. Obwohl es doch nur so ein kleiner Imbiss ist, wird trotzdem direkt an den wenigen Tischen serviert und bedient.
Die Frau versprühte mit ihrer ehrlichen Freundlichkeit und trotz voll gefülltem Lokal entspannten Gemüt eine wirklich angenehme Gastfreundlichkeit.
 
Wie gesagt bietet die kleine Karte neben den zu erwartenden Pizzaportionen auch Anti-Pasti und Panini-Sandwiches an und damit eben das, was sich aus der italienischen Küche am besten als Snack an den Kunden bringen lässt.
 
Für mich sollte es aus dem Angebot aber der appetitlich klingende "Valtellina Salat" sein, welcher aus Rucola, Blattsalaten, Burrata-Käse, frischen Feigen, Bresaola Schinken aus dem Valtellina Tal und jungem Grana Padano Käse bestehen sollte.
Nach etwas verständlicher Wartezeit von ca. 10 Minuten (das kleine Lokal war wie gesagt voll und die Dame allein) kam eine wirklich ansprechende Portion in einem tiefen Teller auf den Tisch.
"Valtellina Salat" - mit Rucola, Blattsalaten, Burrata Käse, frischen Feigen, Bresaola Schinken aus dem Valtellina Tal und jungem Granda Padano Käse.
Unter den Bresaola Scheiben, etwas Rucola und dem mittig gelegenen Burrata versteckten sich knackige, durch Kühlung frisch gehaltene, diverse Salatblätter, welche mit etwas Balsamicoessig säuerlich angemacht waren.
Dazu gesellten sich die versprochenen Feigen in Scheiben, die eine angenehme Süße beisteuerten.
Der wirklich üppig portionierte Burrata gab dem Salat eine schöne Cremigkeit und Fülle und der Schinken rundete mit einem schön kräftigen Geschmack herzhaft ab.
Auch der Grana Padano Käse war in ansprechender Menge ordentlicher Hobel portioniert, sodass sein charakteristischer Geschmack zum Tragen kam.
Das dazu gereichte, mit etwas Öl beträufelte Pane konnte mit passender Salzigkeit geschmacklich ebenfalls überzeugen, war aber ein klein wenig trocken.
Trotzdem kann ich bei 7,5 € das Preis-Leistungs-Verhältnis nur positiv bewerten, was aber nicht nur in der Portionsgrösse, sondern wie beschrieben auch im runden und frischen Geschmack begründet liegt.
 
Bei diesem kurzen Besuch konnte das „kleine Don Vito“ mir eine geschmackliche und auch Service-mässig gelungene Freude bringen, die sein Geld definitiv wert war.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.