Zurück zu Der Grieche
GastroGuide-User: Gourminator
hat Der Grieche in 85139 Wettstetten bewertet.
vor 4 Jahren
"Beliebter Grieche in Wettstetten"
Verifiziert

Geschrieben am 01.06.2017 | Aktualisiert am 01.06.2017
Besucht am 31.05.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 34 EUR
Wir waren schon lange nicht mehr im Delphi in Wettstetten. Erstaunt stellte ich fest, daß es jetzt "Der Grieche" heißt. Obwohl der Inhaber noch immer derselbe ist.

Das Ambiente ist auch gleich geblieben. Vor dem Haus stehen im Sommer einige Tische unter großen Sonnenschirmen. Mich würde allerdings der Verkehrslärm von der Straße stören.

Das Speisenangebot wurde leicht verändert und die Preise moderat angehoben.

Der Grieche ist stets gut besucht, nicht nur von den Wettstettenern. An Sonn- und Feiertagen geht hier ohne Reservierung garnichts. Unter der Woche hat man eher eine Chance.


Die Begrüßung war korrekt. Wortkarg, nicht übermäßig herzlich und auch ohne Lächeln. Das habe ich von anderen Griechen in besserer Erinnerung.


Die Speisekarte bietet die übliche Auswahl eines griechischen Lokals. Vorspeisen kalt und warm, Fisch und Fleischgerichte. Hoppla - Moussaka steht auch auf der Karte. Dieses Nationalgericht wird eher selten angeboten. Das Lamm aus dem Backofen soll auch erstklassig sein.

Die Wartezeiten sind angenehm. Es ging alles Schlag auf Schlag. Getränke und der übliche Begrüßungs-Ouzo, die Bestellung wurde aufgenommen.


Nach kurzer Zeit kam bereits die Vorspeise, gegrillte Peperoni mit Olivenöl und Knoblauch (4,50 Euro). Sehr ordentlich gemacht. Dazu ein Körbchen mit Weißbrot.
gegrillte Peperoni

Anschließend kam der Beilagensalat. Bemerkenswert fand ich, daß anstelle des üblichen Eisbergsalates Feldsalat Verwendung fand. Ebenso schien der Essig durch Zitronensaft ersetzt zu sein. Sehr außergewöhnlich.
Beilagensalat


Als Hauptgang nahm ich heute Gyros mit Kalamari (12,80 Euro). Als Beilage gab es dazu Pommes frites. Die Gyros waren tadellos, wenn auch sehr zurückhaltend gewürzt. Die Kalamari waren mit einem dünnen Teigmantel überzogen, ähnlich wie gegrillte Zucchini oder Auberginen. Geschmacklich überzeugend.
Gyros mit Kalamari


Meine Partnerin entschied sich für die Moussaka (11,80 Euro). Dieses Auflaufgericht besteht in der Hauptsache aus angebratenen Auberginen, Hackfleisch und wird mit einer Bechamel-Sauce überbacken. Klingt gut, schmeckt auch gut.
Moussaka


Der Service war aufmerksam und flink. Die Sauberkeit im Lokal und im Sanitärbereich war vorbildlich.

Fazit: Ein Besuch ist sehr empfehlenswert.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.