Zurück zu Künstlerkneipe
GastroGuide-User: kim
hat Künstlerkneipe in 76189 Karlsruhe bewertet.
vor 7 Jahren
"Der Name war mir schon lange ein Be..."

Geschrieben am 25.05.2013
Der Name war mir schon lange ein Begriff durch Karlsruher Künstler wie Leo Faller. Letzten Samstag bin ich dann das erste Mal auf dem Pflasterweg durch das romantische Tor . Die gemütliche Wirtsstube hatte ein gediegenes Interieur und die kleine bunte Ausstellung an den Wänden, vor allem auch in der abgetrennten Stube mit Kaminofen, machte Spaß. Die Speisenauswahl war hochwertig und überschaubar, wir entschieden uns saisonbedingt für das Drei-Gänge-Spargelmenü, das auch noch den Vorteil hatte, nur ein Drittel des regulären Vier-Gänge-Menüs zu kosten, nämlich 34,50 Euro. Die Weinkarte deutete auf eine Unterkellerung des Anwesens hin, sprich die Auswahl war enorm, die nichtalkoholischen Getränke fand ich erst nicht, bekam dann einen frischgepressten Orangensaft - der gar nicht auf der Karte stand. Das Spargelschaumsüppchen zu Beginn war ausgezeichnet, das Geröstel vom Rinderfilet mit grünem und weißen Spargel mit Ei und Bratkartoffeln eine überraschend gute Zusammenstellung und der Nachspeisenteller allein war schon den Restaurantbesuch wert, von Schokoladenschnite über Erdbeerkreation bis zum Quarkeis perfekt.