Kippe
(14)

Gottesauer Straße 23, 76131 Karlsruhe
Biergarten Gaststätte
Zurück zu Kippe
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Kippe in 76131 Karlsruhe bewertet.
vor 5 Jahren
"Kult Studentenkneipe, günstige Tagesbier-Preise - günstig satt essen macht Spaß !!"
Verifiziert

Geschrieben am 02.08.2015
Besucht am 01.08.2015
Die Kippe, hier bei Gastroguide bereits 14x bewertet und mit einer Durchschnittsbewertung von 4,1 ein recht hohes Durchschnitts-Rating. Wir sind mal wieder in Karlsruhe und lassen den Abend bei Pep`s Triple Trauer ausklingen ...

Nebenbei bemerken wir im Interview das Guardialo wirklich sehr gut Deutsch spricht und sich mal wieder wie ein richtiger Gentleman benimmt, der passt irgendwie gar nicht zu den Bayern (ich glaube Guardiola spricht besser deutsch, als Trappatoni italienisch). In der Kippe, einige Geistesabwesende mit Bayern Trikot an, heulend (!!!) Wolfsburg hat sich den ersten großen Titel geschnappt, sind auch der Meinung, Vidal (Vidals Vater wurde mit Kokain und Waffen festgenommen) passt besser zu den Bayern. Bayern, ich glaube das einzige Bundesland das sich freiwillig Napoleon angeschlossen hat um Deutschland zu bekämpfen (nicht gerade eine Glanzstunde). Zurück aber in Echtzeit, wir lesen die Homepage:

Wir stehen auf die gute badisch-schwäbische Küche. Von Fleischkäse über Maultaschen, Schupfnudeln bis hin zu Kässpätzle mit Röstzwiebeln, dazu natürlich eine Salatbeilage, gibt´s bei uns frisch zubereitet.Natürlich bieten wir auch verschiedene Salate an, wie zum Beispiel italienischer, griechischer und gemischte Salate. Als Beilagen gibt's Brot, Potatoes oder Bratkartoffeln... ein kleiner Auszug aus der aktuellen Homepage der Kippe, der Studentenkneipe in Karlsruhe mit Kultcharakter.



Die ehemaligen Studenten-Essen, die sogenannten „Studi“-Essen und Frühstück heißen nun "Hammer-Essen" und kosten (unabhängig von einer Getränkebestellung) 3,90 €. Im Sommer befindet sich ein Biergarten vor dem Haus. Ausgeschenkt werden unterschiedliche Biere (z.B. Moninger, Tannenzäpfle, Guinnes, Kilkenny, Dom Kölsch, Frankenheim Alt,..). Jeden Tag gibt es eine Bieraktion, da gibts die 0,33er Flasche für 1,90, diese sind aber nicht mit den Hammer Essen kombinierbar. (wär ja noch schöner)

In der Kippe gibt es jeden Tag ab 19 Uhr alle Cocktails für 3,90 €. Im Inneren gibt es eine große Sammlung alter Werbeschilder an den Wänden. Die Kippe gibt auch eine eigene Zeitung heraus, die monatlich erscheint. Dort enthalten sind diverse Neuerungen und auch zwei Rätsel, die von Gästen gelöst werden können. Gewinnen kann man Essen- oder Getränkegutscheine für die Kippe.

Besonderheit: Ab morgens 08:00 Uhr bekommt man das volle Küchenprogramm, super bei einer durchzechten Nacht, die Bordelle und einschlägigen Bistro`s sind nicht weit entfernt. Das Frühstück bekommt man zu den Abendstunden nicht mehr. Die letzte Runde findet um 0:30 Uhr statt.


Wir bestellen den Wurstsalat mit Potato Chips, ich nehme die Tagesempfehlung Schnitzel Mexikana mit scharfen Böhnchen. Beide Gerichte kosten 3,90, es werden aber am Schluß noch ein Euro Rabatt abgezogen, so dass wir bei einem Endpreis von 2,90 ankommen. Wir schauen auf die große Leinwand und verfolgen das Spiel Wolfsburg gegen Bayern. Günstiger geht es fast nur beim Globus an der Fleischtheke (300 Gramm warmer Fleischkäse aus eigener Schlachtung im Brötchen für einen Euro)


Nach kurzer Wartezeit kam unsere beiden Gerichte. Das Convenience (arbeitserleichternde Essenszutaten) Schnitzel kommt gefroren aus der großen Plastiktüte und wird in der großen Schnitzelfritteuse ausgebacken /frittiert, welches gut anschließend auf dem Abtropfbrett nachzieht. Auf dem Teller angekommen nicht fettig, schön knusprig, die Beilagen in Ordnung. Die Böhnchen hatten richtig biss und waren zu unserem Erstaunen überhaupt nicht verkocht. Der Wurstsalat schmneckte frisch, die Potato Chips kennt man von einem größeren Hersteller. Zu beiden Gerichten gab es eine kleine Tüte Haribo Goldbären (netter Gag). Da es uns so gut geschmeckt hat, haben wir uns den süßen Hammer geteilt. Kaiserschmarn mit Vanillesauce Besser haben wir den Kaiserschmarn nur im Hemmlein (Mannheim) und im Nido`s in Hamburg gegessen. Der schmeckt hier besonders fluffig, schön süß, aber nicht zu süß ... -- Die Drei Hauptgerichte waren keine übermäßig großen Sattmacher, aber völlig ausreichend. Bezahlt haben wir für 3 Hauptgerichte und 3 große Getränke keine 20 Euro !! -- Preisleistung daher 5 Sterne !!


 Fazit: "Systemgastronomie" auf badisch - einfache aber gute Küche - mit ausgezeichnetem Preis Leistungsverhältnis. Und die Nacht wird wieder in grün weißem Schlafanzug in VW Bettwäsche geschlafen. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jens und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.