Zurück zu Zia Maria
GastroGuide-User: NoTeaForMe
hat Zia Maria in 10437 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"Spannende Pizza-Kreationen außerhalb des üblichen Standards."

Geschrieben am 19.06.2020 | Aktualisiert am 20.06.2020
Besucht am 27.08.2018 1 Personen Rechnungsbetrag: 7 EUR
Man muss in Berlin wohl nicht mehr als 10 Minuten von jedem beliebige Ort aus suchen, um eine Anlaufstelle für Pizza & Co. finden zu können. Deshalb machen es in diesem Bereich für mich persönlich gerade solche Lokale besonders aus, deren Angebot Abwechslung zu den 08/15-Belägen bietet.
 
Mit dieser Hoffnung stattete ich deshalb während eines Berlin-Ausflugs im August 2018 gezielt der „Pizza Zia Maria“ im Stadtteil "Prenzlauer Berg" zur Mittagszeit einen Besuch ab.

Der kleine, rechtwinklig angelegte Gastraum war zu diesem Zeitpunkt wirklich gut besucht, aber auch ohne Gedränge konnte man z.B. auf den Bartischen stets genug freie Plätzchen finden. Natürlich kann man hier den eifrigen Pizzabäckern auch gleich direkt zuschauen, die dabei ihr Temperament auch gerne passend zur Musik (in diesem Fall zwar nicht authentisch italienisch nach Michael Jackson) Kund tun. ;-)

Um gleich auch mehrere der varianten- und abwechslungsreichen Pizza-Kreationen ausprobieren zu können, wird hier die Möglichkeit gewährt, für einen kleinen Preis auch nur "1 Stück" zu bestellen. Dabei handelt es sich, wie man auf den Bildern auch sieht, allerdings bereits um Portionen, die sogar etwas größer als eine 1/4-Pizza sind. Verhungern wird man hier also auch mit diesen Stücken keinesfalls und bei Preisen von 3-4€ für diese kleinen Portionen wird auch die Geldbörse nicht übermäßig strapaziert.

So sollte es für mich zum Ersten die "Pizza Salentina" mit Mozzarella, Sardellen, Gorgonzola, Knoblauch, Zucchini, Pfefferminze, Kapern, schwarzen Oliven und Zwiebel sein.
Der Teig war schön dünn und am Rand knusprig gebacken.
Wie erhofft kam der intensive, aber für mich persönlich schön kräftige Gorgonzola geschmacklich durch, ohne dabei die angenehme Salzigkeit der Sardellen und Säure der Kapern zu überlagen. Selbst die kleinen Minzblätter erweiterten durch ihre Frische die Komposition sinnvoll und waren damit nicht nur schmückendes Beiwerk. Bereits diese Kreation begeisterte mich wirklich.
"Pizza Salentina" mit Mozzarella, Sardellen, Gorgonzola, Knoblauch, Zucchini, Pfefferminze, Kapern, schwarzen Oliven und Zwiebel
Bei der "Pizza Patate" mit Kartoffelscheiben, Mozzarella, Kirschtomaten, grünen Bohnen, Thymian und Olivenöl wählte ich zudem die Möglichkeit, Champignons als Extra-Zutat für 0,5€ hinzuzufügen.
Wie schon die erste Pizza war auch bei dieser der Teig herrlich knusprig. Allerdings war für meinen persönlichen Geschmack der Thymian hier etwas zu dominant und die Kartoffelscheiben hätten etwas dicker sein können. Das waren aber nur Feinheiten, denn lecker war auch diese Komposition insgesamt dank aromatischer Tomaten und keineswegs wässriger Champignonscheiben definitiv.
"Pizza Patate" mit Kartoffelscheiben, Mozzarella, Kirschtomaten, grünen Bohnen, Thymian, Olivenöl und extra Champignons.
Zu guter Letzt waren auch die jungen Mitarbeiter vom Service freundlich, herzlich und stets auf Zack sodass ich „Pizza Zia Maria“ wirklich uneingeschränkt empfehlen kann.
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.