Zurück zu Zur Alten Wache
GastroGuide-User: Fränkin
hat Zur Alten Wache in 97762 Hammelburg bewertet.
vor 2 Jahren
"Sehr gute Küchenleistung wird durch ausbaufähigen Service ausgebremst"

Geschrieben am 07.04.2019 | Aktualisiert am 09.04.2019
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Zur Alten Wache
Besucht am 07.04.2019 Besuchszeit: Mittagessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 56 EUR
Es ist einmal wieder soweit! Mutter und Schwiegermutter sind von uns eingeladen zu einem Sonntagsausflug mit Restaurantbesuch. Mit insgesamt 299 Lebensjahren haben wir mit großer Wahrscheinlichkeit den heutigen Altersrekord für vier Personen an einem Tisch aufgestellt.

Wo wir waren ? Tja, das Ziel war das italienische Restaurant "Zur Alten Wache" in Hammelburg an der Fränkischen Saale. 

Von der A7 Ausfahrt Hammelburg sind es nur wenige Kilometer auf der B287 bis in die Stadt. Wer nur Einkehren will sollte die erste Ausfahrt in Richtung Stadt benutzen. Am Kreisverkehr bei der Tankstelle angelangt erneut die erste Ausfahrt nehmen und circa 900 - 1000 Meter fahren. Man ist dann schon in der Berliner Strasse. Das Lokal befindet sich links an der Strasse. 10 Parkplätze sind direkt vor dem Haus, aber auch an der Strasse entlang kann man sogar mit einem Wohnmobil für die Dauer des Besuches parken.

                                                                                     Anreise

Von außen macht das Ensemble einen sehr einfachen Eindruck. Die schmale Terrasse wurde irgendwann nachträglich zu einem "Wintergarten" durch Verglasung umgewandelt. Zu der Terrasse und dem Eingang führen circa 5 Stufen vom Bürgersteig hoch. Man nehme den linken Eingang. Andere Türen gibt es auch, aber die sind eigentlich dem Service vorbehalten.

                                                                                     Aussenansicht

Im Lokal gibt es zwei Gasträume; der Herr am Empfang liess uns die Wahl in welchem Raum wir sitzen wollten; wir hatten tags zuvor telefonisch reserviert.

                                                                                     ... im Nebenraum
                                                          das Foto anklicken (war Hochformataufnahme) DANKE
Ambiente:
Die Anordnung der Tische war in beiden Räumen verschieden gelöst. Positiv fiel auf, dass hier nicht "geschachtelt" wurde, sondern zwischen den einzelnen Tischen ausreichend Freiraum für Service und Gäste vorgehalten wurde. Die Einrichtung selbst ist schon etwas in die Jahre gekommen und in den Fugen der hölzernen Raumteilwände mit Glaseinlagen war der Staubwedel in der letzten Woche anscheinend auch nur oberflächlich zur Anwendung gekommen. Im Tischläufer hatte sich auch schon ein kleines Loch breitgemacht. Die umgehend gereichten Speisekarten hatten auch schon bessere Zeiten gesehen. Die bedruckten Seiten waren in sehr spiegelnden Klarsichthüllen; meine Schwiegermutter hatte deshalb Probleme das Angebot entziffern zu können und mußte sich Hilfe bei meinem Mann holen. Die Kunstledermappen in denen sich die Karten befanden, waren bereits teilweise durch erheblich abgeblätterte Farbe an den Falzen und Rändern echt keine Visitenkarte mehr für das Restaurant.

Service:
Der Chef(kellner) war ständig und überall im Einsatz um die Gäste an den Tisch zu führen, Bestellungen aufzunehmen und ...... . Seine mindestens drei Helfer mußten die eigentliche Arbeit leisten. Leider war zumindest einer von ihnen nur bedingt der deutschen Sprache mächtig und mußte den Chef bei Kundenfragen herbeizitieren. Aber auch beim Chef(k...) selbst gab es Anlass zu Kritik, was die korrekte Aufnahme unserer Bestellungen und Lieferung der eigentlich georderten Gerichte betrifft. Die Schwiegermutter bekam statt der Seniorenportion des Geschnetzelten nach Jägerart ein Schnitzel Wiener Art mit Pommes gereicht. Auf unsere Reklamation hin entschuldigte man sich zwar, aber dabei blieb es dann auch, nachdem die Seniorin das falsche Gericht "behielt". Während wir speisten, kam er vorbei und erkundigte sich, ob nun alles für uns OK sei.

Das Speiseangebot war vielfältig. Fisch, Fleisch, Salate, Nudeln und Pizzen -fast alles auch in Seniorenportionen- liessen eigentlich keine Wünsche offen. Die Preisgestaltung geht von günstig bis etwas gehobener  für die hiesige Region.

Für die Auswahl unserer Gerichte hatten wir ausreichend Zeit. Unsere Wahl fiel auf:

1x Bruschetta
(Tomate, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter in Olivenöl auf geröstetem Weißbrot)  zu    4,00 €
1x Calamari Griglia mit Pommes und Salatteller                                     zu  15,60 €  sowie
1x Hefeweizen alkoholfrei  0,50 ltr                                         zu    3,40 € für meinen Mann.
Mutter wählte
1x Lasagne al Forno                                                                      zu    8,50 €
und ich
1x Pizza Zingara (klein)                                                                   zu    7,40 €
Zusammen orderten wir beide
1x Bad Brückenauer Mineralwasser medium  0,70 ltr          zu    3,80 €.
Die Schwiegermutter wünschte sich
1x Geschnetzeltes "Jäger Art" ( Schweinegeschnetzeltes in Pilzsoße, Tagliatelle mit Beilagensalat ) als Seniorenportion zu 12,50 €    sowie  
1x Apfelsaft 0,20 ltr                                                                zu 2,50 €.

Allzulange mußten wir nicht warten. Die Getränke kamen kalt schnell an den Tisch. Die Bruschetta bestand aus größeren vier Scheiben geröstetem Baguette mit Olivenöl beträufelt, gehackten Zwiebeln & Knoblauch sowie Tomatenscheiben. Ich mopste mir ein Stückchen vom Teller meines Gatten. Es schmeckte ausgezeichnet!
Schon bald kamen auch die Beilagensalate für meine Schwiegermutter und meinen Mann. Beide waren großzügig portioniert, sortenreich bestückt und mit einem schmackhaften Dressing zubereitet.

                                                                                   Beilagensalat

Dann gab es die Lasagne für meine Mutter und meine Pizza.
Mama verspeiste die Lasagne genußvoll. Meine Pizza war klein, wie gewünscht, jedoch üppig belegt. Positiv empfand ich, dass einige der Beläge erst nach dem Backvorgang auf den Teig kamen. Dadurch ergab sich eine wohlschmeckende Kombination aus knusprigen und saftigen Anteilen. Ich fand die Pizza sehr gut!

                                                                               Pizza Zingara (kleine P.)

Die Calamari Griglia für meinen Mann und das Gericht für die Schwiegermutter kamen erst mit ein wenig Verzögerung. Zusammen mit dem Beilagensalat und den Pommes genoss meine Gatte seine Calamari. Sie schmeckten ihm sehr gut. Einzig eine etwas größere Zitronenspalte hätte er sich gewünscht.

                                                                                         Calamari Griglia
                                                         Hochformatfoto - bitte Bild für Gesamtansicht anklicken - DANKE!

Nun zum Gericht der Schwiegermutter: Bestellt war "Geschnetzeltes Jäger Art, Tagliatelle ..."  Gereicht wurde "Schnitzel Wiener Art mit Pommes ...". Bei der sofortigen Reklamation nahm der Chef zwar die Schuld auf seine Kappe; da aber Schwiegermutter sich bereit erklärte, das FALSCHE Gericht zu behalten, blieb es bei der knappen verbalen Anerkenntnis des Fehlers.

Toiletten:
Dorthin gelangt man durch einen -nennen wir es einmal- Servicevorbereitungsraum und einen Flur. Dann geht es für diejenigen die noch gut zu Fuß sind in das Untergeschoß. Die Anlage dort war älteren Datums, wirkte jedoch gepflegt. "Fußkranke" dürfen jedoch im Erdgeschoss bleiben. Dort wird eine geräumge Behindertentoilette vorgehalten.

Sauberkeit: siehe Ambiente - größere Auffälligkeiten wurden nicht registriert

Fazit: Die Küchenleistung kann sich sehen lassen. Das zeigt auch die Besucherzahl. Der Service dagegen sollte aufmerksamer bei der Bestellungsaufnahme zuhören und bei Fehlern etwas großzügiger agieren. Zumindest eine der hier tätigen Servicekräfte muß unbedingt besser Deutsch verstehen lernen! Die Speisekarten sind auch keine Visitenkarte für das Haus. Hier gibt es insgesamt schon etwas Luft nach oben.

Besuchsnachweis:
Tisch 13  Gast --  Datum: 07.04.2019  13:02   Werner / Marco    Gesamtbetrag  56,10 €
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.