Zurück zu Landhaus Eden
GastroGuide-User: Hund
hat Landhaus Eden in 29614 Soltau bewertet.
vor 1 Jahr
"Muss man nicht besucht haben"
Verifiziert

Geschrieben am 11.02.2018 | Aktualisiert am 11.02.2018
Besucht am 25.10.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 45 EUR
Allgemein
Heute haben wir eine Restaurant besucht, das bei unserem Besuch vor zwei Jahren knapp durchschnittlich abgeschitten hat. Heute war die Chance da, dies nochmal zu überprüfen

Service
Im Restaurant wurde uns durch eine Bedienung gleich ein Platz zugewiesen. Wir haben Platz genommen und schon wurden wir nach den Getränken gefragt. Wir batenum etwas Zeit. Was erheblich störte war der extreme Geruch nach Essen, der uns schon beim betreten des Restauarnts in die Nase stach. Wir bestellten uns Wein und ein Bier . Die extra bestellten Eiswürfel wurden prompt geliefert.Das Bier war gut gekühlt. Wir bestellten noch zwei Jubiläums Aquavit. Hier wurde ein warmer Aquavit im kalten Glas serviert, weit weg von geeist und nicht im Originalglas, sondern in einem normalen Schnapsglas serviert.

Essen
Die Speise- und Getränkekarte bietet eine gute Auswahl an Speisen (7Seiten), eine Seite Desserts sowie drei Seiten Getränklekarte. Zusätzlich gibt es eine Eiskarte.
Wie entschieden uns für die Kartoffelsuppe, Schweinemedaillons mit Sauce Hollandaise, Gemüse und Bratkartoffeln sowie Schweineschnitzel "Madagaskar" mit Pfeffersauce und Kroketten. Salat gab es vom Buffet .Die Kartoffelsuppe  machte optisch einen guten Eindruck. Geschmacklich war die Suppe in Ordnung. Die hausgemachte Mettwurst verlieh der Suppe einen würzigen Geschmack. Die Kartoffeleinlage war jedoch knapp bemessen. Der Salat vom Buffet...........
na ja, hier war nicht alles ganz frisch. Allerdings war das Buffet sauber. Für das danebenliegende Weißbrot gab es ein Tuch, damit das Brot nicht mit den Händen angefaßt werden muss. Es wurde die Übliche Salatauswahl angeboten: rote Zwiebeln, Krautsalat, Gurke, Tomate, Oliven, Mais und Möhrensalat.
Das Essen wurd recht schnell serviert. Auf dem Teller befand sich das Schweineschnitzel, 5 Kroketten und die Sauciere. Auf dem Schnitzel lag eine Zitronenspalte. Ein guter Imbiss bekommt dies bestimmt optisch besser hin.
Die Medaillons wren sehr fest und komplett durchgebraten, dazu gab es Bratkartoffeln, die diesen Begriff nicht verdienen, zentimeterdicke, grobgeschnittene Kartoffeln , von einer Seite leicht schwarfz angebrandt. Das gedünstete Gemüse war bissfest und in Ordnung. Die Sauce Hollandaise war dezent in der richtigen Menge vorhanden. Das Ganze war ungewürzt.

Ambiente   
Das Ambiente passt zum Namen Landhaus. Die Bestuhlung besteht aus dunklem Holz. In den Räumen ist altes sichtbares Fachwerk vorhanden. Der Stil ist aus den 70-igern. Das Mobiliar ist wahjrscheinlich zwischenzeitlich erneuert worden. Durch die Strahler in der Decke wird ein extrem helles Licht geliefert. Hier fehlt es an der Gemütlichkeit. Die Tischdekoration besteht aus Salz- und Pfefferstreuer, Zahnstochern und einem Windlicht.

Sauberkeit
Die Sauberkeit war soweit von uns erkennbar in Ordnung

Preis/Leistung
nicht angemessen
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.