carpe.diem

aus Wernau
Platz #3 • 685,456 Punkte
Ich bin weder Gastronom, Koch, Sommelier noch Ernährungsberater, habe mir von allem nur autodidaktisch ein Grundwissen angeeignet. Ich liebe gutes Essen und Trinken in jeder Form, wobei mir allein Geschmack zu wenig ist (den kann man auch auf von mir nicht akzeptierte Arten erreichen). Als Hobbykoch befasse ich mich vorwiegend... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 254 Bewertungen
281441x gelesen
6450x "Hilfreich"
4248x "Gut geschrieben"
3.8 Durchschnitt bei
254 Bewertungen
5 Sterne
67 Bewertungen
67
4 Sterne
131 Bewertungen
131
3 Sterne
44 Bewertungen
44
2 Sterne
11 Bewertungen
11
1 Stern
1 Bewertungen
1
carpe.diem hat Kielmeyers 1582 in 73728 Esslingen am Neckar bewertet
"Neuer Stern am Esslinger Gourmethimmel"

Geschrieben am 11.07.2019
Besucht am 10.07.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 45 EUR
Lage, Geschichte, Ambiente Das Kielmeyerhaus am Esslinger Marktplatz wurde 1582 als Spitalkelter erbaut. Es war Teil des damaligen Katharinenhospitals, das auf dem heutigen Marktplatz stand. Die Kelterhalle im EG hatte eine Höhe von 5 m und war bestückt mit 8 riesigen Weinpressen. Seit dem 18. Jahrhundert ist das dominierende Fachwerkhaus im Besitz der Familie Kielmeyer, die es zu einem Wohn- und Geschäftshaus umbaute. Davon zeugt noch die alte Firmenaufschrift am Frontgiebel „Alfred Kielmeyer, Seifenfabrikation, Kolonialwaren“. Das 1582 ist das vierte Standbein des... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Achalm Hotel & Restaurant in 72766 Reutlingen bewertet
"Ausflugslokal mit kleinen Mängeln"
Verifiziert

Geschrieben am 08.07.2019 | Aktualisiert am 09.07.2019
Besucht am 07.07.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 36 EUR
Der Hotelkomplex liegt in einmalig schöner Lage am Fuße der Achalm, der Hausberg von Reutlingen. Noch heute findet man dort die Reste der mittelalterlichen Burg Achalm Der Legende nach soll der Name von Graf Egino stammen, der im Todeskampf nach einem Mordanschlag die letzten Worte „Ach Allm…“ ausgestoßen haben soll, wobei der eintretende Tod die Vollendung des letzten Wortes „Allmächtiger“ verhinderte. Diese Legende hat Ludwig Uhland in seiner Ballade „Die Schlacht bei Reutlingen“ aufgegriffen und so der Nachwelt erhalten.   Ambiente (3*) Erstaunlich, was... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Maja88 und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Da Franco · Albblick in 73257 Köngen bewertet
"Pizzeria, die ich weiter empfehlen kann"

Geschrieben am 21.06.2019 | Aktualisiert am 21.06.2019
Besucht am 20.06.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 13 EUR
Ambiente (3,5*) Der Albblick hat seit ca. 1 Jahr einen neuen Pächter und heißt jetzt Pizzeria da Franco. Aus dem schwäbisch bürgerlichen Restaurant wurde eine italienische Pizzeria. Die Gaststube hat einen deutlich italienischen Touch bekommen, der mich sehr anspricht. Alles ist viel lockerer und luftig. Den Eingangsbereich bei der Kasse finde ich ausgesprochen gut. Auf einem alten Limousinholz-Fass sind dekorativ Salz- und Pfeffermühlen sowie Menagerien präsentiert.  Daneben auf dem Regal Flaschen mit edlen Ölen, Balsamicoessig, verschiedene Sorten Grappa, Limoncello und Liköre. Gefällt mir... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Ponderosa in 73257 Köngen bewertet
"Hier weht ein neuer, positiver Wind"
Verifiziert

Geschrieben am 19.06.2019 | Aktualisiert am 19.06.2019
Besucht am 18.06.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 16 EUR
Lage und Ambiente Seit Herbst 2018 weht hier ein anderer, positiver Wind. Daniel Posselt, früher Koch im Dulkhäusle Esslingen und seine Frau haben gewaltig in die Hände gespuckt und der Ponderosa neues Leben eingehaucht. Schon der neue Eingang hat für mich Stil.  Der Gastraum wurde entrümpelt und der große Biergarten sehr freundlich gestaltet. Auch die vorhandene Minigolfanlage wurde wieder in Schuss gesetzt. Kurz eine Wirtschaft, die man wieder aufsuchen kann. Ohne Navi für Ortsunkundige nicht ganz leicht zu finden. Von der B 313... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Armonia · ehem. Reichstadt in 73728 Esslingen am Neckar bewertet
"Mediterran or not ..."

Geschrieben am 04.06.2019 | Aktualisiert am 04.06.2019
Besucht am 03.06.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 14 EUR
Die gute alte Reichstadt, nach 24 Jahren Feinschmeckertreff unter dem Edelitaliener Salvatore Marrazzo, im letzten Jahr grundlegend saniert, mit dem Ziel das ehrwürdige Lokal mit griechisch-mediterraner Küche neu zu beleben, lt Internetankündigung der seit 2015 neuen Eigentümer. Am 29.03. ging das Armonia dann an den Start. An der Außentreppe ist eine große Tafel „Mittagstisch“ angebracht. Zwanzig Gerichte zwischen 7,00 und 11,00 €. Bereits hier kommt das Gefühl hoch, Masse statt Klasse? Der großzügig gestaltete Außenbereich wirkt trotzdem sehr einladend, besonders bei dieser... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

uteester und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Brauhaus zum Schwanen in 73728 Esslingen am Neckar bewertet
"Neu erstarkende Brauhauskultur"

Geschrieben am 26.05.2019 | Aktualisiert am 26.05.2019
Besucht am 26.05.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
Im November letzten Jahres hat die Führung gewechselt und der neue Wirt Jan Scheu hat was drauf. Das Ambiente (4*) wurde etwas luftiger gestaltet und modernisiert. Die Aufteilung in Gaststube und Ritterstube im EG, Bar, Weinkeller und Toiletten im UG ist geblieben. Mir gefällt es jetzt besser.  Service (4,5*) Empfangen und bedient wurde ich von Guiseppe Palmieri, einem Italo-Schwaben, bei dem perfekt schwäbische Bodenständigkeit, italienischer Charme und Temperament gepaart sind. Hier fühlt man sich richtig gut aufgehoben. Giuseppe weiß über alles Bescheid... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Maja88 und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

AndiHa und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat MinMin · Asia Kitchen · Poke Bowl in 70173 Stuttgart bewertet
"Neue Töne am Hauptbahnhof"

Geschrieben am 20.05.2019 | Aktualisiert am 20.05.2019
Besucht am 19.05.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 9 EUR
Der Stuttgarter Flohmarkt macht hungrig und durstig. Leider wird das Angebot an Essen und Trinken immer dürftiger. Rote, Bratwürste und Schweinehals, z.T. schwarz verkohlt in Verbindung mit Getränken aus Plastikbechern - nein danke.  Auf dem Weg zurück zum Bahnhof entdeckte ich das neue Asia Restaurant, vermutlich Nachfolger der insolventen Bäckerei Lang. Die reichhaltig bestückte Kühltheke macht Appetit auf mehr. Hier findet man eine stattliche Anzahl frischer Gemüse- und Obstsorten, Fleisch, Fisch, Nudeln und Reis die nach der Bestellung für den Gast... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung
keine Wertung


Maja88 und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Das Gerber · Rothaus im Gerber in 70173 Stuttgart bewertet
"Endlich ist es soweit ..."

Geschrieben am 17.05.2019 | Aktualisiert am 17.05.2019
Besucht am 17.05.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 18.8 EUR
... der Schwarzwald hat Einzug in Stuttgart gehalten. Am Mittwoch 15.05.2019 eröffnete die erste Brauereigaststätte der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG außerhalb ihres Stammsitzes im Gerber in Stuttgart. Also nix wie hin. Fährt man mit der S-Bahn bis Stadtmitte und wählt dann den Ausgang Sophienstraße steht man schon fast vor dem Eingang. Jetzt noch das E 1 durchquert erreicht man über die Rolltreppe ins E 0 das Rothaus. Mit dem PKW ist’s wesentlich umständlicher und vor allem teurer, weil es in der... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Entenmanns in 73728 Esslingen am Neckar bewertet
"Endlich mal ein Bistro mit Stil"
Verifiziert

Geschrieben am 07.05.2019 | Aktualisiert am 08.05.2019
Besucht am 07.05.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 15 EUR
Lage und Ambiente (4*) Schon seit längerem stand das Entenmanns auf meiner ToDo Liste. Heute wurde es endlich wahr. Das Lokal wurde 2017 eröffnet, liegt sehr zentral gegenüber dem Neuen Rathaus. Nicht zu verfehlen. Aus dem alten Wengerterhaus ist ein schnuckeliges Bistro entstanden, das die weibliche Regie nicht verleugnen kann. Was zuerst auffällt ist die große Menge an Blumenväschen, bestückt nicht mit Zuchtprodukten, sondern mit Wildgewächsen aus dem eigenen Garten (Akeleien, Klee u.ä.).  Dann der Blumenkandelaber über der Lounge-Ecke. Ein hölzerner Ring, bestückt... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

marcO74 und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
carpe.diem hat Maître · Bar 311 in 73249 Wernau bewertet
"Neues Konzept in der Bar 311"

Geschrieben am 05.05.2019
Besucht am 29.04.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 15 EUR
Geändertes Flair Die Änderung des Konzepts ist vollzogen. Nach der Schließung der Restaurants im Maître Stadtmitte gibt es nun ab 17:00 h in der Bar 311 eine eingeschränkte Speisenkarte mit schwäbisch-gut bürgerlichen Gerichten. Das Lokal wurde etwas umgestaltet und das Flair des Bistros hervorgehoben. Ausgeschenkt werden 4 Sorten Bier vom Fass, neben diversen Spezialtäten aus der Flasche. Auch die Weinkarte, sowie Cocktails und Longdrinks können sich sehen lassen. Im Barbereich gibt es neben dem Tresen mit den Barhockern auch Tische und Stühle.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.