Ranglisten

Off-Topic. Alles, was ihr sonst noch loswerden wollt.
Antworten
kgsbus
Beiträge: 221
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Ranglisten

Beitrag von kgsbus » Di 8. Mär 2016, 18:04

Und wieder einmal gibt es eine "Rangliste": Diesmal die zehn beliebtesten Restaurants in der Kategorie "gehobene Küche" der Tripadvisor-User:

1. "Restaurant Haerlin", Hamburg
2. "Vinpasa", München
3. "Le Moissonnier", Köln
4. "Restaurant Überfahrt", Rottach-Egern
5. "Broeding", München
6. "Osteria la Fenice", Cuxhaven
7. "Glass", Berlin
8. "Wolfshöhle", Freiburg i.B.
9. "Da Luigi", Neu-Isenburg
10. "Lucky Leek", Berlin

Was lernen wir daraus? Die Beliebtesten müssen nicht immer die Besten sein!

Was fragen wir uns? Sind Tripadvisor-Bewertungen seriös und ernst zu nehmen?

Was gibt uns zu denken? Dass ein 08/15-Italiener aus Neu-Isenburg in einer Liga mit dem Haerlin und der Überfahrt spielen kann.

Zusatzfrage:

Wie würde so etwas bei GG aussehen? Besser, schlechter, ähnlich?

Lodda
Beiträge: 140
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 20:17

Re: Ranglisten

Beitrag von Lodda » Di 8. Mär 2016, 18:21

Dein 08/15-Italiener Da Luigi aus Neu-Isenburg ist sein August 2015 hier auf GG eingetragen. Interessehalber, ob deiner Rangliste habe ich den Laden hier auf GG angeschaut. Was sehen meine Augen? Erst einer hat den Eintrag überhaupt angeschaut. Keine Fotos, keine Bewertungen! Also, Sorgen, dass der mal hier die Rangliste anführt, braucht man sich nicht zu machen. :-)

x2x
Beiträge: 180
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: Ranglisten

Beitrag von x2x » Mi 9. Mär 2016, 10:35

@kgsbus

Solche Ranking-Listen sind wertlos, weil:

* Sie sind nicht repräsentativ, da sie nur das summierte Ergebnis von Rückmeldungen einer heterogenen Personengruppe aufzeigen.

* Der Personenkreis der Kritiker wurde nicht einheitlich befragt. Die Ranglisten ergeben sich somit nur aus unstrukturierten Rückmeldungen.

* Die Rückmeldungen resultieren nur aus Kritiken eines einzigen Bewertungsportals und damit immer aus dem gleichen Klientel.

* Solche Ergebnisse basieren auf keinerlei wissenschaftlicher Erhebungsbasis.

* Die dahinter stehenden Bewertung wurden nicht nach einer einheitlichen Vorgabe erstellt und sind somit sehr individuell.


Würde man z.B. die Ergebnisse der 5 führenden gastronomischen Bewertungsportale zusammenfügen, die zwingend notwendige Gewichtung berücksichtigen und dann dazu noch die professionellen Bewertungen von VARTA, Michelin und Gault Millau einfließen lassen und das alles entsprechend auswerten und gewichten, käme man der Wahrheit sehr nahe. Aber so wie von Tripadvisor veröffentlicht, sind die Ranglisten wertlos.

x2x
Beiträge: 180
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: Ranglisten

Beitrag von x2x » Mi 9. Mär 2016, 13:35

@kgsbus

Noch eine Ergänzung.

Du fragst ob Tripadvisor Bewertungen seriös und ernst zu nehmen sind.

Darauf kann es keine Antwort geben, weil es dort sicherlich einerseits hochqualifizierte Kritiker gibt, aber eben auch Kritiker, die sich auf 2 Sätze beschränken, die inhaltlich aussagen "alles super, alles lecker".

Die Frage ist doch wo sammeln sich eher die etwas qualifizierteren Kritiker (z.B. früher bei RK) und wo wird eher oberflächlich bewertet (z.B. Yelp). Aber abschließend bewerten kann das bestimmt niemand. Es ist und bleibt eine Einschätzung, eine Vermutung, mehr nicht.

kgsbus
Beiträge: 221
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Re: Ranglisten

Beitrag von kgsbus » Mi 9. Mär 2016, 13:46

Danke für das Statement.

Ich sehe es auch so. Daher sind für mich Hornstein-, Sternklasse- oder Volkenborn-Liste aussagekräftig.

Aber auch ein Ranking aus einem Portal ist interessant - dort sehe ich wie ich zu den übrigen Nutzern stehe.

Antworten