Zurück zu Yee Chino
GastroGuide-User: Familie4P
hat Yee Chino in 80637 München bewertet.
vor 2 Jahren
"Sehr guter Asiate"
Verifiziert

Geschrieben am 30.01.2018 | Aktualisiert am 30.01.2018
Besucht am 30.01.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 28 EUR
Frei nach dem Schlager von Ingo Insterburg: ".... und dann wurde es mir in Passau zu klein und ich zog dann weiter nach München rein....", nein Scherz, ich habe meine Frau zu einem Augenarzttermin im MVZ Neuhaun in München gefahren, wir waren früh dran und im gleichen Gebäude bestand die Wahl zwischen Pizza und einem Asiaten. Da ich bei asiatischer Küche wohl wie ein falsch programmierter Computer reagiere ging es zum Asiaten, zumal es da meistens auch günstige Mittagsangebote gibt.

Der Zugang zum Lokal ist ebenerdig, die Toiletten befinden sich allerdings im Keller. Parkplätze mit sehr viel Glück rund ums Haus, ansonsten in einiger Entfernung ein Parkhaus bzw. der Olympiapark.

SERVICE:
Beim Betreten wurden wir freundlich begrüßt, das Personal trägt dunkle Hosen und Hemden. Wir durften uns einen Tisch aussuchen und bekamen gleich die Speisekarten (zu den Speisekarten gibt es noch ein Extrablatt mit den Mittagsangeboten). Wir bekamen Zeit, um uns die Speisen und die Getränke auszusuchen. Der Service war zurückhaltend, aber freundlich. 2 kleine Minuspunkte: zum einen wurde vergessen uns mit dem Besteck Servietten an den Tisch zu bringen. Die wurden aber auf meinen Hinweis prompt und mit einer Entschuldigung nachgeliefert. Und wenn man ganz streng wäre, könnte man noch andeuten, dass während dem Essen keine Nachfrage erfolgte, ob alles passt. Aber das sind Kleinigkeiten, es bleiben die 4 Sterne.

ESSEN:
Das Angebot ist pan-asiatisch, es wird also nicht speziell ein Land propagiert. Die Speisekarten sind eine Restaurant-eigene Mappe mit Prägedruck vom Lokal. Weiter studiert habe ich sie nicht, weil es dazu ein Extrablatt mit den Mittagsangeboten gab. Ein paar Vorspeisen, ein paar Hauptgerichte und 2 Nachspeisen. Vom Spektrum her völlig ausreichend und man muss sich nicht ewig durch "essen nach Zahlen" durchackern, um sich zu entscheiden.
Ich bestellte mir "Rindfleisch mit Paprika" zu 8,50 und eine Pekingsuppe zu 2,20 (in den einfacheren Läden ist diese Suppe meist beim Mittagsmenu dabei). 
Die Suppe war delikat angerichtet in einem formschönen Teller (nicht in den üblichen Schalen mit Porzellanlöffel), mit frischer Fleischeinlage und von einer angenehmen Konsistenz und Schärfe. Sie war schön heiß und angenehm zu essen. Sie machte Lust auf mehr.
Das Rindfleisch war ebenfalls lecker auf einem Teller angerichtet, auf den Ersten Blick dachte man erstmal, es ist zu wenig Soße, was sich aber nicht so bestätigte. Das Fleisch und das Gemüse schon schön scharf gebraten, fast schon gegrillt, von guter Konsistenz, saftig, nicht zäh. Über dem ganzen Gericht lag eine angenehme Schärfe, die ein Nachwürzen nicht erforderlich machte (was ich ja sonst immer tue). Es stand auf den Tischen auch nichts zum Nachwürzen, das zeugt auch von einer gewissen Überzeugung, dass die Gerichte gut abgeschmeckt sind. Etwas hat mich beim Essen zunächst irritiert, irgendwie war etwas anders bzw. dachte ich, dass vielleicht etwas fehlt.
Es hat auch was gefehlt, bzw. eben NICHT gefehlt. Später sah ich den Hinweis, dass in dem Restaurant komplett auf Glutamat verzichtet wird. Wer meine Kritiken kennt, wird sich erinnern, dass ich so ein Erlebnis schon einmal hatte. Der Reis war auch gut gegart und von guten Geschmack. Das war einer der besten Asiaten seit langem.

Meine Frau aß Huhn süß-sauer (ebenfalls 8,50). Es war Hühnerbrust mit Gemüse, das Gemüse war laut ihrer Aussage schön frisch, das Hühnerfleisch war zart und saftig, die Panade schön würzig. Die Soße war auch sehr gut, das süß-saure war perfekt ausgewogen. Mehr konnte ich ihr jetzt nicht entlocken.

4.5 Sterne

AMBIENTE:
Das Lokal liegt im Erdgeschoß eines großen Hauses mit Ladengeschäften, Arztpraxen und Wohnungen, große Glasflächen zur Straße. Im Sommer kann man im Innenhof auch draußen sitzen. Der Einrichtungsstil ist weit entfernt vom schwulstigen Asialook, sondern von einer gemütlichen coolen Eleganz. Auf den Holztischen dunkle Tisch-Sets. Beschallt wurde das Lokal mit Lounge-Musik, die aber sehr dezent im Hintergrund lief. Zwischen den Tischen ist auch genug Platz, dass die Gäste sich nicht ins Gehege kommen.

4 Sterne.

SAUBERKEIT:
Das Lokal war soweit erkennbar sauber, auf einen Level den man erwarten kann. Auch die Toiletten waren sauber. Nichts zu meckern, aber keine Besonderheiten, deswegen:

4 Sterne:

PLV:
Es war ein klein wenig teurer als andere Mittagsasiaten, die ich kenne (durch die nicht includierte Suppe), aber durch die Lage in München relativiert es sich aber wieder. Das Essen war sein Geld auf jeden Fall wert, nur die Getränkepreise haben eine bessere Wertung als 4 Sterne verhindert.

4 Sterne

Fazit:
Vor allem im Vergleich zu anderen "Wald-und-Wiesen-Asiaten", die ich in letzter Zeit besucht habe war das hier eine sehr angenehme Erfahrung und vor allem auch mal etwas Neues mit neuen Geschmacksnuancen. Wenn man hier in der Gegend ist, kann man es nur empfehlen. Wenn es sich ergibt, gehe ich hier gerne mal wieder hin.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.