Münchner Hahn
(3)

Friedrichstr. 23, 25980 Sylt
Restaurant Take Away
Zurück zu Münchner Hahn
GastroGuide-User: spybox
hat Münchner Hahn in 25980 Sylt bewertet.
vor 3 Monaten
"Service nicht gut, Essen Durchschnitt - zweite Chance vertan"

Geschrieben am 29.08.2019
Besucht am 26.06.2019 Besuchszeit: Mittagessen 7 Personen
Beim Tagesausflug auf Sylt waren wir dieses Jahr mal wieder in Westerland und um die Mittagszeit stellte sich natürlich die Frage was wir essen sollten. Wir waren sieben Personen und da kann es in manchen Locations dann eng werden. Zuerst wollten wir zu Blum Fisch essen, aber dort war voll und wir haben keinen Platz gefunden. So standen wir da und es tendierten einige für den Münchner Hahn, was überhaupt nicht meine Location ist nach dem Besuch Jahre zuvor. Nun ja, aber jeder hat eine zweite Chance verdient.
Im Lokal angekommen suchten wir uns erst einmal abseits jeglicher Begrüßung einen großen Tisch. Mit ach und krach hatten wir alle Platz, der größte Tisch war leider schon besetzt. Dann kam auch ein Kellner vorbei mit einem kurzen Hallo und dem Hinweis, er würde gleich zu uns kommen.
Das dauerte dann schon ein paar Minuten, dann nahm er etwas teilnahmslos die Getränke auf und überreichte uns die Speisekarten. Für die Kids gab es wieder die eigene Kinderspeisekarte zum Ausmalen, die Stifte kamen prompt – immerhin!
Dann kamen zeitnah auch die Getränke, aber unsere Essensauswahl hat er nicht aufgenommen und er hat uns wieder vertröstet, er komme gleich!
Man muss dazu sagen, dass das Lokal halb gefüllt war und 3 Kellner rumliefen, also stressig kann es nicht gewesen sein – eigentlich.
Jedenfalls nach ca. 10 Minuten kam der Herr dann wieder auf uns zu, wir wollten schon gehen, vor allem hat er Bestellungen von Leuten von anderen Tischen aufgenommen, die nach uns ins Lokal gekommen sind. Unsere Laune war jedenfalls dahin, was wir ihm auch zu verstehen gaben.
Nun waren wir aber schon mal da, also haben wir auch bestellt.
Für mich gab es ein 08/15 paniertes Schnitzel mit Pommes.
Nun was soll ich sagen, es war nicht grottenschlecht, aber lieblos und irgendwie trostlos, was da auf dem Teller lag. Das Schnitzel an sich, war soweit in Ordnung, an einer Stelle war das Fleisch ziemlich faserig. Die Pommes waren Durchschnitt. Schade eben, dass hier nicht mal gefragt wurde, ob man Ketchup oder eine Soße haben möchte, so habe ich das Schnitzel mit Pommes eben trocken zu mir genommen. Auch kenne ich es, dass man in einem guten Restaurant einen Vorspeisensalat bekommt – nun ja woanders eben. Generell war die Portion einfach nur klein und dem Preis nicht angemessen.
Viel interessanter war das halbe Hähnchen meiner Frau mit 2 Beilagen nach . Dazu gehörte auch der Beilagensalat im Bild. Wenn man diesen tollen Salat extra bestellt, der als „kleiner bunter Salat“ deklariert wird, darf man unglaubliche 4,90 Euro hinblättern. Als ich gesehen habe, was da serviert wird musste ich mich echt zurückhalten, dass ich keinen Schreikrampf mit gelegentlichen Lachattacken bekomme! Das war der gespielte Witz!
Immerhin war das halbe Hähnchen anscheinend gut.
Für die Kids gab es Hähnchenfilet mit Spätzle und Soße. Das Fleisch war in Ordnung, der Rest eben Einheitsbrei.
Zum Rest der Location hatte ich bereits in den anderen Bewertungen alles gesagt.
Für mich steht nur fest, dass mich dieser Schuppen nicht mehr sehen wird – vor allem durch den ganz miserablen Service und das durchschnittliche Essen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Carsten1972 und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.