Zurück zu Nanu im Hotel-Restaurant Paffhausen
GastroGuide-User: Gernundgut
hat Nanu im Hotel-Restaurant Paffhausen in 56422 Wirges bewertet.
vor 5 Jahren
"Nanu - auf oder zu? Oder: welche Karte gibt es wann?"

Geschrieben am 23.01.2015
Besucht am 14.10.2013
Nanu? Das Restaurant im Hotel Paffhausen heißt jetzt (keine Ahnung seit wann) so, Nanu. Und nanu, Nanu ist bei Restaurantkritik unbekannt.

 
Optisch ein Riesenunterschied zum früheren Ambiente. Hell und modern in den hinteren Räumen, bei Unterhaltungen sehr laut, vorne eher dunkler, vornehmer wirkend und leise.
 
Die normale Karte ist recht übersichtlich, überwiegend Standard (zurzeit). Preislage knapp 5€ Suppen, Salate um 10€, Fleisch 12 bis 22,90€, Pizza (!) 6,50 – 10€, also mittel bis gehoben.
 
Pizza und Pasta im Hotel Paffhausen – vor Jahren undenkbar. Dann probieren wir heute mal die italienische Linie des Restaurants: Nudeln in Krebsschaumsauce mit Räucherlachsstreifen und Shrimps, aufgeführt als Petra's
„Gute Laune Nudeln“ für 11,99€. Vielleicht gibt’s auch einen passablen Wein dazu?
 
Nanu? Denkste!
Wir wollten probieren,
am 11.10.2014, aber das Haus wollte mir als einzigem Gast im normalen, sonst leeren vorderen Gastraum dieses frei gewählte Essen aus der normalen Karte nicht zubereiten, trotz freundlicher Begrüßung und freier Tischwahl.
Begründung: „wir haben heute noch einige Gruppen“.
 
HALLO?  Wir hatten kurz nach 12 Uhr, es waren zwar eine Menge Leute in den hinteren Gruppenräumen, aber das war ganz klar erst die Stehparty für was auch immer, vom Essenbestellen weit entfernt.
 
Ich bekam die 3 Tagesgerichte als Angebot, sonst nichts, auch nicht auf Nachfrage, aber ein Getränk sollte ich schon direkt bestellen.
 
Friss oder stirb, nicht mit mir. Was sind das für Einstellungen, nicht von der kleinen Kellnerin, denn die ging extra nachfragen????
 
Gehe ich da noch mal hin?
 
Ich ging, eingedenk des Spruches von dem Klügeren, der nachgibt, und verzeiht, und die andere Backe hinhält, …
 
Der Dumme erschien also heute wieder mit dem gleichen Begehr, wurde freundlich begrüßt und dieses Mal in den hinteren Bereich geführt, wo er wieder der einzige Dumme war, denn heute hieß es nach Austeilen des Blattes mit den einzigen 3 Angeboten des Tages, die Geschäftsleitung habe dies so beschlossen, die normale Karte gebe es nur abends.
 
Jetzt hat dieser Laden schon einen vernünftigen Internetauftritt. Die normale Karte ist dort einsehbar, aber keinerlei Hinweis auf den auf abends begrenzten Zugang? Dienstleistungsunternehmen? Selbst jetzt, nach der Mittagszeit ist immer noch nur der Mittagsplan der Vorwoche online!
 
Ok, Tagesgericht 1 waren „Tortellioni mit Sahnesauce und Schinken“ für 5,90€, Erdinger vom Fass gab’s auch (0,3l für 2,30€, nach einer Alternative suchen wollte ich nicht mehr, also bestellt.
 
Es kam das Essen, ein besseres Fertigprodukt Tortelloni in einer geschmacklosen Sahnesoße, in der Schinkenstreifen herumschwammen. Der schmackhafte Anteil waren die Fertigtortelloni, die der Soße nur bedurften, damit das trockene Gefühl gemildert wurde. Sehr gut waren die 3 Scheiben frisches Brot, die es dabei gab.
 
Das ist für mich keine Küchenleistung, essbar zwar als Ganzes, aber den an den Normalpreisen ausgerichteten hohen Ansprüchen nicht gerecht werdend, auch nicht für den Preis, der geschätzt immer noch 1:4 bei Warenwert zu VP lag.
 
Fazit:
Essen, da der Hauptbestandteil Fertigprodukt, Rest ausbaunötig 2 Sterne
Service freundlich und bemüht 5 Sterne
Ambiente wegen der Kahlheit der Wände und dem Schallproblem gute 3 Sterne
Sauberkeit, keine Beanstandung 5 Sterne
PLV 2 Sterne
 
Empfehlung: nein, ich möchte abends nicht vor verschlossener Tür stehen „wegen geschlossener Gesellschaft …“ oder „wegen Reichtum geschlossen“
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.