Zurück zu Dschingis Khan
GastroGuide-User: Maoba
hat Dschingis Khan in 45127 Essen bewertet.
vor 5 Jahren
"Büffet Chinarestaurant..."

Geschrieben am 17.02.2015
Besucht am 23.12.2013
Innerhalb von zwei Wochen eröffneten in Essen zwei asiatische Restaurants. Einmal das japanische Noori und nun das Restaurant Dschingis Khan. Also haben wir uns auch sofort auf den Weg gemacht, nach dem Noori nun auch das neue Dschingis Khan zu testen.

Im Gebäude war früher eine Brauhausgastronomie und so ist das Restaurant entsprechend groß. Laut Informationen des Lokals bietet es Platz für bis zu 350 Gäste. Die Einrichtung ist sehr schön und wirkt edel. Es ist nicht so kitschig überladen wie manches China-Restaurant. Es reiht sich Tisch an Tisch ohne beengt zu wirken. In der Mitte des Lokals ist es quadratisch. An einer Seite ist die Getränkebar, dann der Bereich für den mongolischen Grill und die Eiskühltruhe.

Mittig wird das chinesische Buffet aufgebaut, am Abend findet man dort auch die Zutaten für den mongolischen Grill. Es gibt viele Vorspeisen, Suppe, Salate, eine kleine Auswahl Sushi und sehr viele fertige Gerichte mit Huhn, Gemüse, Ente, Schwein ect. Nachspeisen (Kuchen) und Obst und Eis runden das Angebot ab.

Das Mittagsbuffet kostet 7,90 Euro, das mongolische Grill Buffet (abends) 15,90 Euro und am Sonntag gibt es ein Angebot. In der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr kostet das mongolische Buffet nur 10.90 Euro.

Also was für 7,90 Euro Mittags geboten wird ist schon enorm. Demnächst testen wir dann mal das Abend-Buffet und ich werde auch davon berichten. Wenn der Preis so bleibt und die Qualität und Vielfalt der Speisen, dann können sich sicher manche Restaurants in der Stadtmitte warm anziehen...

Wir wurden freundlich begrüßt und konnten uns einen Tisch nach Wunsch aussuchen. Es sind alles vierer Tische, aber im Nebenbereich sind wohl auch Tische für größere Gruppen. Die Getränkebestellung wurde schnell erledigt. Es gibt sehr viel Personal im Lokal und man ist sehr aufmerksam. Wann immer ein Teller leer war, wurde er sofort abgeräumt.

Mittags gibt es nur Gerichte aus der chinesischen Küche und eine kleine Auswahl an Sushi. Bei einem Mittagsbuffet hab ich noch nie eine derartige Auswahl an Gerichten gesehen. Alles was man so erwartet wurde angeboten. Ente kross, Musscheln, Schweinefleischgerichte, Gemüsegerichte, Fischgerichte usw. Dazu gab es Suppe, Vorspeisen, Nachspeisen, Eis usw. Die Qualität der Zutaten war gut, speziell das Gemüse frisch und knackig mit leckeren Soßen. Die Fleisch und Fischqualität lies nichts zu wünschen übrig. Es gab auch diverse Obstsorten und Götterspeisewürfel. Selbst Kuchen war mehrfach vertreten. Wir probierten das Tiramisu und ein Stück Walnusskuchen. Alles top!!!

Ein kleines Manko gibt es allerdings (wie bei fast allen warmen Buffets). Einige Gerichte waren nur lauwarm durchs längere Stehen und das war nicht so schön. Leber z.B. wird dann schnell trocken und hart.

Sehr schön gestaltetes edel wirkendes Ambiente. Die Musik ist nicht zu laut und nicht störend. Die Geräuschkulisse war gut. Ich weiß allerdings nicht wie es ist, wenn das Lokal voll ist, da das Lokal sehr hohe Räume hat.

 Alles wirkt sehr gepflegt und auch der Toilettenbereich ist tiptop!

Nachtrag 6.2.2014

Nach nunmehr vier Besuchen kann ich meine 4 Sterne Bewertung leider nicht mehr aufrecht erhalten.
Wirklich überzeugt hat mich nur unser erster Besuch. Weder die Qualität der Speisen, noch das Servicepersonal ist noch so wie zur Zeit der Eröffnung. Darauf bezieht sich auch meine Sternewertung
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung