Zurück zu Gasthaus Gerland
GastroGuide-User: Advisor
hat Gasthaus Gerland in 31553 Nienbrügge bewertet.
vor 6 Jahren
"So viele Gäste können sich doch nicht irren, oder?"

Geschrieben am 04.02.2015
Besucht am 24.01.2015
Wollten uns nach langer Zeit mal wieder so richtig kulinarisch im „Gasthaus Gerland“, in Nienbrügge, welches zwischen Stadthagen und dem Steinhuder Meer liegt, verwöhnen lassen. Dazu fahren wir –in Erinnerung an unseren letzten positiven Besuch- auch gerne mal etwas weiter.
Da unser Essen an einem Samstagabend geplant war, hatten wir zu Mittagszeit vorab
angerufen, um einem Tisch zu reservieren. Leider waren bereits alle Tische belegt.
Erst nachdem wir zusagten, dass wir (4 Personen) bereits um 17:00 Uhr dort sein wollten, bekamen wir eine Reservierung, aber nur bis 19:00 Uhr. Also waren wir pünktlich dort, da wir vorab in der Nähe an einer Veranstaltung teilgenommen hatten.
Bereits um Punkt 17:00 Uhr war das Restaurant schon sehr gut besucht.

Unsere Vorspeise: „Scampis vom Grill „Sylter Art“ mit Knoblauchsoße und frischem Baguette“ (zu 6,90.-),
ist einfach nicht zu toppen.
Alleine deswegen, lohnt sich schon eine etwas weitere Anfahrt.

Auch von den Hauptgerichten waren (fast) alle, begeistert. Sehr lecker war der, nur in der Zeit von Januar bis spätestens April angebotene Skrei (Winterkabeljau) mit Schwarzwurzeln und Senftsosse (zu 17,90.-). Weitere Gerichte hatten wir aus der im Januar angeboten „Schnitzel-Variationen Karte“ bestellt, so z. B. Putenschnitzel mit Ananas und Käse überbacken mit Pommes frites zu 9,50. Bei dieser Variationskarte stimmte nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sonder auch die Aufbereitung, die Menge und der Geschmack, hat uns (bis auf meine Wenigkeit) wieder mal überzeugt.

Ich hatte als einziger etwas genommen, was nicht schlecht war, aber mich auch nicht begeistert hat. Mein Gericht: Schweineschnitzel mit Schmorzwiebeln, Champignons und Wurststreifen mit Bratkartoffeln zu 10,50, ebenfalls aus der Schnitzel-Januarkarte.
Dieses Gericht war leider schon sehr gewöhnungsbedürftig und ich würde es nicht nochmals bestellen. Auch nicht gefallen, haben mir die Bratkartoffeln, diese waren leider nicht aus rohen, sondern vorgekochten Kartoffeln und viel zu dick geschnitten.
Diese Beilage habe ich erst vor kurzen, viel besser serviert bekommen.

In Schulnoten ausgedrückt waren unsere Essen vom Geschmack, Qualität und Aufbereitung, bei der Vorspeise, 3 mal sehr gut und bei den Hauptgerichten konnten wir 2 mal sehr gut, 1 mal gut und 1 mal ausreichend, vergeben. Das ergibt über den Durchschnitt eine gute zwei.

Wir können somit, die gutbürgerlichen traditionellen deutschen Spezialitäten im „Gasthaus Gerland“ in Nienbrügge einvernehmlich weiterempfehlen.

Auch vom stilvollen Ambiente, dem Service und den unterschiedlich gestalteten Räumen, für eine evtl. individuelle Feiern, waren wir sehr beeindruckt.

Wir werden, wenn wir wieder in der Nähe sind, auf jedem Fall wiederkommen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Pepperoni findet diese Bewertung hilfreich.