Casa Nuova
(1)

Kirchstr. 27, 56410 Montabaur
Restaurant Pizzeria
Zurück zu Casa Nuova
GastroGuide-User: Gernundgut
hat Casa Nuova in 56410 Montabaur bewertet.
vor 5 Jahren
"Mittags brauchbares italienisches Büffet"

Geschrieben am 02.02.2015
Besucht am 28.02.2014
Versprechen muss man halten. Versprochen hatte ich bei meiner ersten Kritik den Test des „Italienischen Büffets“, das mir die flotte Bedienung so empfohlen hatte.

Da ich nur wenig Hunger verspürte, konnte bei meiner abnehmenden Affinität zu Büffet nicht all zu viel schiefgehen. Mehrere Tafelaufsteller erheischen die Aufmerksamkeit der vorbei eilenden Passanten.
Eine davon mit dem Thema „Italienisches Büffet“, in unserer kulinarischen Diaspora eher eine Rarität. Zudem wird mit einem Preis von 6,50 € geworben, mit einem alkoholfreien Getränk 0,2 l für insgesamt 7,70 €.

So sollte es denn sein. Hereinspaziert in die gute Stube, über 3 Stufen von der Straße. Ein Rollifahrer alleine wird das wohl nicht schaffen wegen der nach außen öffnenden Tür. Auch im Lokal auf dem Weg zu den Toiletten gilt es, weitere Stufen zu überwinden.

Service:
Il Chefe allein zu Haus, aber da merkt man die Erfahrung eines altgedienten Gastronomen. Selbst bei zunehmender Bevölkerung seines Reiches auf etwa 75% ist er nicht aus der Fassung zu bringen und findet die Zeit, sich hin und wieder zu einem Bekannten zu setzen für ein paar Worte.

Alle Gäste wählen das Büffet, das erleichtert ihm die Arbeit. Aber Begrüßung, Tischzuweisung, Getränke einschenken und servieren, Abräumen von Tellern und Gläsern und Auffüllen des Büffets wollen erledigt werden. Er macht das richtig gut, lediglich ein Nachfragen nach der Zufriedenheit unterbleibt. Er weiß, dass er gut ist.

Ambiente:
Das lokal ist schlauchförmig angelegt, der schmalen Fensterfront gelingt es nicht, den hinteren Bereich zu erhellen. Aber genügend Leuchtkörper schaffen es, eine angenehme Stimmung zu verbreiten. Man erkennt die modernen Gemälde, die zum Teil zum Verkauf stehen.

Mir fallen zum ersten Mal zwei riesige Deckenlampen auf, Eigenkonstruktionen aus Holzbögen und Kunststoff, individuell bemalt, gute Idee, mit Powerlampen und Dimmmöglichkeit genial.

Man sitzt bequem, zumindest auf den speziell angefertigten Dinerbänken. Aber auch die Stühle sind gepolstert. Mehrere kleine Kinder sind heute anwesend, die mehr oder weniger lautstark ihre Sklaven zum Apportieren der gewünschten Speisen animieren. „Neee, niiicht diiie Nudeln, Mama, ich will die da hinnnten!!!“ meint das zierliche Bürschlein am Nebentisch, das stimmlich bereits den Wettkampf mit einem Presslufthammer gewinnen würde.

Essen:
Wie versprochen wähle ich das „Italienische Büffet“ (6,50 €) und dazu einen unbekannten Pinot Grigio 3,90 €. Letzterer wird umgehend im Glas serviert, kann mich allerdings nicht wirklich überzeugen. Das Büffet bietet in Schüsseln verschiedene Salate zum Mischen, 2x Grünzeug, Oliven, Kraut, Möhren, Gurkenscheiben (ungeschält!) und ein weißes Dressing, alles unprobiert, meine Grüne Woche kommt später.

3x Pasta als Spaghetti al Forno, Tortellini alla panna und Gnocchi al pomodore, sowie Pizza Prosciutto und Pizza Funghi sind im weiteren Angebot.

Die Spaghetti sind kaum gewürzt und brauchen Salz und Pfeffer aus den Mühlen, sind aber nicht zu weich. Die Tortellini schmecken ohne Pimpen sofort und scheinen ein gutes Fertigprodukt zu sein, gut abgeschmeckt.

Dass Pizza vom Büffet immer noch knusprig sein kann, hätte ich nicht gedacht, aber beide Sorten waren es unvermindert und schmeckten wie die frisch nachgelegte Pizza nach ihren Namensgebern. Absolut nichts matschig, perfekt aus der Hand zu essen, da vorgeschnitten in schmale Kreisausschnitte. Der Belag war auch mengenmäßig in Ordnung.

Fazit:
Auch wenn ich mich nicht mehr so für Büffet erwärmen mag, es war ein Erlebnis der besseren Art. Vorgewärmte Teller könnten das Esserlebnis weiter verbessern.

Für den aufgerufenen Preis und die Qualität eine Empfehlung wert.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.