Zurück zu Bistrorant Weinhaus Syré
GastroGuide-User: Gernundgut
hat Bistrorant Weinhaus Syré in 56170 Bendorf bewertet.
vor 5 Jahren
"Immer noch eine der besten Küchen im Koblenzer Raum"

Geschrieben am 31.01.2015
Besucht am 02.01.2014
Die fantastischen 7 hatte ich verpasst, die Weihnachtsmenüs, denn auch hier gilt, „Wer zu spät kommt, …“, der muss selbst kochen oder sich eine Alternative suchen. Aber Coc au vin hatte ich lange nicht mehr, und an Riesling-Sahne-Soße …

Ok, vorbei. Hätte Mann sich vorher angemeldet … .

Da Mann auch Wild mag, ist Mann eben 2 Tage später hingefahren. „Wildragout in Burgundersoße mit Rotkohl und Klößen“ war das Tagesgericht mit der Tagessuppe „Mangoldcremesuppe“ und dem Tagesdessert „Mousse von Früchten“. Inklusive dem bestellten Weißburgunder 14,20 €.

Die Suppe war jetzt die 57. (oder so) Suppe, die ich hier gegessen habe, wieder etwas Neues, da gab es echt noch keine Wiederholung. Und sie war heiß und gut, dargereicht mit 2 Scheiben Baguettebrot.

Wildgulasch in der Burgundersoße nahm die Hälfte des Tellers ein, perfekte Fleischkonsistenz in vortrefflicher Weinsoße. Dazu fanden sich 2 Klöße und eine gute Portion Rotkraut auf dem Teller. Hier mag ich auch Rotkraut und Klöße, beides heute besonders gut.
Zum Abschluss gab es eine Mousse mit und von Früchten, die für mich richtige Bestimmung zwischen Süßem und Saurem, cremig und zart, auch dieses Dessert nach so vielen Besuchen ein Novum.

Der Wein hatte Körper, war kraftvoll, zudem richtig temperiert, seinen Preis wert.

Die Betreuung durch Frau B. wie immer hervorragend.

Wer mit dem etwas älteren Ambiente leben kann, findet eine kulinarische Oase.

Wer Pommes sucht, hat sich verirrt.

Sauber? Keine Frage. Was man sauberhalten kann, ist es.

Empfehlung? Ja, klar, oder?
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.