Schiffer Börse
(1)

Kirchenallee 46, 20099 Hamburg
Restaurant Bar Erlebnisgastronomie
Zurück zu Schiffer Börse
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Schiffer Börse in 20099 Hamburg bewertet.
vor 5 Jahren
""Genießen Sie anspruchsvolle Küch..."

Geschrieben am 31.05.2014
"Genießen Sie anspruchsvolle Küche in außergewöhnlicher Kulisse"

Mit diesem Slogan wirbt die Schifferbörse auf ihrer Homepage. Das mit der Kulisse kann man wohl bestätigen. Aber das mit der Küche?

Die Lage genau gegenüber dem Hamburger Hauptbahnhof ideal. Gut zu erreichen für Reisende, Touris in den umliegenden Hotels, Theaterbesucher und Kiezbummler. Das Lokal, die Ausstattung und die Einrichtung machen erst einmal wirklich tollen Eindruck, wenn man das Lokal betritt. Das saalartige riesige Lokal ist komplett holzgetäfelt, auch die Decke. Die Einrichtung besteht ausschließlich aus Schiffsinventar und -ausrüstung, zum Teil einige hundert Jahre alt.

Riesige hölzerne Schiffsmodelle hängen unter der Decke oder sind ringsum an den Wänden platziert. Ziemlich beeindruckend, auch wenn gerade die Decke des Hauses dringend einmal einige Ausbesserungen gebrauchen könnte. Da bröselt doch schon einiges auseinander.

Der Service nett, locker, vielleicht etwas zu salopp. Nun ja, wir waren ja auch nicht gerade mit Schlips und Kragen da aufgeschlagen.

Nun zu den Speisen. Qualität, Portionen und Preise entsprechen nicht so ganz dem eigenen Anspruch des Restaurants, der da lautet:

"Die Schifferbörse Hamburg vereint höchste kulinarische Genüsse mit einem aussergewöhnlichen Ambiente. Guter Service und angenehme Preisen runden unsere Philosphie ab."

Das Essen war ok, mehr aber auch nicht. Die Portionierung kann man angesichts der Preise durchaus als überschaubar bezeichnen. Die Preise als "angenehm" zu bezeichnen, mag vielleicht aus Sicht des Betreibers richtig sein. Wir haben die Preise doch als gehoben empfunden, vor allem eben im Verhältnis zu dem, was geliefert wird. Auch die Getränkepreise sind doch etwas überzogen.

Das ist vermutlich der Lage und dem Klientel geschuldet, das wahrscheinlich zum großen Teil aus Laufkundschaft, nicht aus Stammgästen, besteht.

Man muss hier wirklich nicht essen gehen, da gibt es in unmittelbarer Nähe. in der ´Langen Reihe´, viele schöne Alternativen.