Zurück zu Vier Jahreszeiten
GastroGuide-User: enjaunddusty
einen Beitrag zum Vier Jahreszeiten in 97070 Würzburg geschrieben.
vor 4 Jahren
"Biergarten gemütlich und ruhig gelegen - Essen sehr gut"

Geschrieben am 06.09.2016 | Aktualisiert am 09.09.2016
Tja, einen Wiederbesuch hatte ich ja bereits in meiner ersten Rezension angekündigt; heute haben wir im kleinen gemütlichen Biegarten im Hof dies in die Tat umgesetzt, spontan und OHNE Reservierung.
Von der Strasse aus gibt es außer einem Schild keinerlei Hinweis, dass so ein Kleinod sich hinter der Fassade verbirgt. Man gelangt durch die Gasträume bzw. den langen Flur dorthin und fühlt sich pudelwohl nach Überwinden der ersten Überraschung.
Moderne Kunststoff-Rattantische und Stühle auf Rindenmulch stimmen die Gäste recht gut ein auf einen angenehmen Aufenthalt.
Mehrere weibliche Bedienungen in Jeanspants kümmern sich um das leibliche und optische Wohlergehen der männlichen Einkehrer. Die Karten wurden gereicht und wir hatten die Wahl sofort Getränke zu bestellen oder erst nach Studium des Angebots auf der Speisekarte.
Die feilgebotenen Gerichte sind überwiegend aus der regionalen Küche; neben warmen Speisen werden aber auch solche für den kleinen Hunger und Vespergerichte angeboten.

Wir orderten:
1x Mineralwasser   0,50 ltr      2,70 €
1x Hefeweizen dkl. 0,50 ltr      3,20 €
1x Hochzeitsessen (klein)      9,70 €
1x Rinderleber                           9,80 €.

Die Getränke wurden umgehend gut gekühlt serviert und die beiden Gerichte kamen nach angemessener Zubereitungszeit gemeinsam an den Tisch.
Dafür, dass meine Frau eine kleine Portion wollte, war diese ordentlich portioniert. Optisch war das Rindfleisch mit breiten Bandnudeln und der sehr milden Meerettichsosse durch Orangenscheiben und Salatgarnitur gestaltet. Geschmacklich mundete das Essen sehr gut.
Mein Gericht bestand aus zwei großen Scheiben Rinderleber, einer anständigen Portion Bratkartoffeln und vielen gedünsteten Zwiebeln sowie einer wohlschmeckenden dunklen Sauce. Dazu wurde ein reichlich portionierter sortenreicher Beilagensalat garniert mit dunkler Balsamicocreme gereicht. Alles schmeckte ausgezeichnet. Nur schade, dass wohl einige meiner Vorgänger anscheinend nicht satt geworden waren und versucht hatten den rustikalen weißen Teller an vier Stellen anzuknabbern; der taugt allenfalls nur noch in der Küche als Ablage.

Zum Personal:  Gegenüber unserem ersten Besuch hat sich hier einiges geändert. Junge schon fast etwas aufreizend gekleidete weibliche Bedienungen betreuten dieses Mal die Kundschaft sehr professionell. Man hatte Zeit zu wählen, auch die Getränke passend zum georderten Gericht, und stets wurde kurze Zeit nach Servieren des Gerichts nachgefragt, ob es denn schmecke! Sie nahmen sich die Zeit für den Gast, der diesem das Gefühl gab, hier ernst genommen und willkommen zu sein.

Das Lokal sowie die Toiletten waren sauber und sehr gepflegt.

Wiederbesuchswert (1*  -  5*):  4,5*
Gastroguide-Bewertung  gesamt:  4*  -  PLV : 5*
Besuchsnachweis:   06.09.2016   -   Tsch  30/--   -  Gesamtsumme:  25,40 €


kgsbus und 5 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

Lodda und 4 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.