Zurück zu Cafe Nis Puk
GastroGuide-User: Wastel
hat Cafe Nis Puk in 25849 Pellworm bewertet.
vor 5 Jahren
"Es ist auch Cafe, aber zuerst ein Imbiss"
Verifiziert

Geschrieben am 24.04.2016
Besucht am 08.04.2015
Es ist Mittwoch.


Das heisst für mich:
Ruhetag in der Hooger Fähre.

Ich gehe hier auf Pellworm, aus Erfahrung, nur in den drei Restaurants in meiner Nähe jeden Tag essen.
In Tammensiel da unten ist leider nichts für mich passendes.
Die meisten finden diese Restaurants da unten gut, ich eben nicht.
Das ist eben individuell.

Wenn nun Ruhetag in meinem Restaurant hier ist, hat blöderweise das zweite Restaurant "Unter den Linden" auch immer geschlossen.

Normalerweise ist es dann der " Kirchspielkrug" an der alten Kirche der mich beköstigt.
Zwischen diesen dreien pendle ich dann immer.

Nun, an diesem Mittwoch, geschlossene Gesellschaft, an der Kirche.
Also auch zu.
Sch........

Im Kühlschrank ist nichts mehr.
Das Friesenhaus will keinen Hund im Haus haben.
Am Leuchtturm.........? ach nee,  dann lieber nichts.

Aber da ist ja noch " Nis Puk"
Da war ich jedes Jahr öfter.
Zwar nur ein Imbiss, aber mit überdeckter Anlage, Tische und Stühle mit vielen Kissen, sauber allemal, offene Küche, Minigolf, Liegestühle, eigentlich perfekt, wenn da nicht dieses Sauwetter wäre. Sogar sehr gemütlich.
Es waren am Mittwoch ca. 10-12 Grad und windig.

Dazu noch dieser unendliche Anfahrtsweg von bald 6 km.

Der Mittwoch war also nicht mein Tag.
Aber was soll man machen?

Dort angekommen , hockte ich mich eingehüllt in meinen Winterparka in eine Ecke.
Bier war auch noch kalt.

Die Speisenkarte, zwar überwiegend kleinere Gerichte, hat aber auch Burger, Kuchen oder jede Menge EIS!
Brrrrrr.

Dazu stehen immer an einer Tafel, Tagesgerichte  aufgeschrieben.
Zwar nur wenige, aber wenn man Hunger hat......

Mein Wunsch:
Das teuerste im Angebot.
Rumpsteak mit Sourcreme und Wedges.
Kosten : 9,90€


Krautsalat.
Kosten 1,50€

Fangen wir mit dem letzten an.
Eine wirklich anständige Portion.
Dezent abgeschmeckt, etwas grober geraspelt als Normal, fand ihn aber sehr gut.
Es fehlte zwar für mich Kümmel, aber das ist so ein Ding. Den mag eben nicht jeder.

Das Hauptgericht:
Ein gutes Stück Fleisch. In der Menge, im Geschmack und auch im Gargrad.
Wedges genug.
Eine wirklich gute Portion Sourcreme.
 Andere würden aus dieser Menge das halbe Lokal versorgen.
Es schmeckte mir hervorragend.
Für das kalte Wetter konnte der Wirt nichts.
Noch ein Bier.
Ein paar Klare zwischendurch und hinterher.
Eine Tasse Kaffee zum aufwärmen.
Die Welt sah wieder richtig gut aus.

Das Preis-Leistungsverhältnis war hervorragend.

Ich war wieder mit mir selbst versöhnt.
War auch froh, statt der Restaurants in Tammensiel "nur" einen Imbiss gewählt zu haben. 
Er war um Längen besser als alles andere.  

Leider ist Das Etablissement von der Strasse nicht zu sehen oder zu orten.
Es fehlt dort ein Hinweisschild.
Ich wünsche den Besitzern mehr Kundschaft.
Sie müssen sich beileibe nicht verstecken.

Wenn sie mit dem Rad mal am Kaydeich vorbeifahren, halten sie ruhig mal an .
Er liegt neben dem "Danzsool" 
Sie werden es nicht bereuen.


  
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.