GastroGuide-User: Pepperoni
hat Residenz Café in 99423 Weimar bewertet.
vor 6 Jahren
"Im ältesten Kaffeehaus kann man sehr gut Essen"
Verifiziert

Geschrieben am 20.02.2015
Besucht am 22.02.2013
Lage Direkt an der Weimarer Residenz, nur wenige Minuten von den Wirkungsstätten des großen Dichters der Klassik - Goethe - vom Marktplatz entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich die schönsten Plätze Weimars. Ambiente Das älteste und heute noch bestehende  Kaffeehaus in  Weimar, mit einer 160-jährigen Geschichte  ist das Residenz-Café-Restaurant. Beliebt ist dort die traditionelle  besondere Kaffeehaus-Atmosphäre.  Ein Treffpunkt in Weimar für Schüler, Studenten, Politiker, Architekten, Touristen, Geschäftsreisende und viele andere. Man trifft sich im "Resi" mit Platz für 120 Personen, mit dem... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


BuMü und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: BuMü
hat Residenz Café in 99423 Weimar bewertet.
vor 6 Jahren
"Tolle Lage - gutes Essen - kompetente Bedienung"

Geschrieben am 07.11.2014
Die Lage des Hauses direkt an der Weimarer Residenz und nur wenige Minuten von den Wirkungsstätten des großen Goethe und vom Marktplatz entfernt. Die schönsten Plätze Weimars findet man in unmittelbarer Nähe. Wir essen eine Kleinigkeit zum Mittag und sind vom Geschmack der Speisen sehr angetan. Die Bedienung im klassischen "Schwarz-Weiß" sehr freundlich und kompetent. Manchmal haben wir das Gefühl, dass den Bedienungen der richtige Überblick fehlt. Wir sind jedoch zufrieden. Beim nächsten Weimar-Besuch sind wir wieder hier, denn das Essen ist erstaunlich gut. Vielleicht testen wir beim nächsten Besuch den Kuchen (der sah am Nachbartisch nämlcih sehr lecker aus...).
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung

Dieser Eintrag wurde am
20.10.2010 angelegt
Dieser Eintrag wurde
686x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 24.09.2018