Zurück zu Eiscafé La Luna
GastroGuide-User: rr_blaubaer
hat Eiscafé La Luna in 33415 Verl bewertet.
vor 5 Jahren
"Sehen und gesehen werden im Eiscafé mit der besten Lage in Verl"
Verifiziert

Geschrieben am 08.06.2015
Besucht am 06.06.2015
Ein langes Wochenende als Strohwitwer (die liebe Frau weilt auf dem Kirchentag in Stuttgart) mit 2 Kindern steht an. Die Temperaturen sind sommerlich, was bietet sich da besseres an, als nacheinander die Verler Eiscafés zu besuchen.
Verl hat für seine überschaubare Größe die beachtliche Auswahl von 3 Eiscafés im Ortskern. Wir (meine beiden minderjährigen Verkostungsgehilfen und ich) wollten mal sehen, welches das Beste ist.

Tag 2: La Luna:


Lage und Ambiente

Das Eiscafé La Luna gehört zu einer größeren Kette mit über 40 Eiscafés innerhalb Deutschlands. Es ist das jüngste der drei Eiscafés in Verl und liegt an sehr zentraler Stelle, direkt an der Gütersloher Straße. Mit dem großen Vorplatz ist es das einzige der Verler Eiscafés, das einen großzügigen Außenbereich bewirtschaften kann.
Der Innenbereich ist ebenfalls recht großzügig eingerichtet. Farblich ist alles eher in Grau- und Brauntönen gehalten, es ist zurückhaltend dekoriert, was manchen ggf. kühl nennen, mir jedoch entgegenkommt.

Die runden Tische im Außenbereich stehen unter großen Sonnenschirmen, die heute jedoch nicht geöffnet waren. Man sitzt in bequemen dunklen Kunststoff-Korbsesseln.
Bei schönem Wetter gibt es hier relativ viele Passanten und man hat immer was zum Gucken. Der Verkehr der nahen Gütersloher Straße ist von Strauchwerk und Bäumen weitestgehend abgeschirmt.
Insbesondere Draußen sitzt man recht nett (Einzige Einschränkung, an der Hausecke zieht es extrem und wir mussten den Platz wechseln, was laut Bedienung wohl fast jeder macht, der sich zunächst hier hinsetzt.). 4,5 Sterne
 
Service:
Wir werden von einer netten jungen Dame bedient. Das bestellte Eis kommt sehr schnell zu uns an den Tisch (heute ist aber auch nicht sehr viel los) und die ordentliche Rechnung liegt direkt mit auf dem kleinen Tablett.
Nachdem wir fertig gegessen hatten und bezahlen wollten, ließ sich jedoch keine der Bedienungen mehr im Außenbereich sehen. Auch ein Winken durch das Fenster blieb erfolglos. Erst nachdem einer meiner beiden Mittester innen Bescheid gab, kam eine andere Bedienung nach draußen und kassierte die Rechnung. 3 Sterne
 
Karte:
Im Gegensatz zu den anderen beiden Eiscafés in Verl gibt es hier eine Karte mit allen Angeboten, was die Auswahl erheblich vereinfacht. Angeboten werden die klassischen Sorten sowie insbesondere sogenannte Pralinen-Eisspezialitäten (z.B. mit Rocher, Raffaello oder Yogurette). Die Auswahl an verschiedenen Eissorten in der Theke ist gut. Das Eis für alle La Luna Eiscafés wird zentral produziert und verteilt.
Wir bestellten für uns:
1x Kinderspaghetti Smarties (3,50 €)
1x Spaghetti-Eis (4,90 €)
1x Amarena-Becher (5,90 €)
 
Das Eis:
Alle 3 „Eisbecher“ wurden in Schalen serviert und waren optisch durchaus ansprechend angerichtet.

Die Kinderspaghetti Smarties (hier kann man wählen, ob die Kinderspaghetti mit Smarties oder Zuckerstreuseln zubereitet werden sollen) waren abgesehen von den zusätzlich verwendeten Smarties (und den außerdem vorhandenen Zuckerstreuseln) einfach eine kleinere Variante des Spaghetti-Eis. Als Eiswaffel gab es einen knusprigen, aber sehr süßen Waffelfächer. Das Eis war schön cremig, schmeckte aber nur wenig nach Vanille. Die Erdbeersoße war leicht säuerlich, ich mag das zwar gerne so, meine beiden Testesser bevorzugen jedoch lieber die süßere Variante.
 
Das Spaghetti-Eis war relativ groß, ansonsten von den Komponenten den Kinderspaghetti entsprechend (ohne Streusel und Smarties).
 
Der Amarena Becher wer eine sehr große Portion, bestehend aus 3 großen Kugeln Eis. Die menge an Amarena-Kirschen und Soße war gut abgestimmt. Die verwendeten Kirschen bzw. die Soße schmeckten jedoch nicht sonderlich aromatisch. Farblich waren sie dagegen extrem auffällig („Papa, das ist aber arg rosa“). Die verwendeten Eissorten (2x Amarena, 1x Vanille) schmeckten recht gut, das Vanilleeis hätte gerne etwas mehr Geschmack haben können.
 
Insgesamt war das Eis schön cremig, jedoch recht süß. Ich würde sagen gute Mittelklasse und besser als das oft übliche Industrieeis. 3,5 Sterne
 
Sauberkeit:
Den Innenraum haben wir nur von außen betrachtet. Die Tische im Außenbereich waren alle sauber. Lediglich die nicht geleerten Aschenbecher waren mal wieder Stein des Anstoßes. 3,5 Sterne
 
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Insbesondere wegen des ambitioniert bepreisten Amarena-Bechers 3 Sterne
 
Fazit:
La Luna hat den schönsten Standort aller Verler Eiscafés.
An heißen Tagen spielt hier auch der Faktor sehen und gesehen werden eine wichtige Rolle
Das Eis kann jedoch nicht gänzlich überzeugen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.