Zurück zu La PLACE
GastroGuide-User: Dominik83
hat La PLACE in 56410 Montabaur bewertet.
vor 4 Jahren
"Endlich auch in Deutschland"
Verifiziert

Geschrieben am 12.05.2016
Besucht am 25.04.2016 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Super positiv überrascht wurde ich bei einem Bummel durch die Outlet Straße in Montabaur. Wie aus dem Nichts tauchte vor unseren Augen plötzlich eine riesige La Place Filiale auf.

Wie geil ist das denn? La Place, unser absolutes Lieblings SB-Restaurant aus den Niederlanden mitten in Deutschland?!
Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen dort eine Kleinigkeit zu essen.

La Place kenne ich schon viele Jahre aus Holland. In so ziemlich jeder größeren Stadt war das Restaurant vertreten. Die meisten Läden befanden sich in den Vroom & Dressman Warenhäusern, einige wenige Restaurant befinden sich in Fußgängerzonen, andere an Raststätten oder Autohöfen.

V&D war die größte Warenhauskette in den Niederlanden und mit unseren Karstadt Häusern vergleichbar. Leider mussten sie Ende letzten Jahres Insolvenz anmelden und so weit ich weiß, korrigiert mich bitte, sind mittlerweile alle Standorte geschlossen. La Place ist eine V&D Tochter und somit leider ebenfalls insolvent. Meines Wissens nach bleiben die Filialen außerhalb der V&D Häuser zumindest vorerst erhalten. Diese Nachricht hat mich damals echt geplättet, La Place gehörte bei Hollandbesuchen immer zum absoluten Pflichtprogramm. Warum? Ganz einfach, bei La Place wird Frische groß geschrieben.

Das Essensangebot ist nicht so riesig. Es gibt belegte Brötchen und Baguettes, außerdem meist vier, fünf verschiedene Gerichte, diverse Pizzen, dazu Süßkram wie Torte oder Kuchen.
Der Clou an der ganzen Sache ist die frische Zubereitung der Speisen. In Holland bestellte ich schon Burger, Spargel oder Steaks. Alles wird frisch vor den Augen zubereitet. Selbst Pizzateig wird für jeden Gast neu ausgerollt und mit frischen Zutaten belegt. Das dauert natürlich alles seine Zeit und auch preislich ist es sicherlich nicht jedermanns Sache. Mir war es bislang wirklich jeden Cent wert.

In Montabaur waren wir überrascht. Im Restaurant fühlten wir uns nach Holland versetzt. Gleiche Aufmachung, gleiches Design, gleiche Zubereitungsstationen und das beste, die gleichen Speisenangebote. Der einzige Unterschied war die Kundenanzahl. In den Niederlanden konnten wir uns glücklich schätzen einen Platz zu ergattern, in Montabaur dagegen herrschte gähnende Leere.

Egal, wir hatten zwar erst gefrühstückt, trotzdem sollte es zumindest ein belegtes Baguette und ein frischer Minztee sein. Mir war klar, es kann nur ein Vollkornbaguette mit dem leckeren Frischkäse sein. Meine Begleitung wählte selbes Brot, allerdings mit Kochschinken belegt.

An der Kasse stellten wir dann fest das das Baguette sogar noch zwanzig Cent teurer als in unserem Nachbarland ist, der Honig zum Tee sogar fünfzig Cent extra kostet. In Holland gab es den bislang immer dazu. Naja egal, man war ja im Urlaub und man sollte sich ja auch mal etwas gönnen.

Die Qualität der Brote war einwandfrei und absolut vergleichbar. Einziges Manko war die Menge des Aufstrichs. Für 4,15€ hätte es ruhig etwas mehr Käse sein dürfen.
Geschmacklich überzeugten uns die Baguettes allerdings total, so das wir ein paar Tage später erneut dort aufschlugen und selbiges verzehrten. Auch beim letzten Besuch gab es keinerlei Kritikpunkte.

Ich hoffe wirklich sehr das dieses, und die letzten in Holland verbliebenen Restaurants erhalten bleiben. Außerdem sollten die Leute endlich mal bereit sein für gutes Essen etwas mehr Geld auszugeben. Geiz ist geil, nicht aber beim essen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.