quick & easy
(1)

Gerberstraße 10, 25436 Uetersen
Schnellrestaurant Bistro Cafebar
Zurück zu quick & easy
GastroGuide-User: Howpromotion
hat quick & easy in 25436 Uetersen bewertet.
vor 4 Jahren
"Qualität und Angebot gut: Burger, Salate und Frühstück in einem schönen Diner-Konzept; 2018 verifiziert"
Verifiziert

Geschrieben am 10.10.2015 | Aktualisiert am 19.02.2019
Besucht am 21.10.2018 2 Personen Rechnungsbetrag: 25 EUR
10/2018: Burger weiter top und üppig; Frühstück toll...

12/2017:
Es gibt jetzt auch Brioche-Buns - sehr gut! Der leckere Burger mit Raclette-Käse, norwegischen Gurken und Holländischer Jopisauce hat einen festen Platz in der Karte erhalten. Ein neuer Koch ist sichtbar - Qualität aber gewahrt.
Chickenburger 160g Hühnerbrustfilet mit Honig-Senf-Dressing, Salat etc, Coleslaw und tollen Balkenpommes (8,50€): Schieres Filet noch zart etwa für Huhn üblich unauffällig aber eine gute Portion mit wirklich leckeren Pommes und schlotzig-fetter Gastro-Mayo +++. Cheeseburger groß mit Cheddar, Salat, Gurke, Tomate und würzigem Ketchup (180g 8,80€) mit Zwiebelringen und Coleslaw eine Riesenportion. Burger trotz fast durch schmackhaft-saftig nachhaltig und die Bilderbuch-Zwiebelringe fluffig-frisch mit BBQ-Sauce genial. Bedienung Hülya wie immer persönlich-freundlich und akkurat. Offener Wein 0,2l 3,80€; Bier 0,33l 2,90€; Wasser 0,25l 1,80€. Dafür sitzt man gut und gemütlich in einem gediegenen Lokal. Nach wie vor empfehlenswert bei einfachem Konzept und ausreichender Auswahl.

10/2016:
Gute Qualität, frisch und freundlich. Unser Besuch im Oktober 2016 zeigte eine erweiterte Karte, Aktionen und weitere Verbesserungen. Thunfischsalat mit Wunschdressing (7,50€) absolut frisch, schmackhaft-lecker und reichlich - auch die massiv-wohlschmeckende Portion schierer Thunfisch. Das dazu gereichte Röstbrot fluffig-buttrig mit leichtem Parmesantouch klasse gemacht. Gern wieder...

10/2015:
In einem ehemaligen Café eröffnete Anfang des Monats ein Burgerschuppen. Gute Öffnungszeiten (08:00-23:00 Uhr) in einem sonst eher etwas verschlafenen Nest. Das Diner-Konzept präsentiert sich in einem sauber-aufgeräumten Restaurant mit alter Anrichte uns sonst eher modernen Elementen sowie schönen roten Sofa-Sitzecken.

Das Haus übersichtlich besucht - sofort ist ein sehr verbindlicher "Moritz" am Tisch und offeriert das Angebot, welches auch aus den Karten auf den klar strukturierten Tischen hervorgeht. Begrüßung zusätzlich durch den Chef...

Alles ist pieksauber; in der nicht einsehbaren Küche emsiges Treiben - und kein Imbissgeruch!

Die Karte ist übersichtlich - 6 bis 8 Burger ab etwa 6,00€ inkl. Beilage sowie Salate und einige Extras. In der Preisklasse ab über 7,- gibt es 180gr. Fleisch - in der Spitzenvariante - dem Haus-Burger sind das dann 360gr. für knapp 12,-€. Moritz erklärt das Konzept und was so drauf ist. Bun kann man aus 4 verschiedenen Getreiden/Belag wählen. Ich entscheide mich testweise für einen Standard-BBQ-Burger mit Salat, Gurke, Käse, BBQ-Sauce etc. und wähle dazu Wedges zu 8,60€. Was zunächst angesichts der in Burger-Ketten aufgerufenen Preise hoch klingt, relativiert sich schnell: Hier kommt nach knapp 10min eine komplette Mahlzeit auf den Tisch. Ein Riesen-Burger mit krossem Speck, reichlich Belag und Fleisch mit einer in einer Mini-Fritüre angerichteten Kartoffelecken - knusprig und lecker! Dazu Sour Cream und ein kleiner Coleslaw.
Während des Essens und höflicher Nachfrage, ob alles in Ordnung sei, stelle ich fest: Ja! Wirklich saftig, reichlich und gut. Dazu nette Bedienung und angenehme Umgebung.
Die Ingedienzien frisch und knackig; üppig und lecker. Die BBQ-Sauce eher fruchtig und wenig scharf - Empfehlung vom Kellner: Wir machen das gern auch schärfer - z.B. mit Jalapenos.
Ich gehe gut gesättigt, zufrieden und wohlig nach Hause; einen Absacker aufs Haus lehne ich dankend ab. Mehr braucht Man(n) nicht, um glücklich zu sein.

Gutes neues Konzept und Bereicherung für den Ort. Dabei tolles motiviertes und gescheites Personal, leckere (große) Burger und bezahlbare Preise. Alles rund und gut.

Nachtrag:
Angesichts der guten 180gr.-Portion hätte ich in meinem Fall die Beilage weggelassen oder wähle sie beim nächsten Mal vernunftbedingt als "kleiner Caesars Salad", denn solo gibt's die Burger laut Karte nicht! Aber wer ist in einem Burgerladen schon vernünftig...
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.