Ristorante La Casetta
(1)

Frankenkrogweg 2, 23570 Lübeck
Restaurant Trattoria Pizzeria
Zurück zu Ristorante La Casetta
GastroGuide-User: Trüffeline
hat Ristorante La Casetta in 23570 Lübeck bewertet.
vor 6 Jahren
"Mal eben rund 450 km für einen Res..."

Geschrieben am 04.06.2014
Mal eben rund 450 km für einen Restaurantbesuch fahren? Klar warum nicht, bin ich doch bekannt für "bekloppte" Aktionen. Naja, ganz so war´s nicht. Wir haben es auch mit einem entspannten, wenn auch leider viel zu kurzen Wochenende an der Ostsee und einem Treffen netter User eines Bewertungsportals verbunden. Es hat sich gelohnt !
.
Das etwas versteckt an einem Campingplatz in Ivendorf (zwischen Lübeck und Travemünde) gelegene italienische Restaurant ist das Lieblingsrestaurant der einheimischen User und so bot es sich an, sich dort zu treffen.

Das sehr gut besuchte Restaurant bietet vorzügliche italienische Küche, wovon wir uns überzeugen konnten. Es scheint auch ein Geheimtipp zu sein, denn es waren an einem Samstag Abend um 18 Uhr sämtliche Tische besetzt.

Davon abgesehen, dass es ein sehr schöner geselliger Abend mit insgesamt weiteren 7 sehr sympathischen Leuten war, wurden wir seitens des Restaurants und seiner Chefin, welche selbst mit Hand anlegt, und mit italienischer Herzlichkeit verwöhnt. Obwohl das Restaurant bis auf den letzten Tisch besetzt war, wurden wir in kurzer Zeit freundlich bedient und erhielten auch unsere Speisen in angemessener Zeit und gleichzeitig serviert.

Nach einem Aperol als Begrüßungsgetränk bzw. Aperitiv gaben wir unsere Bestellungen auf.
Wir entschieden wir uns für eine Bruscetta als Vorspeise, welche im Gegensatz zu den Bruscettini in Pizzagröße daher kam und mit Tomatensauce und Kräutern sehr gut aromatisiert war.
Als Hauptgang entschied ich mich für Pasta - die Bucatini a Madriciana- mit Speck und Cherritomatensauce.
An der Pizza Mediterranea durfte ich mal naschen.
Beides war hervorragend und ich denke jetzt noch ganz begeistert an den Abend zurück

Krönender Abschluss war das Dessert - eine selbstgemachte Panacotta, sehr leicht und sehr cremig an roten Beeren und Melonenkügelchen.
Appetitlich auf schönen Tellern war waren die Speisen ebenfalls.
Zum Abschluss wurde uns auf Kosten des Hauses ein Digestiv angeboten.

Wir waren allesamt sehr zufrieden.

Das Lokal scheint ein echter Geheimtipp zu sein. Am Wochenende empfiehlt sich auf jeden Fall eine Tischreservierung.
Obwohl es von außen sehr unscheinbar und unspektakulär wirkt, ist die Inneneinrichtung anheimelig und die Tischdekarotion farblich abgestimmt in warmen Farben gehalten.

Die Preise sind gemessen an "Ostseeniveau" sehr fair, das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr stimmig.
So lag meine Pasta bei 7.30 €, die Pizza mit Meeresfrüchten bei 9,50 €, das Dessert bei 3,30 € und die Bruscetta bei 3,00 €.
AAuch über die getränkepreise kann man keineswegs klagen. Eine kleine Sinalco Cola Light kostet 1,80 € und eine 0,4 Spezi bei 3,40 €
Für ein Scaloppine Al Marsalla sollte man 16,50 € investieren und ein Lachsfilet auf Gemüsebett 13,50 €.

Absolut empfehlenswert kann ich da nur sagen, aber ich empfehle rechtzeitig einen Tisch reservieren, damit der Weg nicht um sonst war !