Zurück zu Hotel Restaurant Burgblick
GastroGuide-User: saarschmecker
hat Hotel Restaurant Burgblick in 66871 Thallichtenberg bewertet.
vor 6 Jahren
"gute Küche zum fairen Preis, herrlicher Burgblick"

Geschrieben am 06.11.2014 | Aktualisiert am 02.05.2015
Besucht am 17.06.2014
Das familiengeführte Hotel - Restaurant Burgblick liegt etwas versteckt in ruhiger Ortsrandlage von Thallichtenberg
Ambiente
Das Restaurant  verfügt über 70 Sitzplätze im Gastraum und weitere  30 Sitzplätzen in einem Nebenzimmer. Die Einrichtung mit hellen buchefarbenen Sitzbänken und Stühlen mit grau blauen abgewetzten Polstern vor eichefarben vertäfelten Wänden  im Wechsel mit Blendmauerwerk ist schon etwas in die Jahre gekommen. Deko und Tischeindeckung wirken ebenfalls recht bieder. Alles ist jedoch  sehr sauber und ordentlich und in den Sitznischen kommt trotz 70er Jahre Retrolook Gemütlichkeit auf. Würde man beim Ambiente nur den Ausblick bewerten, bekäme der „Burgblick“ 5 Sterne, denn aus großen Panoramafenstern genießt man während des Aufenthaltes einen phantastischen Ausblick auf die gegenüberliegende Burg Lichtenberg, mit 425m Länge eine der größten Burgen Deutschlands; besonders beeindruckend, wenn diese dann abends von zahlreichen Leuchten in goldgelbes warmes Licht getaucht wird.
Service
Wir wurden von einer jungen Kellnerin freundlich begrüßt und an unseren reservierten Tisch geleitet. Der Service am Tisch war sehr gut, unaufdringlich aufmerksam und flott; Getränke und Essen kamen nach angenehmer Wartezeit. Kompetent und flexibel hat man auf die Nachfrage nach laktosefreien Zutaten reagiert, statt einer Rahmsoße bekam meine Frau eine braune Soße zum Fleisch.
Essen
Die Speisekarte bietet saisonale und regionale Spezialitäten, die vom Küchenmeister Jochen Eder zubereitet werden. Ein Großteil der Produkte stammt von regionalen Lieferanten in Verbindung mit der „Kulinarischen Landstraße“, einer Kooperation zwischen Selbstvermarktern und Gastronomen.
Auf der Homepage des Hotel-Restaurants heißt es: „Gute Küche ist im Burgblick oberstes Gebot“. Und soviel schon mal vorab: es wird nicht zu viel versprochen. Wir waren sehr zufrieden mit der Leistung der Küche.
Unsere Wahl
Zartes Kalbsteak mit hausgemachten Nudeln mit Pfifferlingen & Champignons mit einer braunen Soße (statt Kräuterrahmsoße) und Salatteller zu 15,50€
Rumpsteak vom Pfälzer Rind auf Pfefferrahmsoße, Salat und Bratkartoffeln zu 17,80€
Als Gruß aus der Küche gab es einen leckeren Kräuterquark mit dunklem Kümmelbrot.
Bewertung: alle Zutaten waren von bester Qualität, absolut frisch und gekonnt zubereitet.
Der Salat wurde vorab serviert, bestand aus Blattsalat und Rucola, würzig pikant mutig abgeschmeckt, auf Krautsalat mit „bayrischer“ Note, Karottensalat leicht süßlich abgeschmeckt und Bohnensalat.
Das Kalbsteak, ein großes ca. 4cm dickes Stück, wie angepriesen herrlich zart und saftig, die selbstgemachten Nudeln al dente waren perfekt, dazu Prachtexemplare frischer Pfifferlinge und Champignons, alles mit einem Hauch würziger brauner Soße aufgepeppt. Meine Frau vergibt 4,5 Sterne
Das Rumpsteak, ein ca. 270gr schweres feinmaseriges mageres Prachtstück, war zart im Biss, sehr saftig und auf den Punkt medium. Einziger Kritikpunkt: das Stück war nicht scharf angebraten, dafür wohl etwas länger im Ofen nachgegart. Aber erst durch scharfes Anbraten entfaltet ein Steak das optimale Aroma, das ich so schätze. Die Pfeffersoße mit dreierlei Pfeffer hat sehr gut mit dem Fleisch harmoniert, die Bratkartoffeln hätte ich mir etwas knuspriger gewünscht. Trotzdem alles in allem eine sehr gute Küchenleistung, die 4 Sterne verdient.
Als Nachspeise orderte ich noch eine Kugel Erdbeer- und Schokoladeneis. Einfallslos im Glas serviert kein optischer Genuss war ich umso mehr vom Geschmack überrascht. Da schmeckt das Erdbeereis noch nach Erdbeeren und Schokoeis nach „echter“ Schokolade. Ich habe nachgefragt. Es handelt sich um selbstgemachtes „Bauernhof-Eis“ von einem Landwirt aus der Region.
Getränke: außer einer Flasche Mineralwasser 0,75l zu 4,00€ wählte ich einen Nahe- Roséwein „Light Red“  vom Weingut Höhn-Zimmermann aus Langenlohnsheim 0,25l zu 3,70€. Eine gute Wahl, wie sich herausstellte.
Fazit: gute Küche zum fairen Preis, Produkte weitgehend aus der Region, meine Weiterempfehlung
Besucht am 17.06.2014
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung