Zurück zu Heiligenstadter Hof
GastroGuide-User: DerSilberneLoeffel
hat Heiligenstadter Hof in 91332 Heiligenstadt bewertet.
vor 2 Jahren
"Bei Kaffee und Kuchen getestet -Beschluss zur Wiederkehr gefasst."
Verifiziert

Geschrieben am 10.04.2017
Im Rahmen der kleinen "Osterbrunnen-Rundfahrt" haben wir zwischendurch Lust auf Kaffee und Kuchen verspürt. Bei der Durchfahrt durch Heiligenstadt, einem wunderschönen kleinen Dörflein in Oberfranken, erspähten wir den ausnehmend gepflegten "Heiligenstadter Hof". Dieser wirbt mit Hotel, Landgasthof und Café. Genau das Richtige für mich.

Beim betreten des Biergartens direkt an einem kleinen Bachlauf, hätte ich mich fast umentschieden. Tafeln mit dem Tagesgerichten, welche kleine kulinarische Köstlichkeiten zu wunderbar fränkischen Preisen (also niedrig) offenbarten. Aber, für den Abend war eine Rast eingeplant, und so wurden es:

2 Kännchen Kaffee zu je 3,80 €
2 Stück Erdbeerkuchen mit Sahne zu je 2,40 €

Der Kaffee war gut, da gibt es wenig dazu zu sagen. Die Portion ergibt zwei normale Tassen, preislich im Rahmen des in unserer Region genommenen.

Der Kuchen dagegen - das war wie früher bei der Oma. Guter Boden, frische Erdbeeren, leckerer Guss. Und dazu eine Sahne, die den Namen auch verdient und nicht aus einer seelenlosen Großmarktdose versprüht wird.

Besonders hervorheben möchten wir die Dame vom Service, die uns mit ihrer lustigen und charmanten Art den Besuch ebenfalls im Gedächtnis behalten lassen wird.

Unser Fazit: Ein tolles Haus, von innen und von außen. Barrierefrei sind sowohl der Biergarten (besser - das Freiluftcafé), das Restaurant und die Zugänge zu den Toiletten. Parkplätze gibt es reichlich, wer von weiter anreist, der kann sein müdes Haupt in weiche Betten legen. Nachdem er - wie wir beim nächsten Besuch - die Tageskarte bemüht hat.


hbeermann und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.