Zurück zu Salzbadkeller
GastroGuide-User: saarschmecker
hat Salzbadkeller in 66693 Mettlach bewertet.
vor 5 Jahren
"Restaurantkritik vom 31.07.2014 ..."
Verifiziert

Geschrieben am 05.11.2014 | Aktualisiert am 02.05.2015
Besucht am 31.07.2014
Restaurantkritik vom 31.07.2014

Ich war mit Tochter und Enkelin auf Shoppingtour in „V&B – City“. Nur wenige Meter vom Outlet  liegt das Restaurant „Salzbadkeller“ mitten in der kleinen Fußgängerzone von Mettlach. Besonders verlockend wirkte auf mich die auf einer großen Glastafel angepriesenen Tagesempfehlungen, u.a. Pferdesteak mit Beilagen zu 15,80 €. Dass es dann doch „aus“ war, erfuhr ich erst, als wir schon die Bestellung aufgegeben hatten und die Getränke gebracht wurden. Nun waren wir mal da…. Das Restaurant in einem schönen historischen Gebäude, die Inschrift auf einem alten Balken datiert es auf 1750, empfängt seine Gäste in 3 urig sehr geschmackvoll unterschiedlich eingerichteten Räumen. Weiß verputzte Wände neben Bruchsteinmauerwerk, antike Jugendstilmöbel, eine große freischwingende Pendeluhr im Eingangsbereich sowie dekorative Bilder an den Wänden setzen Akzente. Man fühlt sich auf Anhieb wohl. Auch der Außenbereich ist sehr schön gestaltet und lädt zum Verweilen ein, ob man auf bequemen Korbsesseln vorm Restaurant mit Blick auf die Fußgängerzone, im Durchgang zum kleinen Platz hinter dem Restaurant oder dem überdachten Biergarten Platz nimmt.

Essen
Das Restaurant bietet eine ansprechende Auswahl aus gutbürgerlicher und mediterran angehauchter Küche. Leider war das angepriesene Pferdesteak nicht zu bekommen, obwohl ich die Bedienung noch beim Bestellen fragte, ob es sich um ein Stück vom Nacken oder Hinterrücken stamme. Verwundert hat es, dass das Steak als Tagesempfehlung nicht von der Angebotstafel gestrichen wurde (Absicht?).
Unsere Wahl fiel dann auf
Duett vom Wolfbarsch & Lachs mit Gemüse auf Chicoree, dazu Petersilienkartoffeln zu 13,40 € und
Wiener Schnitzel vom Kalb mit Pommes und Salat zu 15,90 €
Bewertung:
Der Wolfsbarsch, auf der Haut knusprig gebraten mit schönem weißem auf den Punkt gegartem Fleisch, war ebenso wie der aromatische etwas länger und punktgenau gegrillte Lachs ein Gaumenschmaus, nur beide Stücke waren wie die restlichen Zutaten extrem sparsam portioniert, irgendwie für den „Hohlen Zahn“. Das Gemüse auf Chicoree waren ein paar angenehm bissfest und gut gewürzte Zucchinischeiben, Paprikastreifen und 2 abgezählte Pfifferlinge ohne Chicoree. Dieses zunächst als moderat kalkulierte Duett erwies sich dadurch letztendlich als überteuertes Sparmenü und Lockangebot für Mittagstouristen.
Totaler Nepp war das Wiener Schnitzel. Ein extrem dünn geklopptes Stück Kalbfleisch, mit viel kaum gewürzter Pannade umhüllt und dann totfrittiert und dadurch staubtrocken. Der Beilagensalat mit Karotten- und Krautsalat (wohl vorgefertigt aus dem großen Eimer für die Gastronomie) und „harten“ Salatblättern – man will ja nicht so viel Abfall beim Putzen -  kam ebenfalls recht lieblos und fad daher. Dieses Essen für 15,90 € ist schon grenzwertig.
Service
Das Restaurant war sehr gut besucht. Es war aber nur eine weibliche Servicekraft im Einsatz, die von mir einen Achtungsstern erhält, weil sie es irgendwie doch perfekt meisterte, alle Gäste trotz Hochbetrieb flott und freundlich zu bedienen. Auf unsere Beschwerde über das Essen reagierte sie betroffen und bot einen Espresso als kleine Wiedergutmachung an. Sie allein hätte 5 Sterne verdient, aber alles andere war zu enttäuschend.
Verwunderlich fand ich schließlich auch, dass dieses Restaurant einerseits innen und außen über fast 200 Sitzplätze verfügt, aber nur einen Kinderstuhl aufweisen kann; dieser war natürlich vergeben und wir mussten meine Enkelin abwechselnd im Kinderwagen oder einem mit Kissen aufgepolsterten Sessel setzen.
Fazit: sehr schönes Ambiente, aber das Restaurant scheint (zumindest mittags) eine Touristenfalle zu sein. Die Küche kann, das hat sie mit dem „Duett“ bewiesen, aber die Kundenzufriedenheit fällt dem Kommerz zum Opfer, davon zeugen die Portionen und das miserable Schnitzel. Da ist noch viel Luft nach oben.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO findet diese Bewertung hilfreich.

PetraIO findet diese Bewertung gut geschrieben.