Zurück zu Capone
GastroGuide-User: euripides
hat Capone in 10719 Berlin bewertet.
vor 5 Jahren
"Capone"

Geschrieben am 22.02.2015 | Aktualisiert am 01.03.2015
Besucht am 28.12.2014
Nach einem Kinobesuch wollten wir zum “Italiener“ eesen gehen. In unmittelbarer Nähe liegt das Restaurant Capone. Der äußerer Eindruck war nicht unbedingt unsere Sache. Aber wir hatten Hunger. Nach einer freundlichen Berüßung wurde uns im fast leeren Restaurant ein Tisch zugewiesen. Das Lokal,in der Größe völlig überdimensioniert, machte eher einen ungemütlichen Eindruck. Zudem war die Raumtemperatur sehr kalt. Selbst die Ober waren mit dicken Jacken ausgestattet. 
Bei Rechnungsbegleichung sollte unbedingt darauf geachtet werden,dass die Kreditkarte wieder in die eigenen Hände gerät!!!!!

Bedienung
Der Ober war freundlich.
Das Essen
Meine Frau hatte sich das Saltimboca alla Romana ausgesucht. Das Mischgemüse war fad. Die Kartoffeln waren hart und kalt serviert worden.
Ich hatte Gamberoni mit Cherrytomaten bestellt. Auch hier waren die Karoffeln kalt und hart . Der mitgelierte gemischte Salat hatte den Zenit seiner Frische schon lange überschritten.
Ein Dessert haben wir uns aus diesen Gründen erspart.
Das Ambiente: Typisches Touristenlokal. 
Sauberkeit:
Keine erkennbaren Mängel.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung