Asia Food im CAP
(1)

Kaistraße 54-56, 24114 Kiel
Restaurant Imbiss Gaststätte
Zurück zu Asia Food im CAP
GastroGuide-User: nistelboy37
hat Asia Food im CAP in 24114 Kiel bewertet.
vor 6 Jahren
"Nach Umbau wieder eröffnet: Das AS..."

Geschrieben am 20.09.2013
Nach Umbau wieder eröffnet: Das ASIA-FOOD im CAP in Kiel. Da ich hier schon öfters vor dem Umbau war , fiel es mir auf, das diese Woche Neueröffnung nach dem Totalumbau war. Also beschloß ich dort heute Mittag wieder einmal essen zu gehen.
Das ASIA-FOOD hat nur seinen Namen behalten, ansonsten hat sich fast alles verändert. Die Einrichtung ist viel heller, moderner und freundlicher geworden mit wirklich frischen Farben und einer großen Sitzbank an der Wand. Außerdem ist ein neues junges Team dort im Einsatz. Ich bemerkte sofort das es auch ganz andere Gerichte als vor dem Umbau zur Auswahl gab. Wie vorher auch muß man an der Theke bestellen und bezahlen. Man wählt sich vorher an der viel übersichtlicheren Tafel über der Theke die Gerichte aus (Eine Speisekarte auf den Tischen gibt es noch nicht).
Ich wählte mir das Gericht "Gebackenes Hühnerfleisch mit Bratnudeln, frischen Gemüse und süß-saurer Sauce" aus. Man kann zwischen drei verschiedenen Saucen auswählen und man kann sich auch aussuchen ob man Reis oder Nudeln dazu haben möchte. Das fand ich richtig gut. Die Getränke muß man sich am Getränkekühlschrank aussuchen und selber rausholen (das ist auch neu). Ich suchte mir eine kleine Flasche Selter aus, die ich nach dem Bezahlen schon mit an den Tisch nahm. Ich hatte mir den gemütlichsten Platz am Ende der großen Sitzbank ausgesucht. Von hier hatte man alles gut im Blick. Ich mußte ca. fünf Minuten warten, bis mir eine freundliche, junge Chinesin mein bestelltes Essen an den Tisch brachte. Das Gericht wurde in einer schönen Schale serviert und war zudem auch noch sehr nett angerichtet. Und so lecker wie es aussah schmeckte es auch. Köstlich! Das Hühnchen war sehr knusprig und zart, das verschiedene Gemüse (Broccoli, Champignons, Paprika, Bambus, Lauch und Möhren) war sehr frisch und knackig. Die Bratnudeln und die Sauce waren ebenfalls sehr lecker.
Die Bedienung fragte mich ob alles geschmeckt hatte, was ich bejahte. Anschließend räumte sie den leeren Teller vom Tisch ab und wünschte mir noch einen schönen Tag. Eigentlich muß man hier sein Geschirr selber in einen Geschirrwagen wegräumen. Das übernahm die Bedienung, das fand ich sehr aufmerksam. Nun war es auch kurz vor der Mittagszeit und noch nicht so viel los.
So nett das auch alles war, mein Fazit ist: Ich habe die vorhehrigen, langjährigen, älteren Inhaber vermisst, aber die Einrichtung und das Essen ist jetzt noch besser geworden als vorher.
Was aber geblieben ist, ist die offene Küche, wo man genau zusehen kann wie das Essen zubereitet wird.
Sämtliche verschiedene Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen.
Dort kann man wirklich frische, asiatische Küche in einem netten Ambiente genießen.