Zurück zu Lutherschenke
GastroGuide-User: Immer wieder gern
hat Lutherschenke in 06295 Lutherstadt Eisleben bewertet.
vor 5 Jahren
"Lutherschenke in Eisleben kann man sich schenken"
Verifiziert

Geschrieben am 25.04.2016
Besucht am 23.04.2016
Die Lutherschenke neben dem Geburtshaus von Luther war zum Mittagessen ausgesucht worden.
Unsere Gruppe hatte fast komplett aus der Reisegruppenkarte ausgewählt, so konnte jeder schon daheim in Ruhe aussuchen.
 
Das ich am Vorabend schon ein böhmisches Hauptgericht hatte, und es am Abend in die Jagdhütte von Wettin gehen sollte, suchte ich mit den Salat aus.
 
Salatteller “Martin Luther” € 10,50
Frischer Eisbergsalat mit Tomaten, Gurke, Lauchzwiebeln, rote Zwiebel, Käse,
Schweineschnitzel oder Hähnchenschnitzelstreifen mit Senfsoße und Toast
 
Zu trinken bestellte ich ein Kännchen Kaffee.
 
Der Kaffee war gut, die Bedienung fragte freundlich unsere Speisen ab.
 
Dann kam der bestellte Salat zu mir an den Platz.
 
Ein in vier Streifen geschnittenes Schnitzel, mit geriebenem Käse bestreut thronte über den Salat. Die Fleischstücke waren allerdings sehr groß, man musste sie schneiden und dabei tauchte man sie in die dünne wässrige Senfsoße ein, wodurch sich dann auch die Panade vom Fleisch trennte.
 
Die beiden Toasthälften waren in Ordnung, immerhin nicht verbrannt.
 
Gegenüber klagte man über salzigen Reis, auch die Forelle war schon hart an der Salzgrenze.
 
Ich betrachte das ganze als Touristenfalle, empfehlen kann ich das nicht.
 
Als die Bedienung abräumte und fragte ob mein halbvoller Teller geschmeckt hatte, sagte ich ihr meine Meinung zum suppigen Salat, was aber keinerlei Regung in irgendeine Richtung bewirkte.
Aussitzen, der Gast kommt ja eh nicht wieder ist da wohl die Devise.
 
Und damit hat sie völlig Recht!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.