Zurück zu China-Restaurant Shanghai
GastroGuide-User: saarschmecker
hat China-Restaurant Shanghai in 66564 Ottweiler bewertet.
vor 5 Jahren
"Gute asiatische Küche, günstiges Preisniveau"

Geschrieben am 07.11.2014
Besucht am 19.03.2014
Das „Shanghai“ liegt mitten in der Altstadt von Ottweiler im Pauluseck schräg gegenüber vom Schlosstheater und in Laufweite zum Schlossplatz. Parken kann man z.B. auf dem nahegelegenen Weylplatz, ab 18 Uhr übrigens kostenlos. Das Restaurant ist einfach und typisch wie fast alle Chinarestaurants mit entsprechender Deko, etwas überladen-kitschig wirkend eingerichtet. Auf den Tischen mit Glasplatte vermisst man die Tischdecke, alles wirkt lieblos und verströmt nicht gerade Wohlfühlambiente.

Service

Wir wurden freundlich von einer jungen Asiatin begrüßt. Die Wartezeit auf Essen und Getränke war sehr angenehm. Nachdem wir das Essen jedoch hatten, ließ sie sich nicht mehr blicken, um zu fragen, ob alles recht sei oder wir noch Wünsche hätten. Als wir zahlen wollten musste ich ebenfalls (zu) lange warten, bis sie mal Blickkontakt aufnahm.

Essen

Das Shanghai bietet „China-Thai-Spezialitäten“ und die Karte ist wie bei den meisten Asiarestaurants recht (oder sogar zu) umfangreich.

Wir wählten

Frühlingsrolle zu 2,40 €

Tum Tum Gai thailändische sauer-scharfe Suppe mit Hühnerfleisch zu 2,90 €

Knuspriges Hühnerfilet nach Kanton Art mit Gemüse zu 9,90 €

Acht Kostbarkeiten, verschiedene Fleischsorten mit Gemüse (scharf) zu 9,90 €

Getränke: Spezi 0,25l zu 1,50 €, Mineralwasser zu 1,60 € und einen gut temperierten Cotes de Provence zu 3,50 €

Bewertung

Die gut portionierte Frühlingsrolle war knusprig frittiert, mit einer leckeren Füllung aus fein geschnittenen Gemüsestreifen und Sojasprossen. Die Soße zum Dippen konnte leider gar nicht punkten. Wir hätten da schon eine typische süß-sauer asiatische Soße erwartet statt einer an Heinz Curry-Ketchup erinnernde Variante.

Die Tum Tum Gai Suppe war köstlich. Eine leicht säuerlich pikante Hühnersuppe mit zartem Hühnchenfleisch, Pilzen und verschiedenen Gemüseschnipseln.

Die beiden Hauptgerichte waren gekonnt zubereitet. Alle Zutaten waren frisch, das Fleisch mager und zart im Wok geschmort, das panierte Hühnerfilet knusprig frittiert, die vielfältigen Gemüsesorten schön knackig und bissfest. Die braune Soße zum Hühnerfilet war würzig pikant und die Soße zu den Acht Kostbarkeiten angenehm scharf. Beide passten sehr gut zu den Speisen, waren mir aber etwas zu wässerig. Alles in allem aber eine gute Küchenleistung und 4 Sterne wert.

Fazit: Gute asiatische Küche, günstiges Preisniveau. Service könnte allerdings etwas aufmerksamer sein.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung