Zurück zu Jim & Joe Bistro
GastroGuide-User: Lina19
hat Jim & Joe Bistro in 40878 Ratingen bewertet.
vor 5 Monaten
"Nie wieder!"

Geschrieben am 22.12.2019
Besucht am 20.12.2019 Besuchszeit: Mittagessen 4 Personen
Ich war mit einer Freundin und unseren beiden Kindern zum ersten Mal dort. Die Spielecke ist eine Zumutung, sehr verdreckt (viele klebrige Flecken auf dem kleinen Tisch, viel Staub), kaputte Stifte und Bücher, überhaupt nicht ansprechend für Kinder. Aber das Personal hat an diesem Tag alles getoppt! Wir hatten um Strohhalme für den Kakao gebeten, der Kellner hat uns welche aus Metall gebracht mit dem Hinweis, das Glas könnte umkippen, weil die Strohhalme so schwer seien. Wir haben diese daraufhin auch nicht benutzt. Dann hat aber eines unserer Kinder tatsächlich einen Kakao umgestoßen, meine Freundin hat ebendiesem Kellner Bescheid gesagt. Die Antwort hat uns sprachlos gemacht: "Ich habe Sie ja gewarnt. Jetzt habe ich keine Zeit!" Wir haben versucht, mit allen unseren Taschentüchern halbwegs den Kakao wegzuwischen. Nach ca. 15 Minuten kam der Kellner dann mit einem Lappen, hat nur den Boden gewischt und war dabei immer noch am Stänkern ("Ich hab's ja gesagt.."). Daraufhin habe ich ihn gefragt, ob er überfordert sei. Er meinte, der Laden wäre ja so voll. Woraufhin ich gesagt habe, dass es woanders voller ist. Es waren nicht alle Tische besetzt und wir waren die einzigen mit Kindern, alles andere ältere (nicht Kakao umkippende) Menschen. Das hat den Kellner anscheinend sehr "verärgert". Er ist gegangen und danach wurden wir nicht mehr beachtet. (Der Kellner hat sich bei allen anderen Mitarbeitenden über uns beschwert und immer wieder demonstrativ mit dem Kopf geschüttelt.) Als wir dann offensichtlich gehen wollten, kam die Chefin an unseren Tisch und fragte, ob es geschmeckt hat. Das habe ich bejaht (das war das einzig gute an diesem Laden), meinte aber, dass die Bedienung nicht gut war. Und dann kam es noch besser. Ich kriege jetzt den Wortlaut nicht mehr zusammen, aber in der Art, dass wir ja so unfreundlich wären und wie könnten wir denn sagen, dass es woanders voller sei. Im Perfetto wäre ja auch Selbstbedienung. Und der Mitarbeiter hätte uns ja mit den Strohhalmen gewarnt. Wir haben nochmal verdeutlicht, dass wir sie gar nicht genutzt haben. Aber egal, was wir gesagt haben, am Ende waren wir die blöden. Wie seien die ersten, die unzufrieden sind. Ach ja, und das wichtigste zum Schluss: "Andere Mütter bringen auch ihre Lappen mit". Sprachlos haben wir bezahlt und sind gegangen. Vielleicht war die Bemerkung, ob der Kellner überfordert sei, etwas zu viel, aber er war von Anfang an genervt und unfreundlich. Und von der Chefin, die angeblich so viel Gastronomieerfahrung hat, hätte ich auch professionelleres Verhalten erwartet. Wir waren so erstaunt und sprachlos, das kann man gar nicht in Worte fassen. Mit Kinderfreundlichkeit hat dieses Cafe jedenfalls nichts zu tun!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung