Zurück zu Cafe Gäste- & Pensionshaus Am Rosenbach
GastroGuide-User: Trüffeline
hat Cafe Gäste- & Pensionshaus Am Rosenbach in 36167 Nüsttal bewertet.
vor 6 Jahren
"Immer, wenn es uns nach einem groß..."

Geschrieben am 12.06.2014
Immer, wenn es uns nach einem großen, köstlichen, fluffig - leichten Stück Torte gelüstet, treibt es uns hierher.

In dem ländlich-idyllischen Örtchen Haselstein, dessen Kirche und alter Ortskern sich an eine der markanten Basaltkuppen der Hessischen Kuppenrhön schmiegen, liegt etwas versteckt dieses Café nebst Pension.
Ein kleines Hinweisschild an der Ortsdurchfahrt zeigt einem den Weg - man muss schon genau schauen.

Ich kenne es nun seit langen Jahren als es wegen der riesigen Tortenstücke, von denen eine ganze Familie satt werden kann ;-) , noch als Geheimtipp gehandelt wurde.Sonntags ist das rustikal - gemütlich eingerichtete und liebevoll dekorierte Café sehr gut besucht. Mitunter ist es so gut besucht, dass man zur besten Kaffeezeit gar keinen Platz bekommt.Wie gut es besucht ist, kann man schon an dem großen Parkplatz erkennen, auf dem Fahrzeuge auch aus den umliegenden Landkreisen parken.

Entsprechend ist auch der Geräuschpegel innen und man sollte gegen Rhöner Mundart unempfindlich sein. ;D

Da es noch einigermaßen warm war, zogen wir es vor, auf der mit rustikalen Holzbänken und - tischen ausgestatteten Terrasse unter den blauen "Förstina -" Sonnenschirmen Platz zu nehmen.

Als wir letztes Mal dort waren Recht erschien recht schnell eine akurat mit schwarzem Rock, schwarzer Weste und weißer Bluse gekleidete Kellnerin und nahm unsere Bestellung aus der bereit liegenden Karte auf.

Neben hausgemachten Torten werden für die herzhaften Leckermäuler auch Wurst- und Käseplatten angeboten.
Wir hatten uns für Torte, ein Kännchen Kaffee und einen Milchkaffee entschieden. Das was zunächst zu den früher erschienenen Gästen vorbei getragen wurde, steigerte unsere Vorfreude. Torten, Windbeutel und Vesperplatten dekoriert wie ein Kunstwerk und viel zu schade zum Essen. Uns lief schon beim Anblick das Wasser im Munde zusammen und das Warten fiel schwer.

"Er" bekam ein Stück Torte Café Rosenbach mit Walnusssahne, ich ein Stück Heidelbeer - Joghurt Torte. Bevor wir unsere fluffig - leicht - himmlischen Tortenstücke genüsslich verzehrten, zückten wir natürlich erst einmal die handymobile Knipse. Kaum zu glauben, dass ein solch riesiges und als Augenschmaus angerichtetes Tortenstück mit nur 2,50 € zu Buche schlägt.

Auch Kaffee und Milchkaffee waren ein wahrer Genuss. Mit insgesamt 10 € und "ein paar Gequetschte" war der köstliche Genuss sehr preiswert.

Leider lies der Service sich späterhin nicht mehr blicken, so dass ich hineingehen musste, um die Rechnung zu erbitten. Angesichts des innen herrschenden Betriebs war es jedoch verzeihlich, zumal die Kellnerin auch prompt nach draußen folgte.